Dietmar Bär liest "Die Verschwörung" von David Lagercrantz nach Larssons Millennium-Trilogie

Samstag, 30.01.2016 15:00 Uhr | Tags: Hörbuch der Woche, Krimi | Bewertung:

Das Cover von "Die Verschwörung" gleicht denen der Hörbücher der Millennium-Trilogie

Das Cover von "Die Verschwörung" gleicht denen der Hörbücher der Millennium-Trilogie
© Random House Audio


Lisbeth Salander und Mikael Blomkvist haben Millionen Leser begeistert. Weltweit erstürmte die Millennium-Trilogie die Bestseller-Listen und sprengte mit mehr als 80 Millionen verkauften Exemplaren alle Dimensionen. Ein Welterfolg, der seinesgleichen sucht. Doch nun geht die Geschichte weiter. Grandios gelesen von Dietmar Bär, DER Stimme der Millennium-Trilogie.

Mikael Blomkvist steht vor einer Entscheidung. Böse Zungen behaupten, er sei nicht länger der Journalist, der er einst war. Lisbeth Salander hingegen ist aktiv wie eh und je. Die Wege kreuzen sich, als Frans Balder, einer der weltweit führenden Experten für künstliche Intelligenz ermordet wird. Kurz vor seinem Tod hatte er Blomkvist brisante Informationen versprochen. Als Blomkvist erfährt, dass Balder auch in Kontakt zu Lisbeth Salander stand, nimmt er die Recherche auf. Die Spur führt zu einem US-amerikanischen Softwarekonzern, der mit der NSA verknüpft ist. Blomkvist wittert sein Chance, die Enthüllungsstory zu schreiben. Doch wie immer verfolgt Salander ihre ganz eigene Agenda.

Hinter den Kulissen

Dietmar Bär ist mit dem Krimi-Genre eng verbunden. Für seine Rolle als Tatort-Ermittler Freddy Schenk erhielt er den Deutschen Fernsehpreis. Als Hörbuch-Sprecher hat er sich mit seinen Lesungen der Romane Stieg Larssons und Håkan Nessers einen Namen gemacht. David Lagercrantz, Jahrgang 1962, arbeitete mehrere Jahre als Korrespondent für den Expressen und ist seit 1992 freier Schriftsteller und Fernsehjournalist.

[rex]

Mit Freunden teilen


Kommentare

Artikel, die dich auch interessieren könnten

HappySpots Einkaufstipps