Tatort heute "Eine Frage des Gewissens": Lannert und Botz ermitteln in Stuttgart

Sonntag, 23.11.2014 14:32 Uhr | Tags: Tatort, ARD | Bewertung:

Heute Abend (23.11.2014) läuft wieder ein neuer Tatort im Ersten. Die ARD zeigt um 20.15 Uhr die Tatort-Folge "Eine Frage des Gewissens". Es ermittelt das Team aus Stuttgart mit den Kriminalhauptkommissaren Thorsten Lannert (Richy Müller) und Sebastian Bootz (Felix Klare), welche ihren 15. Fall lösen. Zum Stuttgarter Tatort-Team gehören außerdem Kriminaltechnikerin Nika Banovic (Miranda Leonhardt), Gerichtsmediziner Dr. Daniel Vogt (Jürgen Hartmann) und Staatsanwältin Emilia Alvarez (Carolina Vera). Das Verhältnis der Kommissare wird im neuen Tatort auf eine Bewährungsprobe gestellt. Weil Lannert einen Geiselnehmer erschoss, fragt sich sein Kollege Bootz, wie weit Loyalität reichen darf.

Darum geht es im Tatort "Eine Frage des Gewissens": Bei einem Raubüberfall erschießt Thorsten Lannert einen Geiselnehmer. Da der Täter als gefährlich und völlig unberechenbar galt, sollte die Anhörung dazu eigentlich Routine sein. Aber es kommt anders. Die Mutter (Gisela Straehle) des getöteten Räubers hat die Anwälte Christian und Sabine Pflüger (Michael Rotschopf und Caroline Ebner) beauftragt, Anklage wegen fahrlässiger Tötung zu erheben. Bootz entlastet Lannert in der Befragung, obwohl er den entscheidenen Moment nicht richtig mitbekommen hat. Als eine weitere Zeugin ermordet wird, stellt sich die Frage nach einem Zusammenhang. Bootz hatte diese Zeugin zuvor aufgesucht um seine eigene Aussage zu untermauern. Deshalb wird er nun wegen des Versuchs der Einflussnahme vom Fall abgezogen. Lannert und Botz machen sich Vorwürfe wegen ihrer eigenen Fehler und stellen damit die Zusammenarbeit auf eine harte Probe.

Wie der Tatort ausgeht, werden Sie heute Abend ab 20.15 Uhr im Ersten sehen.

Mit Freunden teilen


Kommentare

Artikel, die dich auch interessieren könnten

HappySpots Einkaufstipps