Happy-Spots - Mein Online Magazin

3sat Festspielsommer: Heute (11.09.2021) live-zeitversetzt "Last Night of the Proms 2021" aus der Royal Albert Hall in London

Samstag, 11.09.2021 10:57 Uhr | Tags: 3sat, Konzert

Heute (11.09.2021) gibt es beim 3sat Festspielsommer noch eine Zugabe. Nach Verdis "La Traviata" geht es um 22:16 Uhr auf 3sat noch mit der live-zeitversetzen Übertragung von "Last Night of the Proms 2021" aus der Royal Albert Hall in London weiter. Bei diesem Konzert werden der Tenor Stuart Skelton und Akkordeon-Virtuosin Ksenija Sidorova vom BBC Symphony Orchestra begleitet. Musikalischer Leiter der "Last Night of the Proms 20212 ist Sakari Oramo, finnischer Chefdirigent des BBC Symphony Orchestra. Mit dabei sind internationale Solo-Stars, die BBC Singers und - nach der Corona-Zwangspause - endlich wieder Publikum.

In London steht einer der meistgefragten Helden-Tenöre der Welt auf der Bühne: Der Australier Stuart Skelton verkörpert von Sydney über München bis Paris fast alle bedeutenden Männerrollen von Richard Wagner. Er wird jedoch gleichermaßen für seine Musikalität, den schönen Ton und seine dramatischen Figurenzeichnungen bei Gustav Mahler, Richard Strauss und Camille Saint-Saëns gefeiert.

Zu Skelton stößt Ksenija Sidorova aus Lettland, die Akkordeon-Sensation schlechthin. Sie wird Astor Piazzolla hochleben lassen. Der argentinische Tango-Revolutionär hätte 2021 seinen 100. Geburtstag gefeiert. Für seine komplexen und packenden Kompositionen ist Sidorova die ideale Solistin. "The Observer" lobt ihre atemberaubende Virtuosität, und für den "Guardian" sprühen bei ihr einfach die Funken. Viel englisches Lob, denn sie hat an der Royal Academy of Music mit Auszeichnung studiert.

Eröffnet wird das Konzert mit Musik aus dem Jahr 1932, dem "Jiba Dance" aus der 1. Sinfonie von Florence Price. Sie war die erste schwarze US-Amerikanerin, die als Komponistin für Klassische Musik bekannt wurde und gilt bis heute als großes Vorbild. Der Abschluss der "Proms"-Konzerte wird von englischen Mitsing-Klassikern gekrönt: vom traditionellen "Auld lang Syne" über Edward Elgars "Pomp and Circumstance" bis hin zu Henry Woods Seefahrer-Orchesterwerk "Fantasia on British Sea-Songs" – mit echten Ritualen für das Publikum.

Programm der "Last Night of the Proms 2021"

"Last Night of the Proms 2021" aus der Royal Albert Hall in London läuft heute (Samstag, 11. September 2021) ab 22:16 Uhr auf 3sat.


Das könnte Sie auch interessieren

Nach zwei Wochen Quiz-Giganten-Zwangspause für "Wer wird Millionär?" kehrt Deutschlands wohl beliebteste Quizshow heute (24.01.2022) auf den angestammten Sendeplatz am Montagabend zurück. Günther Jauch erwartet die Kandidaten zu einer ganz normalen WWM-Folge. Nach erfolgreicher und schnellster Beantwortung der Auswahlfrage können sich die Kandidaten also für die... weiterlesen

Aus Anlass "80 Jahre Wannsee-Konferenz" strahlt das ZDF heute (24.01.2022) ab 20:15 Uhr als "Fernsehfilm der Woche" den historischen Film "Die Wannseekonferenz" von Regisseur Matti Geschonneck aus. Der Spielfilm "Die Wannseekonferenz" schildert auf Grundlage des von Adolf Eichmann gezeichneten "Besprechungsprotokolls" das Treffen führender Vertreter des NS-Regimes am... weiterlesen

"Die Unbeugsamen" erzählt die Geschichte der Frauen in der Bonner Republik, die sich ihre Beteiligung an den demokratischen Entscheidungsprozessen gegen erfolgsbesessene und amtstrunkene Männer wie echte Pionierinnen buchstäblich erkämpfen mussten. Unerschrocken, ehrgeizig und mit unendlicher Geduld verfolgten sie ihren Weg und trotzten Vorurteilen und sexueller... weiterlesen

(djd). Immer mehr Menschen werden auch nach dem Ende der Pandemie einen Großteil ihrer Arbeitszeit im Homeoffice verbringen. "Working from Home" stößt aber oftmals an seine Grenzen. Neben dem Wegfall des persönlichen Austauschs mit Kolleginnen und Kollegen wird die fehlende Trennung zwischen Arbeit und Privatleben häufig als belastend empfunden. Damit dies nicht an... weiterlesen