Ansehen. Bewerten. Mitbestimmen. "I Love Dick" ist die wohl abwechslungsreichste Amazon Pilot Season aller Zeiten

Freitag, 19.08.2016 11:57 Uhr | Tags: Video on Demand | Bewertung:

Amazon kündigt seine neue Pilot Season für den 19. August an. Amazon-Kunden in Deutschland, Österreich, Großbritannien, Japan und den USA dürfen sich auf die abwechslungsreichste Amazon Pilot Season aller Zeiten freuen. "I Love Dick" basiert auf dem gleichnamigen, feministischen Erfolgsroman über die Eheprobleme eines Paares in der Künstler- und Akademikergemeinde von Marfa in Texas.

In "Jean-Claude Van Johnson" operiert Martial-Arts-Filmstar Jean-Claude Van Damme unter dem Decknamen "Johnson" als der gefährlichste Undercover-Privatagent der Welt. "The Tick" ist eine unkonventionelle, dunkle Superheldengeschichte, die auf dem gleichnamigen Comic basiert.

Ansehen. Bewerten. Mitbestimmen. Alle Amazon-Kunden sind eingeladen, sich die neuen Pilotfolgen anzusehen, per Umfrage zu bewerten und dadurch dabei zu helfen, die nächsten Amazon Originals für Deutschlands beliebtesten Video-Streaming-Service Prime Video auszuwählen. Alle Pilotfolgen werden über die Amazon Video App auf internetfähigen Fernsehern, über Amazons Fire TV oder Fire TV Stick, mobilen Endgeräten oder online auf Amazon.de/amazonvideo verfügbar sein. Das Feedback von Amazon-Kunden hat bereits dabei geholfen, einige der beliebtesten, von der Kritik gefeierten Serien zu erschaffen, darunter der mehrfache Golden-Globe- und Emmy-Gewinner "Transparent", der mehrfache Golden-Globe-Gewinner "Mozart in the Jungle" und das weltweit am meisten gestreamte Amazon Original aller Zeiten, "The Man in the High Castle".

Die neuen Pilotfolgen sind mit prominenten Darstellern wie Kevin Bacon (The Following), Griffin Dunne (Dallas Buyers Club), Kathryn Hahn (Transparent), Jackie Earle Haley (Watchmen: Die Wächter), Phylicia Rashad (Creed), Peter Serafinowicz (Guardians of the Galaxy) und Jean-Claude Van Damme (JCVD) besetzt. Sie wurden von bekannten Serienproduzenten wie Peter Atencio (Key and Peele), Ben Edlund (Supernatural), Barry Josephson (Bones – Die Knochenjäger), Ridley Scott (Der Marsianer – Rettet Mark Whatney) und Jill Soloway (Transparent) geschaffen.

"Nirgends sonst teilen sich so einflussreiche Künstler wie Jill Soloway und Jean-Claude Van Damme eine Bühne", sagt Joe Lewis, Head of Comedy bei Amazon Studios. "Wir freuen uns, unseren Kunden eine so vielfältige Auswahl von neuen Pilotfolgen anzubieten und können es gar nicht abwarten zu hören, wie sie ihnen gefallen."

I Love Dick

I Love Dick ist eine Adaption des gleichnamigen Kult-Romans, der als "das wichtigste Buch über Männer und Frauen des letzten Jahrhunderts" bezeichnet wurde (Emily Gould, The Guardian). Die Serie spielt in der bunten Intellektuellen-Community von Marfa in Texas. Chris (Kathryn Hahn, Transparent) und Sylvere (Griffin Dunne, Dallas Buyers Club) kommen nach Marfa, nachdem Sylvere ein Stipendium für sein unvollendetes Buch über den Holocaust angeboten wurde. Sie treffen Dick (Kevin Bacon, The Following), der ihre Vorstellungen von Liebe und Monogamie auf den Kopf stellt. I Love Dick erkundet aus dem weiblichen Blickwinkel die Art und Weise, wie wir Geschichten über Liebe und Verlangen erzählen. Dabei kartografiert die Serie die Weiterentwicklung einer Ehe, das Entstehen einer Künstlerin und die Vergöttlichung eines Schriftstellers namens Dick. Executive Producer von I Love Dick sind Jill Soloway (Transparent), Andrea Sperling (Transparent) und Sarah Gubbins (Ten Aker Wood). Soloway führte Regie, geschrieben wurde die Pilotfolge von Sarah Gubbins.

Jean-Claude Van Johnson

Will man einen politische Rivalen um die Ecke bringen, einen multinationalen Konzern schwächen oder eine komplette Regierung stürzen  - und das alles unter größtmöglicher Geheimhaltung -, dann gibt es nur einen dafür: einen der international bekanntesten Kinostars der Filmgeschichte! In Jean-Claude Van Johnson übernimmt Jean-Claude Van Damme (JCVD) die Rolle des Jean-Claude Van Johnson, einer weltweiten Martial-Arts und Film-Sensation … und, unter dem einfachen Decknamen "Johnson", einer der gefährlichsten Privat-Agenten der Welt. Zum Glück für die bösen Jungs dieser Welt ist er seit Jahren in Rente. Zu ihrem Pech bringt ihn eine zufällige Begegnung mit einer verlorenen Liebe gerade wieder zurück ins Spiel… und diesmal ist er noch tödlicher als zuvor. Wahrscheinlich.

The Tick

In einer Welt, in der Superhelden seit Jahrzehnten Realität sind, muss ein Underdog und Angestellter mit keinerlei Superkräften feststellen, dass seine Stadt von einem weltweit operierenden Super-Bösewicht beherrscht wird, der seit langem für tot gehalten wurde. Als er versucht diese Verschwörung aufzudecken, trifft er auf einen seltsamen, blauen Superhelden. The Tick versammelt die Darsteller Peter Serafinowicz (Guardians of the Galaxy), Griffin Newman (Vinyl), Jackie Earle Haley (Watchmen: Die Wächter), Valorie Curry (House of Lies), Yara Martinez (Jane the Virgin) und Brendan Hines (Scorpion). Executive Producer sind Ben Edlund (Supernatural), Barry Josephson (Bones – Die Knochenjäger) und Barry Sonnenfeld (A Series of Unfortunate Events). Regie führte Wally Pfister (The Dark Knight), das Drehbuch schrieb Ben Edlund. The Tick ist eine Co-Produktion mit Sony Pictures Television. 

Weitere Informationen zu Amazon Video finden Sie unter amazon.de/av-factsheet.

Mit Freunden teilen


Kommentare

Artikel, die dich auch interessieren könnten

HappySpots Einkaufstipps