Neues Single und Video zu "Mein Planet" von Chiops

Die neue Single "Mein Planet" von Chiops ist ab sofort erhältlich.
Die neue Single "Mein Planet" von Chiops ist ab sofort erhältlich.
© TREND-MUSIC

Auch für den Chemnitzer Sänger und Songwriter Chiops brachte die Coronakrise unerwartete und einschneidende Veränderungen mit sich. Der Großteil der geplanten Aktivitäten fiel der Pandemie zum Opfer und fast alle Konzerte mussten angesagt werden, u.a. auch der Auftritt bei den Dresdner Filmnächten, auf den sich Chiops besonders gefreut hatte. 

Chiops und seine Band entschlossen sich trotz der Rückschläge die Krise als Chance zu sehen und die frei gewordene Zeit zu nutzen um neue Musik zu produzieren. "Im Nachhinein betrachtet hat uns gerade diese schwierige Zeit einen enormen Schub nach vorn gegeben.", erinnert sich der Musiker.

So konnte Chiops im vergangenen Jahr mehrere Song- und Videoproduktionen realisieren und neue Musik veröffentlichen und das nicht ohne Erfolg. Vor allem die im letzten Jahr erschienene Single "Einsam" fand viel Beachtung in der Musikwelt und erreichte auf Anhieb eine viertel Million Streams bei Spotify. Zahlreiche Musikmagazine berichteten über die Musik von Chiops und kommentierten, dass der Sänger mit seiner markanten Stimme eine ganz neue Farbe in den deutschen Pop gebracht hat. Nun hat CHIOPS einen weiteren Song herausgebracht.

"Mein Planet" (Veröffentlicht am 22.1.2021 - jetzt Video zur Single ansehen) ist eine Popballade mit viel Gefühl und einem Ohrwurm-Refrain. Nach Aussage des Künstlers wurde in diese Produktion besonders viel Zeit und Herzblut investiert. Über mehrere Monate arbeitete der Musiker gemeinsam mit Drummer Simon Matthiesen, Gitarrist Elias Reinig sowie dem Toningenieur Jörg Adamczak am Arrangement und am Sound. Den letzten Schliff bekam der Song dann im Metropolisstudio (London) von Stuart Hawkes, der schon für Amy Winehouse und Ed Sheeran am Mischpult stand. 

Zeitgleich mit dem Release des Songs wurde ein aufwendig produziertes Musikvideo veröffentlicht. Im Video sieht man den Sänger unter anderem auf dem Dach des Chemnitzer Dorint-Hotels singen. Das 97 Meter hohe Hotel ist das höchste Gebäude der Stadt und bietet einen einzigartigen Blick auf die sächsische Metropole. 

Chiops liefert mit "Mein Planet" genau die Musik, die es in diesen schwierigen Tagen braucht, denn der Song handelt davon sich schmerzhaften Veränderungen zu stellen und Vergangenes loszulassen. Inspiriert hat den Sänger dabei das Zerbrechen der Ehe eines engen Freundes; das hautnahe Miterleben des Prozesses vom Trennungsschmerz, dem Verarbeiten, Loslassen und wieder neu nach vorn schauen. Der Text und die Musik nehmen den Hörer mit auf eine emotionale Reise durch die verschiedenen Stationen dieser Geschichte. In diesem einfühlsamen Lied werden sich sicher viele Menschen winderfinden. 


Das könnte Sie auch interessieren

Die erste Staffel von Invincible, der neuen Animationsserie für Erwachsene von Robert Kirkman (The Walking Dead), startet am 26. März 2021 exklusiv auf Prime Video in mehr als 240 Ländern und Territorien weltweit. Die Ankündigung fand im Rahmen eines Livestreams zur Feier des Jahrestags der ersten Ausgabe der Invincible-Comic-Reihe statt. Während des Events wartete... weiterlesen

(djd). Gärtnern ohne krummen Rücken in bequemer Arbeitshöhe: Das dürfte einer der Gründe dafür sein, warum Hochbeete immer beliebter werden. Doch daneben bieten sie noch viele weitere Vorteile. Die Holzkonstruktionen ermöglichen den Anbau von frischem Salat, Kräutern oder Gemüse selbst auf wenig Grundfläche. Zudem verlegen sie den Start in... weiterlesen

(djd). Raus in die Natur und mit Mama und Papa unterwegs sein: Das macht vor allem dann Spaß, wenn es unterwegs etwas Spannendes zu entdecken gibt. Wie zum Beispiel im Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge. Als einer der größten Naturparks Deutschlands bietet er abwechslungsreiche Wege und Landschaftsräume sowie zahlreiche kulturgeschichtliche Besonderheiten. Auf sechs... weiterlesen

Die ARD setzt am Donnerstag weiter auf den "DonnerstagsKrimi" mit wechselnden Krimireihen. Heute Abend (04.03.2021) läuft im Ersten eine neue Folge aus der Krimiserie "Die Füchsin". Die ARD zeigt die Episode "Romeo muss sterben" wegen eines "ARD Extra" zur Corona-Lage mit 15 Minuten Verspätung ab 20.30 Uhr. Lina Wendel spielt in dieser Serie die ehemalige MfS-Spionin Anne... weiterlesen

Als nachhaltiges und natürliches Material bringt Parkett viel Behaglichkeit ins Zuhause. Erfahren Sie, wie Sie älteres Parkett einfach aufbereiten können. (djd). Nachhaltigkeit und Natürlichkeit stehen hoch im Kurs – gerade beim Einrichten des Zuhauses. Holz als eines der ältesten Baumaterialien spielt dabei eine wichtige Rolle. Echte... weiterlesen