Dschungelcamp 2015 - Das Opfer der Nation versagt in der Dschungelprüfung

Samstag, 17.01.2015 23:17 Uhr | Tags: Dschungelcamp, RTL | Bewertung:

Tag 2 im Dschungelcamp: Das hat sich Sara Kulka, oder wie sie sich selbst bezeichnet "Das Opfer der Nation", sicher anders vorgestellt. Nachdem die Kandidaten noch im Palazzo Versace Aurelio und Sara zur ersten Dschungelprüfung gewählt haben schickten nun auch die Zuschauer Ex-Germanys Next Topmodel-Kandidatin Sara Kulka zur zweiten Dschungel-Challenge. Bereits bei der Verkündung durch Sonja und Daniel brach sie in Verzweiflung aus. Keine bessere Figur machte sie nun auch in der "Hölle der Finsternis".

In den dunklen Gängen musste die Blondine elf Sterne finden. Sie stellte sich ihren Ängsten - mehr jedoch nicht. Krabben, Kröten, Skorpione warteten auf sie - doch Sara haucht "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" und ließ sich von Dr. Bob erlösen. Keine Sterne, kein Essen. Die Freude der Camp-Mitbewohner hielt sich in Grenzen. Maren hat andere Probleme, wie auch ihr Kinderwunsch. "Ich hatte dann auch mal überlegt, ein Kind zu adoptieren, aber man kriegt ja ab einem gewissen Alter keins mehr", erzählte sie Benjamin Boyce am Lagerfeuer. Auch Angelina hatte mit sich zu kämpfen. Zu groß ist ihr Heimweh und die Sehnsucht nach dem eigenen Freund. Patricia hingegen bekam von Tanja eine kleine Lektion in Sachen Social Media: Was ist ein Hashtag? Was ist Instagramm?

Nachtrag: Übrigens, am Sonntag, den 18.01.2015, um 22:15 Uhr auf RTL muss keine Geringere als das Opfer der Nation Sara wieder zur Prüfung antreten - Wie lang hält sie dieses Mal durch?

Mit Freunden teilen


Kommentare

Artikel, die dich auch interessieren könnten

HappySpots Einkaufstipps