Happy-Spots - Mein Online Magazin

ARD DonnerstagsKrimi am 10.06.2021: "Bozen-Krimi: Tödliche Stille" - Kampf gegen die Mafia in den Dolomiten

Donnerstag, 10.06.2021 13:17 Uhr | Tags: ARD, Krimi, Bozen-Krimi, DonnerstagsKrimi

Der ARD DonnerstagsKrimi startet heute (10.06.2021) mit 15 Minuten Verspätung. Wegen eines Interviews mit der Kanzlerkandidatin der Grünen Annalena Baerbock beginnt der "Bozen-Krimi: Tödliche Stille" mit dem von Chiara Schoras und Tobias Oertel gespielten Ermittlerduo der Kripo Bozen aus Südtirol erst um 20:30 Uhr. Wie schon in der Vorwoche handelt es sich auch heute um eine Wiederholung aus dem Vorjahr. Die Bozener Kommissare machen Jagd auf den entflohenen Mafiaboss Saffione und müssen den Mord an zwei Bergwanderern aufklären, der offenbar mit dem Ausbruch zusammenhängt. Für das Ermittlerduo ist ihr elfter Bozen-Krimi zugleich der letzte gemeinsame Fall: Tobias Oertel scheidet als Hauptdarsteller aus der beliebten Reihe aus. In "Tödliche Stille" zeigt Regisseur Thorsten Näter par excellence, was die erfolgreichen "Bozen-Krimis" auszeichnet: Ein spannend inszenierter Kriminalfall und der Kampf der Kripo gegen die Mafia vor der beeindruckenden Kulisse der Bergwelt der Dolomiten.

Darum geht es heute in "Der Bozen-Krimi: Tödliche Stille"

Mafiaboss Saffione (Christian Redl) gelingt bei einem brutalen Überfall auf den Gefangenentransporter mit einem weiteren Häftling die Flucht. Wie Frau Commissario Sonja Schwarz (Chiara Schoras) und Capo Matteo Zanchetti (Tobias Oertel) anhand der Spuren feststellen, handelt es sich jedoch nicht um eine erfolgreiche Befreiungsaktion, sondern um einen misslungenen Mordanschlag. Um den Killern zuvorzukommen, will Matteo seinen verwundeten Erzfeind finden, der sich mit dem ortskundigen Holzer (Julian Schmieder) in den Bergen versteckt. Auf die Hilfe von Sonja, deren Gefühle für ihre Bari-Bekanntschaft Riccardo (Stefano Bernardin) ihn schmerzen, möchte Matteo am liebsten verzichten. Doch gerade seiner Kollegin läuft bei einer Hochgebirgswanderung mit Stieftochter Laura (Charleen Deetz) eine blutverschmierte, gehörlose junge Frau (Cordula Zielonka) in die Arme, zwei weitere Teilnehmer ihres Teambuilding-Seminars in den Bergen liegen ermordet vor einer Schutzhütte. Bei der Vernehmung der Überlebenden der Gruppe stößt Sonja auf Widersprüche, denen sie entschlossen auf den Grund geht. Kommissar Jonas Kerschbaumer (Gabriel Raab) versucht unterdessen verzweifelt, seine vom Dienst suspendierte Freundin Sofia (Sinja Dieks), vor der Rache der Mafia-Statthalterin Giulia Santoro (Susanna Simon) zu schützen.

"Der Bozen-Krimi: Tödliche Stille" läuft am 10.06.2021 ab 20:30 Uhr in der ARD. Der Krimi ist nach der Ausstrahlung sechs Monate lang in der ARD-Mediathek verfügbar.


Das könnte Sie auch interessieren

Sind Sie bereit für ein neues Weltraumabenteuer? Mit "Star Trek Prodigy: Supernova" erschien im Oktober ein brandneues Videospiel. Im Game können junge Spieler und Spielerinnen der Starfleet beitreten, in die Rollen von Dal R´El und Gwyndala schlüpfen und ein spannendes Action-Abenteuer erleben: Nachdem die Protostar seltsame Signale von einem... weiterlesen

Herzlich willkommen zum diesjährigen Adventskalender Gewinnspiel von Advents-Shopping.de. Zum 15. Mal präsentieren wir im Dezember hinter 24. Türchen tolle Produkte und verlosen diese unter allen GewinnspielteilnehmerInnen. Weber-Stephen, Erfinder des Kugelgrills, bietet seit 1952 mit erstklassigem Know-how, einer einzigartigen Produktvielfalt und... weiterlesen

"Mistletoe Ranch - Wo das Herz wohnt" läuft ab 01.12.2022 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: Wild Bunch Germany

Ab 01.12.2022 im Kino: "Mistletoe Ranch - Wo das Herz wohnt"

Aimée, eine junge aufstrebende Fotografin, kehrt nach jahrelanger Abwesenheit in der Vorweihnachtszeit in ihre Heimatstadt zurück. Dort trifft sie auf ihren Ex-Verlobten, einen gutaussehenden Cowboy, was ihre Pläne einer internationalen Karriere ins Wanken geraten lässt. Aimée ist eigentlich gerade dabei als Assistentin eines... weiterlesen

(djd). Die Tage werden kürzer und das Wetter mit kalten Temperaturen, Regen und Wind immer ungemütlicher. Im Herbst und Winter können Kerzen dennoch Atmosphäre in die eigenen vier Wände zaubern und uns die dunkle Jahreszeit genießen lassen. Spätestens in der Adventszeit dürfen auch Adventskranz und Weihnachtsbaum nicht fehlen. Der romantische... weiterlesen

" Wer wär ich heute, wenn ich damals nicht gegangen wär? " fragt sich Martin Bruchmann. Für ihn ist klar, ohne Musik wäre er ein anderer Mensch. Musik ist seine Medizin, auch wenn wir ihn bislang vorrangig als Schauspieler kenngelernt haben. „Ich will Menschen, mit dem was ich tue, inspirieren und das mit den Mitteln, die mir zur Verfügung stehen: meiner... weiterlesen

(djd). Die Luft ist kalt und klar und die Natur entlang menschenleerer Wege wirkt beruhigender denn je. Stress, was ist das noch mal? Das Wandern in der kalten Jahreshälfte hat seinen ganz besonderen Reiz. Alles, was man braucht, ist festes Schuhwerk und wärmende Outdoor-Kleidung, die man nach dem Zwiebelprinzip in mehreren Schichten übereinander trägt. So ist man bestens... weiterlesen