Konzerte abgesagt: Matthias Reim im Krankenhaus!

Dienstag, 01.09.2015 18:55 Uhr | Tags: Prominews
Matratze statt Mikrofon: Matthias Reim muss das Krankenbett hüten, alle Konzerte abgesagt!
Matratze statt Mikrofon: Matthias Reim muss das Krankenbett hüten, alle Konzerte abgesagt!
© Universal Music

Große Sorgen um Matthias Reim: Bei einer stationären Untersuchung im Krankenhaus haben die Ärzte bei dem beliebten Sänger ("Verdammt ich lieb dich") eine Herzmuskelentzündung festgestellt. Offenbar hat eine verschleppte Grippe das Herz angegriffen. Alle Konzerte sind bis Ende November 2015 abgesagt, das Album „3 Akkorde und die Wahrheit“, an dem Reim noch letzte Woche gearbeitet hatte und das am 23. Oktober auf den Markt kommen sollte, ist gestoppt. Die behandelnden Ärzte haben strengste Bettruhe verordnet. 

Matthias Reim hatte sich im Juli einer doppelseitigen Leistenbruchoperation unterzogen und war dann, gegen den Rat seiner Ärzte, zu drei Konzerten der aktuellen Tour gereist und aufgetreten. Die anhaltende Müdigkeit und Schmerzen führte er auf die Nachwirkungen der Operation zurück. Ende vergangener Woche dann der Zusammenbruch. Matthias Reim kam ins Krankenhaus, wo er durchgecheckt wurde und man eine schwere Herzmuskelentzündung diagnostizierte, die jede weitere Anstrengung lebensbedrohlich werden lässt. In den nächsten Tagen folgen weitere Untersuchungen, ehe man über die endgültige Behandlung entscheiden kann und weiß, wie lange Reim im Krankenhaus bleiben muss. Die Konzerttermine Ende Dezember werden vorerst bestehen bleiben. Die Sommer Open Airs in Berlin, Kamenz und Gelsenkirchen können nicht stattfinden und werden auf Sommer 2016 verschoben:

23.07.2016 Kamenz, Hutbergbühne
03.09.2016 Berlin, Kindl-Bühne Wuhlheide

Ein neuer Termin für Gelsenkirchen folgt in den nächsten Tagen. Für diese Konzerte gilt: Tickets für die Konzerte 2015 behalten ihre Gültigkeit für die Neuansetzungen im Sommer 2016, oder können an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden, an denen sie erworben wurden. Der Vorverkauf für die genannten Termine startet ab sofort an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie unter www.eventim.de.

[rex]


Das könnte Sie auch interessieren

Als nachhaltiges und natürliches Material bringt Parkett viel Behaglichkeit ins Zuhause. Erfahren Sie, wie Sie älteres Parkett einfach aufbereiten können. (djd). Nachhaltigkeit und Natürlichkeit stehen hoch im Kurs – gerade beim Einrichten des Zuhauses. Holz als eines der ältesten Baumaterialien spielt dabei eine wichtige Rolle. Echte... weiterlesen

Die Free-TV-Premiere "Night School" läuft am 06.03.2021 um 20.15 Uhr bei VOX.
© HappySpots / Cover: Universal Pictures Germany GmbH

Free-TV-Premiere "Night School" am 06.03.2021 bei VOX

Am 06.03.2021 zeigt VOX die Free-TV-Premiere der Komödie "Night School". Darum geht´s: Gemeinsam mit einer bunt zusammengewürfelten Truppe versucht Teddy in der Abendschule seinen High-School-Abschluss nachzuholen. Das bedeutet vier Jahre High-School in nur einem Semester zu meistern. Keine einfache Sache für den lernfaulen Schulabbrecher. Doch... weiterlesen

(djd). Gründächer bringen mehr Natur und ein besseres Mikroklima in dicht bebaute Bereiche. Hier lesen Sie nützliche Tipps zum Aufbau einer Dachbegrünung. (djd). "Nachverdichtung" ist ein Schlagwort in der Stadtentwicklung. Selbst kleinste Baulücken werden geschlossen, um neuen Wohnraum zu schaffen. Damit ist jedoch die Natur in urbanen... weiterlesen

"ROT" ist sowohl die Versöhnung mit der Wirklichkeit als auch ein forderndes Zerren an dem, was Ina Regen als Status Quo wahrnimmt. Die 13 Songs auf ROT zeugen vom Mut und der Stärke einer Frau, die aus der österreichischen Musikszene längst nicht mehr wegzudenken ist. Noch vor Veröffentlichung ihres Debütalbums "Klee", und dem damit... weiterlesen

(djd). Wer viel Zeit im heimischen Garten verbringt, will es sich dort so schön wie möglich machen. Neben einem dichten Rasen und bunten Blumenbeeten gehört dazu eine gepflegte Terrasse. Um diese neu anzulegen oder zu renovieren, ist bei der Planung einiges zu beachten: Die Optik Bei der Farbwahl kann man sich zum einen daran orientieren,... weiterlesen

(djd). Was macht die Coronakrise mit Schülerinnen und Schülern? Eine aktuelle Forsa-Umfrage im Auftrag des Studienkreises ergab: Etwa ein Drittel der befragten Eltern nimmt in der Pandemie einen verschärften Druck auf ihre Kinder wahr. Zwei Drittel der Lehrerinnen und Lehrer in Deutschland sehen zudem laut einer Umfrage im Auftrag der Robert Bosch Stiftung coronabedingte... weiterlesen