Tatort am Ostermontag: "Frohe Ostern, Falke" - Wotan Wilke Möhring ermittelt wieder

Montag, 06.04.2015 00:01 Uhr | Tags: Tatort, ARD | Bewertung:

Nachdem es am Ostersonntag nur eine Tatort-Widerholung gab, dürfen sich Krimifans am Ostermontag (06.04.2015) auf die neue Tatort-Episode "Frohe Ostern, Falke" freuen. Ermitteln werden Kriminalhauptkommissar Thorsten Falke (Wotan Wilke Möhring) und Kriminalkommissarin Katharina Lorenz (Petra Schmidt-Schaller) von der Bundespolizei. Erst vor kurzem ist bekannt geworden, dass Petra Schmidt-Schaller nach dem nächsten Fall aussteigen wird und an der Seite von Wotan Wilke Möhring dann Franziska Weisz in der Rolle der Bundespolizei-Kommissarin Julia Grosz zu sehen ist.

Darum geht es im Tatort "Frohe Ostern, Falke": Beim Überfall auf eine österliche Charity-Gala in Sachen Flüchtlingshilfe nimmt die Aktivistengruppe "Bad Easter Bunnies" fast 80 Gäste als Geiseln. Unter den Geiseln befindet sich auch die Tatort-Kommissarin Katharina Lorenz. Ihre Forderung nach einer Amnestie für alle Abschiebehäftlinge machen die Aktivisten im Hasenkostüm per Livestream bekannt. Die Lage spitzt sich zu, als einer der Geiselnehmer eine scheinbar beliebige Geisel tötet. Katharina Lorenz gelingt die Kontaktaufnahme mit Kriminalhauptkommissar Thorsten Falke. Der rückt mit einem Einsatzkommando an. Allerdings befindet sich unter den Einsatzkräften ein Maulwurf, welcher den Anführer der Aktivisten mit Informationen versorgt. Können der so ausgebootete Kommissar Falke vor der Tür und seine Kollegin Lorenz im Abendkleid im Saal den Kampf gegenden selbsternannten Chef-Osterhasen Frank (Thomas Sarbacher) gewinnen?

Fazit: Nach Krimispaß aus Münster am Ostersonntag, wird der Tatort am Ostermontag eher zum Thriller. Sapnnend dürfte es werden, aber wollen wir so einen Tatort wie "Frohe Ostern, Falke" wirklich ausgerechnet an einem Feiertag sehen? Schalten Sie am 06.04.2015 um 20.15 das Erste ein und machen Sie sich selbst ein Bild! (roland)

Mit Freunden teilen


Kommentare

Artikel, die dich auch interessieren könnten

HappySpots Einkaufstipps