"Milchbar - Seaside Seasons 8": DJ-Duo Blank & Jones weckt die Seen-Sucht im - und mit "April"

Mittwoch, 20.04.2016 10:00 Uhr | Tags: Album der Woche | Bewertung:

Schimmernd wie der Regenbogen im April: Das Cover der neuen "Milchbar - Seaside Seasons 8"

Schimmernd wie der Regenbogen im April: Das Cover der neuen "Milchbar - Seaside Seasons 8"
© Soundcolours


Blank & Jones gehen zusammen mit dem Kult-Club "Milchbar" auf Norderney in die achte Saison und machen einmal mehr klar, warum ihre neue CD „Milchbar - Seaside Seasons 8" das einzige "Must-Have" für die schönsten Tage des Jahres ist. Über 90 Minuten gibt es erlesene „Good Vibes“ mit der perfekten Mischung aus Chill Out, Lounge, Bar Gooves und Beach House.

Jedes Jahr ist es für Blank & Jones ein Hochgenuss, den ultimativen Soundtrack für ihre absolute Lieblings-Location zu präsentieren. Diesmal feiern sogar alle 16 ausgewählten Songs ihre CD-Premiere auf „Milchbar - Seaside Seasons 8". Der unverkennbare „Milchbar"-Sound setzt sich aus der Essenz ihrer „Sunset Sessions“, aber auch der konsequenten Weiterentwicklung der Milchbar-Philosophie zusammen. Die neue Saison bietet neben vielen neuen Blank & Jones Songs exklusive Sounds von Afterlife, Satin Jackets oder Moullinex. Aber vor allem sind es die Neuentdeckungen, die diese Sammlung wieder zu einer absoluten Perle machen. Gleich der Opener „Eyes“ des dänischen Duos Borneland oder das bluesige „Meantime“ von Mick Roach versetzen den Hörer in sofortige Entspannung. Mit Cassara sorgt ein weiterer neuer Künstler für den coolsten French House seit Daft Punk. Nicht zu vergessen die Stimme von Jan Loechel aka Jylland. Gemeinsam nahmen sie als erste deutschsprachige Blank & Jones-Single überhaupt den Titel „April“ als Hommage an dessen Komponisten Herwig Mitteregger von der NDW-Band Spliff, die Nordsee und Norderney auf, um dann auch noch einen exklusiven Remix des Jylland-Hits „Losing Sleep“ zu erstellen.

[rex]

Mit Freunden teilen


Kommentare

Artikel, die dich auch interessieren könnten

HappySpots Einkaufstipps