Tatort am 11.10.2015: "Verbrannt" - Wotan Wilke Möhring ermittelt wieder als Bundespolizist Falke

Sonntag, 11.10.2015 17:00 Uhr | Tags: Tatort, ARD | Bewertung:

Tatort-Fans klagen längst über Entzugserscheinungen, denn die ARD hat zuletzt zwei Sonntage hintereinander nur "Polizeiruf 110" gesendet. Heute Abend (11.10.2015) läuft im Ersten ab 20.15 Uhr die Tatort-Folge "Verbrannt". Diesmal ermitteln die Bundespolizisten Thorsten Falke (Wotan Wilke Möhring) und Katharina Lorenz (Petra Schmidt-Schaller). Auch wenn sich der Tatort auf den 10 Jahre alten realen Fall von Oury Jalloh aus Sierra Leone, welcher damals in Dessau in Polizeigewahrsam verbrannt ist, bezieht, gelingt es den Tatort-Machern die zur Zeit allgegenwärtige "Flüchtlingskrise" auch im Tatort zu thematisieren.

Darum geht es im Tatort "Verbrannt": Die Bundespolizisten Falke und Lorenz beschatten einen afrikanischen Asylbewerber. Der soll in der niedersächsischen Provinz gefälschte Pässe an eine Schleuserbande verkaufen. Bei der Festnahme kommt es zwischen Falke und dem Asylbewerber zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Der Afrikaner kommt in Polizeigewahrsam. Nachts kommt es zu einem Unglück, bei dem der Afrikaner aus ungekläften Gründen stirbt. Falke und Lorenz machen sich Vorwürfe und beginnen auf eigene Faust zu ermitteln.

Gerade wegen der aktuelle sehr aufgeheizten Stimmung darf man gespannt sein, wie das Aufgreifen des Themas Flüchtlinge im Tatort ankommt und ob es Einfluß auf die Einschaltquote haben wird. Wotan Wilke Möhring gibt ja immer an, daß er nicht für die Quote dreht. Seine ersten beiden Fälle kamen auf jeweils um die 10 Millionen Zuschauer, danach wurde es weniger. Heute Abend ist außerdem Petra Schmidt-Schaller das letzte Mal als Kommissarin Katharina Lorenz zusehen. Ihr Weggang dürfte einen weiteren Verlust darstellen.

Der Tatort "Verbrannt" läuft am 11.10.2015 um 20.15 Uhr im Ersten. [roland]

Mit Freunden teilen


Kommentare

Artikel, die dich auch interessieren könnten

HappySpots Einkaufstipps