Stephanie Stumph ist die Neue bei "Der Alte"

Donnerstag, 01.10.2015 21:00 Uhr | Tags: Prominews, ZDF, Krimi | Bewertung:

Stephanie Stumph als Kriminalkommissarin Annabell Lorenz ist ab 2. Oktober die Neue bei "Der Alte"

Stephanie Stumph als Kriminalkommissarin Annabell Lorenz ist ab 2. Oktober die Neue bei "Der Alte"
© ZDF / Jacqueline Krause-Burberg


Ab dem 2. Oktober 2015 strahlt das ZDF jeweils um 20.15 Uhr neue Folgen der Erfolgskrimiserie „Der Alte“ aus. Und mit den neuen Folgen geht auch ein neues Team an den Start. Mit dabei ist Stephanie Stumph als Kriminalkommissarin Annabell Lorenz, die zusammen mit Ludwig Blochberger als Kommissar-Anwärter Tom Kupfer zu Jan-Gregor Kremp und Michael Ande stößt.

„Annabell Lorenz muss lernen, ihre forsche Art zu zügeln, ohne sich zu verstellen“, erklärt Darstellerin Stephanie Stumph. „Durch den ein oder anderen Reibungspunkt erarbeitet sich jeder seinen Standpunkt in der Ermittlerkonstellation. Ich hoffe, die Zuschauer werden Spaß daran haben, uns dabei zuzuschauen, denn ich finde, die vier ergänzen sich sehr gut.“

Die Rolle
Kriminalkommissarin Annabell Lorenz ist eine toughe Kämpferin für die Gerechtigkeit. Mit weiblichen Rollenklischees steht sie ein bisschen auf Kriegsfuß und freut sich immer diebisch, wenn sie ihr männliches Gegenüber mit dem genauen Gegenteil überraschen kann. So lässt Anna auch gern mal den „bösen Bullen“ raushängen. Der Berufswunsch der gebürtigen Dresdnerin löste bei den Eltern seinerzeit nicht gerade Begeisterungsstürme aus – viel zu gefährlich, meinten die. Aber Anna hat ihren Dickkopf und wenn sie an etwas mit Leidenschaft glaubt, setzt sie alles in Bewegung, um es durchzusetzen. Mit Männern hatte sie bisher nicht so viel Glück: Kurz vor der Hochzeit hat sie ihren damaligen Verlobten stehen lassen, als sie von dessen wiederholter Untreue erfuhr. Trotz dieser Enttäuschung wünscht sie sich noch immer den Prinzen auf dem Schimmel... oder vielleicht doch eher in Lederhosen? Ihre Versetzung nach München bedeutet für Anna beruflich wie privat auf jeden Fall einen Neuanfang. Der Wirtschaftskriminalität sagt sie adé – jetzt ist sie bei der Mordkommission und macht sogar eine Weiterbildung zur Fallanalytikerin. Ihre männlichen Kollegen erkennen schon bald den Mehrwert in Annas weiblich-intuitivem Blick auf die vielen schwierigen Fälle, mit denen das Team konfrontiert wird. Die Kriminalhauptkommissare Voss und Heymann müssen sich noch daran gewöhnen, dass die Neue auch gern mal widerspricht, aber sie wissen, dass sie sich unbedingt auf die engagierte junge Kollegin verlassen können.
 
[rex]

Mit Freunden teilen


Kommentare

Artikel, die dich auch interessieren könnten

HappySpots Einkaufstipps