Berlin-Pop - authentisch und unverwechselbar: Album "Großstadtkind" von Enna Le ab 23.08.2019 erhältlich

Dienstag, 20.08.2019 10:50 Uhr | Tags: Gewinnspiel
Das Album "Großstadtkind" von Enna Le erscheint am 23.08.2019
Das Album "Großstadtkind" von Enna Le erscheint am 23.08.2019
© cts-records

Seit John F. Kennedys Bekenntnis gibt es viele Menschen, die von sich behaupten Berliner zu sein. Wenige Ansässige hegen jedoch eine so aufrichtige Liebe zur deutschen Hauptstadt wie Enna Le. Aufgewachsen hauptsächlich in Ostberlin, in den Stadtteilen Friedrichshagen und Köpenick, machte sie schon früh dort und in Pankow sowie Weißensee Musik. In der Musikschule Karlshorst nahm sie Gesangunterricht und mit 12 Jahren gründete Enna Le ihre erste Schülerband.

In den Ferien arbeitete sie in einer Restaurantküche und verdiente - Kartoffeln schälend - ihr erstes Geld: satte 120 Mark. "Die Kohle habe ich gleich wieder ausgegeben für eine Platte von Nena aus dem Westen!" Ihrer verrückten Tat war sie sich allerdings bewusst: "Ich konnte von diesem Tausch niemandem erzählen..., die hätten mich alle für verrückt erklärt...!"

"Meine Oma sagte damals immer zu mir: `Kleinerchen, Du bist das Lametta der Familie... Du musst etwas daraus machen!`" - Das tat sie, und ist seither als Singer/Songwriterin unterwegs - auch für andere, jedoch in erster Linie schreibt Enna Le für ihr eigenes Projekt, für das sie gerne mit erfahrenen Produzenten zusammenarbeitet, wie etwa mit José Alvarez-Brill oder Ingo Politz.

"Gefühlt habe ich in Berlin schon fast überall gewohnt", sagt Enna, "außer in den `Satelliten Vierteln` wie Marzahn, Hohenschönhausen oder Gropiusstadt. Besonders mag ich die historischen Straßen und Plätze - die Museumsinsel, den Hackeschen Markt, Unter den Linden - aber auch den Potsdamer Platz, etliche tolle Hochbauten... und die Kanäle, die Ost und West miteinander verbinden. Den Ku`damm mit seinen lebensfrohen Plätzen, Charlottenburg, Wilmersdorf und Schöneberg, aber auch die inspirierenden Künstler- und Szeneviertel wie Neukölln: Hier bin ich mit meiner Musik zu Hause - im Multikulti-Stadtteil, das gerade einen gewaltigen Aufschwung erlebt!"

Unter einem dieser Dächer richtet das "Großstadtkind" (so der passende Titel des Albums von Enna Le) gerade ein eigenes Musikbüro mit integriertem Tonstudio ein. Dort entstehen ihre Songs..., allein oder mit anderen Musikern gemeinsam. Trotz Gesangsausbildung, erlerntem Akkordeon- und Bassgitarren-Spiel und großem Songwriting-Talent, ist sich Enna Le bewusst, dass nur wenige Acts heutzutage den "großen Durchbruch" schaffen. Enna macht deshalb aber keine Kompromisse. Sie geht ihren Weg in der Gewissheit, in der Spur ihres Lebens zu sein und zu bleiben. Ganz wie in ihrem Lied "Zeitenwende": "Und ich fahre meilenlang - die Sehnsucht ist mein Ziel. Folge Licht, und komme an - ich brauche nicht mehr viel, und ich seh auf meinem Weg - die Meilensteine zählen. Weisen mich ins Sonnenland - Ich weiß, ich komme an".

Enna Le sagt völlig ohne Ironie: "Ich verpulvere meine Kohle in der Musik. Ich kenne niemanden, der das so macht - und eine Garantie gibt es dennoch nicht... Ich glaube, daher gehen viele Künstler eher "auf Nummer sicher" und sparen lieber das Geld. Ich hingegen arbeite ca. 2-3 Wochen im Monat - und gebe es in den restlichen 1-2 Wochen für die Musik wieder aus... und so geht es Stück für Stück weiter mit mir!".

Die Musik von Enna Le ist eingängig wie markant und hat trotz der klaren, radiotauglichen Richtung "Synthie Pop" viele Facetten, in die man eintauchen kann. So, wie in ihr geliebtes Berlin. Ennas Song "Berlin-Berlin" kündigt es perfekt an: "Skyline der Nacht - abendländisch / Großstadt erwacht - Sonnenrot / Weltrendezvous - Bienvenue."

Gewinnspiel

Passend zum Albumrelease verlosen wir unter allen Teilnehmern, die nachfolgendes Formular ausfüllen, absenden und anschließend ihre Teilnahme bestätigen 3 Alben "Großstadtkind" von Enna Le. 


Das könnte Sie auch interessieren

Heute Abend (13.05.2021 ab 20:15 Uhr) läuft im ZDF eine Traumschiff-Wiederholung anläßlich des 35-jährigen Sendejubiläums. Ausgestrahlt wird die Episode "Das Traumschiff - Tansania". Damit entführt uns das Traumschiff am Männertag trotz Lockdown und Ausgangssperren in ein Land mit atemberaubenden Landschaften und faszinierender Tierwelt. Die Tansania-Folge... weiterlesen

Das Zuhause auf Zeit verfügt über alles, was Berufseinsteiger brauchen.
© djd/Kolping Jugendwohnen Köln-Mitte/P. Stursberg

Lernen an bundesweiten Standorten: Jugendwohnen bietet Azubis viele Chancen

(djd). Nach erfolgreichem Schulabschluss beginnt die Jobsuche. Im Idealfall findet der angehende Azubi einen Arbeitgeber im näheren Wohnumfeld. Was aber, wenn die Ausbildungsstätte weit entfernt liegt - oder der Berufsschulunterricht blockweise in einer anderen Stadt erteilt wird? Plötzlich in der Fremde auf eigenen Beinen stehen zu müssen, kann gerade für junge... weiterlesen

(djd). Die Alpen sind ein ideales Urlaubsziel für aktive und entdeckungsfreudige Familien. In den vielfältigen Berglandschaften, rund um die kleinen und großen Seen und an den teilweise noch ursprünglichen Wildflüssen warten abwechslungsreiche Naturerlebnisse und viele besondere Schätze. Die 19 Mitgliedsorte der Alpine Pearls haben sich zudem nachhaltigen und... weiterlesen

Bei RTL startet heute (12.05.2021) die neue Comedy-Game-Show "Du musst dich entscheiden". Ab 20:15 Uhr treten Mario Barth und Jürgen Vogel gegeneinander an, um Vorurteile und gängige Klischees wie "Frauen können nicht einparken" oder "Nonnen machen keinen Kampfsport" auf den Prüfstand zu stellen. Bei diesem Duell sind Instinkt, Menschenkenntnis und Mut gefragt. Gewinner... weiterlesen

Das ZDF strahlt heute Abend (12.05.2021 ab 20:15 Uhr) eine neue Ausgabe der Fahndungssendung "Aktenzeichen XY... ungelöst". Rudi Cerne berichtet wieder über ungeklärte Kriminalfälle. In Einspielfilmen werden der Tathergang rekonstruiert sowie die bisherigen Ermittlungsergebnisse der Polizei zusammengefasst. "Aktenzeichen XY... ungelöst" setzt auf Zuschauerhinweise zu... weiterlesen

(djd). Viele ältere Häuser und Wohnungen haben Einbrechern wenig entgegenzusetzen. Türen und Fenster sind oft mit veralteten Schlössern und Schließmechanismen ausgestattet. Diese lassen sich zwar austauschen, einen zuverlässigen Schutz gegen Einbruch bieten sie aber nicht. Auch mechanische Sicherheitseinrichtungen, etwa Gitter vor den Fenstern, sind heute nicht... weiterlesen

(djd). Auch 2021 bleibt die Urlaubsplanung schwierig und viele verzichten deshalb lieber auf Reisen in die Ferne. Schließlich gibt es auch im eigenen Land viele reizvolle Urlaubsziele zu entdecken – zum Beispiel die Vogelpark-Region in der Lüneburger Heide in Niedersachsen. Hier bieten Wald- und Heidelandschaften jede Menge Raum für ungestörten Naturgenuss und... weiterlesen

Am letzten Dienstag ist die neue True-Crime-Reihe "Jenke. Crime." bei ProSieben gestartet, heute (11.05.2021) läuft ab 20:15 Uhr die zweite Ausgabe. Nachdem Jenke von Wilmsdorff in der Vergangenheit vor allem durch spektakuläre Selbstversuche und spannende Enthüllungsreportagen bekannnt wurde, widmet er sich mit "Jenke. Crime." einem ganz neuen Format. In "Jenke. Crime."... weiterlesen