Polizeiruf 110 am 01.03.2015: "Sturm im Kopf" - Bukow und König ermitteln wieder in Rostock

Sonntag, 01.03.2015 00:01 Uhr | Tags: ARD, Polizeiruf 110 | Bewertung:

Wenn am Sonntag kein Tatort im Ersten läuft, dann ist es wieder Zeit für einen neuen "Polizeiruf 110". Am 01.03.2015 läuft um 20.15 Uhr die Polizeiruf-Folge "Sturm im Kopf". An der Reihe ist das Ermittler-Team aus Rostpck mit Kommissar Alexander Bukow (Charly Hübner) und Profilerin  Katrin König (Anneke Kim Sarnau). Hat man vor Jahren noch gemunkelt, dass die "Polizeiruf 110"-Teams nach und nach durch neue Tatort-Teams ersetzt werden, so hat sich aktuell der Rostocker Polizeiruf doch eher einen festen Platz in der Sonntagskrimi-Landschaft erkämpft.

Worum geht es im Polizeiruf "Sturm im Kopf? Der Krimi beginnt mit dem Fund einer Leiche auf einem brachliegenden Werftgelände. Was hatte der Chef der Hilgro Wind AG aber dort zu suchen? Während Bukow und König die ersten Ermittlungen führen, taucht ein Verwirrter in Rostock auf. Der behauptet jemanden erschossen zu haben. Auf der anderen Seite will er weder seinen eigenen Namen kennen, noch was er in den letzten Stunden getan hat. Die Ermittler finden Schmauchspuren an seiner Hand und auch seine Identität als IT-Mitarbeiter von Hilgro kann schnell ermittelt werden. 

Bukow und König fragen sich, ob und warum er seinen Chef umgebracht haben könnte? Schließlich landen die beiden Rostocker Polizeiruf-Ermittler in einem Sumpf aus schmutziger Politik und erneuerbaren Energien. Ob Bukow und König den Mörder finden, sehen wir am 01.03.2015 ab 20.15 Uhr in der ARD. Und wem der "Polizeiruf 110" aus Rostock nicht gefällt, der wartet einfach bis nächsten Sonntag, denn da läuft zur gewohnten Zeit wieder ein Tatort aus Wien.

Mit Freunden teilen


Kommentare

Artikel, die dich auch interessieren könnten

HappySpots Einkaufstipps