Dschungelcamp 2015 - Kein Märchen: Angelina ist raus, Walter dreht durch!

Samstag, 24.01.2015 00:01 Uhr | Tags: Dschungelcamp, RTL | Bewertung:

Schneewitchen, Rumpelstilzchen, Frau Holle, Hänsel und Gretel, Froschkönig - bei der Dschungelprüfung "Schlimms Märchen" drehte sich alles um die Werke der Brüder Grimm! Der Ausgang war aber überhaupt nicht märchenhaft, denn nur vier Sterne konnten Walter Freiwald und Angelina Heger erringen. Keine Überraschung schloss sich an, als Angelina "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" von sich gab und damit das Kapitel Dschungelcamp beendete. Angelina kann nun die Hotellobby austesten, die Camp-Bewohner mussten für ihre Belohnung erstmal bei der Schatzsuche "Wasser marsch" bestehen. Genauer gesagt mussten Tanja und Benjamin eine Badewanne ohne Hilfsmittel abdichten um an den Schlüssel für die Schatztruhe zu gelangen.

Erfolgreich konnten die beiden die Aufgabe hinter sich bringen. Die anschließende Frage nach dem Vorgänger von Joachim Gauck konnten die Bewohner des Dschungelcamps auch beantworten - Christian Wulff. Mit Keksen wurden die Kandidaten belohnt. Besser keine als imaginäre Freunde? Sara gestand gegenüber Patricia kaum Freunde zu haben. In der Bussi-Bussi-Gesellschaft sei es schwierig ernsthafte Freundschaften zu finden. Walter hingegen fing plötzlich an mit sich selbst und einer imaginären Person zu reden. Gekrönt wurde das "Gespräch" mit einer halben Gesangseinlage des Hits "Himbeereis zum Frühstück". Spätestens jetzt ist der Dschungelkollaps im Camp angekommen.

Das Dschungelcamp verlassen musste heute Patricia. Wie es weiter geht sehen wir am 24.01.2015 um 22:15 Uhr auf RTL - hoffentlich ohne "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!".

Mit Freunden teilen


Kommentare

Artikel, die dich auch interessieren könnten

HappySpots Einkaufstipps