Happy-Spots - Mein Online Magazin

Neuer Wien-Krimi "Blind ermittelt - Tod an der Donau" heute (04.05.2023) in der ARD

Donnerstag, 04.05.2023 13:44 Uhr | Tags: ARD, Krimi, DonnerstagsKrimi, Wien-Krimi, Blind ermittelt

Heute (04.05.2023) läuft in der ARD der neue Wien-Krimi "Blind ermittelt - Tod an der Donau" ab 20:15 Uhr als Donnerstagskrimi. Der achte Film der Reihe "Blind ermittelt" führt die Zuschauer in die Gemeinde Grinzing, die für ihre Heurigen-Tradition bekannt ist. Doch der schöne Schein trügt, denn hinter den Kulissen ereignet sich eine dreiste Entführung, die die beiden Sonderermittler Haller (Philipp Hochmair) und Niko (Andreas Guenther) auf den Plan ruft.

Der 22-jährige Paul Rauch (Julian Waldner) wird von Unbekannten entführt und als Geisel genommen. Seine Entführer fordern ein Lösegeld in Höhe von 2 Millionen Euro und setzen den Familienclan der Winzer damit unter Druck. Die fast seherische Intuition des blinden Titelhelden Haller führt ihn in ein komplexes Netz familiärer Verstrickungen, doch die Geisel bleibt weiterhin verschwunden. Die Sonderermittler haben nur 48 Stunden Zeit, um den Täter zu finden und Paul Rauch zu retten.

Die Weinbauregion, in der der Kriminalfall spielt, ist für viele Familienbetriebe eine existenzielle Herausforderung. Der zunehmende Qualitäts- und Wettbewerbsdruck sorgt dafür, dass die Winzer um ihre Existenz kämpfen müssen. Doch der Fall von Paul Rauch ist ein Schock für alle Beteiligten und bringt das ganze Dorf in Aufruhr. Der Weinbauer Tomasek (Martin Leutgeb) gerät ebenso ins Visier wie Leo (Daniel Langbein), der dealende Bruder von Pauls Schwarm Rita (Lisa-Lena Tritscher). Unterdessen wächst der Druck auf Pauls wohlhabenden Onkel Heinrich (Fritz Karl), der als Einziger in der Familie die Summe auftreiben kann.

"Blind ermittelt - Tod an der Donau" ist ein packender Kriminalfall, der mit vielen Wendungen und Überraschungen aufwartet. Die beiden Ermittler Haller und Niko ergänzen sich perfekt und setzen ihre unterschiedlichen Fähigkeiten gekonnt ein, um den Fall zu lösen. Philipp Hochmair brilliert in seiner Rolle als blinder Ermittler und zeigt, dass seine fast seherische Intuition ihm oft weiterhilft. Andreas Guenther gibt den schlagfertigen Sidekick Niko und sorgt mit seinem Charme und Witz für einige amüsante Momente.

Insgesamt bietet "Blind ermittelt - Tod an der Donau" beste Krimi-Unterhaltung und ist eine Empfehlung für alle Fans des Genres. Wer gerne rätselt und mitfiebert, wird hier auf seine Kosten kommen. Der neue DonnerstagsKrimi läuft heute (Donnerstag, 4. Mai 2023) ab 20:15 Uhr im ERSTEN und kann für vier Wochen auch über die ARD Mediathek gestreamt werden.


Das könnte Sie auch interessieren

(DJD). Die Elemente Wasser und Luft spielen in Bad Griesbach seit genau 50 Jahren eine ganz besondere Rolle. Die Annahme, dass sich tief unter dem idyllischen Ort im Rottaler Bäderdreieck ergiebige Quellen mit heilkräftigem Wasser befinden, bewahrheitete sich am 6. Dezember 1973. Damals schoss das „flüssige Gold“ aus der Nikolausquelle in 1.522 Metern Tiefe in Form... weiterlesen

(DJD). Eine wichtige Maßnahme, um dem Klimawandel entgegenzuwirken, ist die Reduzierung von Treibhausgasemissionen im Verkehrssektor. Vor diesem Hintergrund arbeiten auch die Paketdienste entschieden daran, ihre Fahrzeugflotten auf Elektromobilität sowie andere alternative Antriebe und Kraftstoffe umzustellen. In deutschen Städten passiert schon viel: Allein der Paketdienst... weiterlesen

"Linoleum - Das All und all das" läuft ab 15.02.2024 im Kino.
© HappySpots / Filmplakat: Camino Filmverleih

Ab 15.02.2024 im Kino: "Linoleum - Das All und all das"

Der leidenschaftliche, aber erfolglose Wissenschaftler Cameron stürzt in eine böse Midlife-Crisis. Ein neuer Nachbar, der wie die bessere Version von ihm selbst erscheint, bringt sein ruhiges Vorstadtleben durcheinander. Seine Karriere implodiert, seine Ehe steht vor dem Scheitern. Als eines Morgens die Überreste einer abgestürzten Raumkapsel in... weiterlesen

(DJD). Wenn es draußen dunkel ist, ist eine ausreichende Beleuchtung rund um das eigene Haus wichtig, um sich komfortabel und unfallfrei bewegen zu können. Zudem schreckt Licht ungebetene Gäste ab und sorgt so nachweislich für mehr Sicherheit. Das heißt jedoch nicht, dass die Leuchten ständig an sein müssen - schließlich geht das an den Geldbeutel.... weiterlesen

Die Wartezeit hat ein Ende: AC/DC, eine der einflussreichsten Bands der Rockgeschichte, kündigt nach einer mehrjährigen Pause ihre Rückkehr auf die Bühne an. Die Freude unter den Fans ist riesig, besonders nach dem viel umjubelten Comeback beim Powertrip-Festival im letzten Jahr, das auch das Wiederauftreten von Sänger Brian Johnson markierte. Nachdem die... weiterlesen

Schwer vorstellbar, aber wahr: Nach aktuellen Schätzungen sind von weltweit 500.000 aktiven männlichen Fußballprofis unter zehn (10) offen homosexuell. Während in anderen Lebensbereichen Homosexualität heute kaum noch eine Rolle spielt, scheint das Thema im Profifußball komplett tabu zu sein. Der abendfüllende Dokumentarfilm "Das... weiterlesen