Polittalk Günther Jauch aus der Sommerpause zurück: VW-Betrug statt Flüchtlingskrise

Sonntag, 27.09.2015 19:20 Uhr | Tags: ARD | Bewertung:

Vor der Sommerpause wurde bekannt, dass der Polittalk mit Günther Jauch im Ersten am Ende des Jahres ausläuft. Trotz gewaltiger Probleme im Land wie die Flüchlingskrise verordnete man der Sendung auch noch einen recht langen Sommerurlaub. Wer nun denkt, Günther Jauch nimmt sich in der ersten Sendung (27.09.2015 um 21.45 Uhr im Ersten) des Themas Flüchtlinge an, der hat sich getäuscht. Der Skandal bei VW bietet Gelegenheit eine ganz andere Thematik zu bearbeiten.

Wie so oft beim Polittalk Günther Jauch werden Kritker die Auswahl der Gäste ein weiteres Mal bemängeln. Talk-Dauergast Wolfgang Kubicki von der FDP und der Grüne Anton Hofreiter sind die einzigen beiden Politiker. Verkehrsberater und Umweltexperte Axel Friedrich bereichert die Runde als einziger Fachmann. ARD-Börsenexpertin Anja Kohl und Spiegel-Autor Dietmar Hawranek vervollständigen die Talkrunde bei Günther Jauch.

Der Wolfsburger Autobauer Volkswagen hat bekannterweise durch den Skandal um Abgasmanipulationen enormen Schaden genommen. Martin Winterkorn musste als Konzernchef gehen und weitere Umbesetzungen in der Chefetage sind abzusehen. Günther Jauch wollen darüber diskutieren, inwieweit der VW-Betrug auch das Label "Made in Germany" beschädigt. Ob der Skandal zu einer Krise für die gesamte deutsche Wirtschaft werden könnte, dazu wird vermutlich auch am Ende der Sendung jeder der Gäste eine andere Meinung haben.

Der Polittalk Günther Jauch läuft am 27.09.2015 um 21.45 Uhr im Ersten! [roland]

Mit Freunden teilen


Kommentare

Artikel, die dich auch interessieren könnten

HappySpots Einkaufstipps