Tatort am 12.07.2015: Scheinwelten - Ballauf und Schenk ermitteln in Köln

Sonntag, 12.07.2015 00:01 Uhr | Tags: Tatort, ARD | Bewertung:

Heute Abend (12.07.2015) läuft die erste Tatort-Wiederholung der diesjährigen Sommerpause. Ab 20.15 Uhr läuft im Ersten die Episode "Scheinwelten" mit den Kölner Kommissaren Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär). Mit einem Tatort aus Köln haben die Programmverantwortlichen der ARD vermutlich einen guten Griff gemacht, denn Ballauf und Schenk gehören zu den beliebtesten Tatort-Teams. Nach dem Quoten-Tief des Schweizer Tatorts am letzten Wochenende kann es nur wieder bergauf gehen. Den Tatort "Scheinwelten" hatten bei der Erstausstrahlung 8,86 Millionen Zuschauer eingeschalten.

Darum geht es im Tatort "Scheinwelten": Der Junior-Chef Ingo Broich (Torsten Peter Schnick) der gleichnamigen Reinigungsfirma wurde ermordet. Staatsanwalt Wolfgang von Prinz (Christian Tasche) mischt sich in die Ermittlungen ein, weil seine Frau, die Rechtsanwältin Beate von Prinz (Jeanette Hein), in Geschäftsbeziehungen zum Senior-Chef Jakob Broich (Hans Peter Hallwachs) stand. Das weckt in Ballauf und Schenk den Ehrgeiz. Schnell wird klar, dass Vater Jakob und Sohn Ingo kein gutes Verhältnis hatten. Der Vater hielt Ingo für einen Versager, weil dieser viel lieber Zocken ging, statt sich um die Firma zu kümmern. Bis kurz vor Schluss zählen Jakob Broich und Beate von Prinz zu den Hauptverdächtigen, doch am Ende war ein ganz anderer der Mörder ...

Die Tatort-Wiederholung "Scheinwelten" läuft am 12.07.2015 ab 20.15 Uhr im Ersten, wenn nicht wieder ein Griechenland-Brennpunkt vorgeschoben wird.

[roland]

Mit Freunden teilen


Kommentare

Artikel, die dich auch interessieren könnten

HappySpots Einkaufstipps