Happy-Spots - Mein Online Magazin

RTL Spezial heute (08.07.2021) mit der Dokumentation "War es Mord? Die Geheime Todesakte Maradona!"

Donnerstag, 08.07.2021 13:34 Uhr | Tags: RTL, Dokumentation

Zur Primetime zeigt RTL heute (08.07.2021) die Dokumentation "War es Mord? Die Geheime Todesakte Maradona!". Die umfassenden Recherchen des Investigativ-Teams um Reporter Felix Hutt rücken ein halbes Jahr nach dem Tod der Fußball-Legende Diego Maradona, welcher kurz nach seinem 60. Geburtstag in Buenos Aires offiziell an Herzversagen starb, einen schwerwiegenden Verdacht in den Mittelpunkt: Ist Maradona umgebracht worden? Die Dokumentation "War es Mord? Die geheime Todesakte Maradona!" enthüllt die wahren Umstände für den Tod der Fußball-Legende. Begleitet wird die ca. 70-minütige Dokumentation am Abend von Gesprächen im Live-Studio. Moderatorin Jana Azizi begrüßt neben Felix Hutt unter anderem den Leiter der Berliner Rechtsmedizin, Prof. Dr. Michael Tsokos, sowie den Bruder der Fußball-Legende, Hugo Maradona, der aus Neapel anreist und die Sicht der Familie auf den Fall teilt.

Darum geht es heute in der Dokumentation "War es Mord? Die Geheime Todesakte Maradona!"

Am 25. November 2020 verstirbt Diego Armando Maradona gut drei Wochen nach seinem 60. Geburtstag in seinem Haus in Buenos Aires. Erst zwei Wochen zuvor war das ehemalige Fußballgenie aus dem Krankenhaus entlassen worden, wo er sich einer Gehirnoperation unterzog. Die offizielle Todesursache: Herzversagen. Dem Investigativ-Team um Reporter Felix Hutt liegen Dokumente vor, die für das scheinbar unvermeidlich klingende Ende des ebenso exzessiv wie zerstörerisch geführten Lebens von Diego Maradona einen anderen, schwerwiegenderen Verdacht zulassen: Ist die Fußballlegende umgebracht worden? Heute zeigt RTL die Dokumentation "War es Mord? Die geheime Todesakte Maradona!". Im Rahmen einer Live-Sendung mit Studiogästen wird die umfassende Investigativ-Recherche präsentiert und enthüllt, dass es Grund zum Zweifel an der Darstellung des natürlichen Todes des Argentiniers gibt. Der Tod des Weltmeisters von 1986 wird zum echten Kriminalfall!

Felix Hutt beginnt mit seinem Team die Recherche in Buenos Aires, dem Schauplatz des ausschweifenden Lebens der legendären Nummer 10, nur wenige Monate nach dessen Tod. Zollte Diego Maradona schließlich dem jahrelangen Raubbau am eigenen Körper Tribut? Das unvermeidliche Ende eines Lebens zwischen Drinks, Kokain und ausufernden Partynächten? Die Antwort ist so überraschend wie schockierend: Maradona könnte noch leben, wenn sein Umfeld ihn gelassen hätte. Das Investigativ-Team um Felix Hutt rekonstruiert die letzten Tage des Fußballgenies, führt Gespräche mit Freunden und Verwandten aus dem unmittelbaren Umfeld und gelangt als erstes Kamera-Team zur abgeschotteten Wohnanlage, in der Maradona in einem Vorort von Buenos Aires verstarb. Die lückenlose Aufarbeitung erhärtet den Verdacht. Der argentinische Weltmeisterkapitän von 86 hätte nicht sterben müssen, sondern hätte bei richtiger Versorgung möglicherweise überlebt. Trotz des desolaten Zustands Maradonas wird er von einigen Leuten mit Medikamenten, Alkohol und Drogen versorgt, abgeschirmt von Familie und Freunden.

Felix Hutt erzählt dabei auch die ganz private Geschichte eines Mannes nach, der aus einem Armenviertel in Buenos Aires in die High Society aufstieg. Ein gefeierter Weltstar, der an der Glorifizierung seiner selbst zerbrach. Unzählige Affären, uneheliche Kinder und Mafia-Kontakte - ein Leben fernab der Normalität. Seine ehemalige Lebensgefährtin Veronica Ojeda kommt zu Wort und schildert, wie sehr ihr gemeinsamer Sohn Dieguito seinen Vater vermisst. Parallel zu der Recherche des Teams löst eine Anzeige von zwei der fünf Töchter Maradonas offiziell staatsanwaltschaftliche Ermittlungen aus. Investigativ-Reporter Felix Hutt gelangt an die mehrere tausend Seiten dicke Akte und trifft die Anwälte der Familie vor Ort. Die Dokumente enthüllen die schwerwiegenden Fehler in der Versorgung des Patienten Maradona. Wurde die "Hand Gottes" seinem Schicksal überlassen?

Die Dokumentation "War es Mord? Die Geheime Todesakte Maradona!" läuft heute (8. Juli 2021) ab 20:15 Uhr auf RTL.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Die Tage werden kürzer und das Wetter mit kalten Temperaturen, Regen und Wind immer ungemütlicher. Im Herbst und Winter können Kerzen dennoch Atmosphäre in die eigenen vier Wände zaubern und uns die dunkle Jahreszeit genießen lassen. Spätestens in der Adventszeit dürfen auch Adventskranz und Weihnachtsbaum nicht fehlen. Der romantische... weiterlesen

" Wer wär ich heute, wenn ich damals nicht gegangen wär? " fragt sich Martin Bruchmann. Für ihn ist klar, ohne Musik wäre er ein anderer Mensch. Musik ist seine Medizin, auch wenn wir ihn bislang vorrangig als Schauspieler kenngelernt haben. „Ich will Menschen, mit dem was ich tue, inspirieren und das mit den Mitteln, die mir zur Verfügung stehen: meiner... weiterlesen

(djd). Die Luft ist kalt und klar und die Natur entlang menschenleerer Wege wirkt beruhigender denn je. Stress, was ist das noch mal? Das Wandern in der kalten Jahreshälfte hat seinen ganz besonderen Reiz. Alles, was man braucht, ist festes Schuhwerk und wärmende Outdoor-Kleidung, die man nach dem Zwiebelprinzip in mehreren Schichten übereinander trägt. So ist man bestens... weiterlesen

"Das ist die Story, von der jeder Journalist träumt." - Anfang der 80er Jahre scheint es, als hätte Stern-Redakteur und Journalisten-Legende Gerd Heidemann einen echten, bisher unvorstellbaren Knüller aufgespürt: bisher verborgen gebliebene, und höchst private Tagebücher von Adolf Hitler. Erstellt wird das skandalöse Material von... weiterlesen

(djd). Multiple Sklerose (MS) beginnt meist im jungen Erwachsenenalter und begleitet Erkrankte ihr ganzes Leben lang. Durch chronische Entzündungen schädigt die Erkrankung das zentrale Nervensystem. Zwar kann MS heutzutage meist gut behandelt werden und über viele Jahre keine nennenswerten Behinderungen verursachen, doch der Verlauf ist sehr individuell. Bei manchen Patienten... weiterlesen

"Servus Papa, See You In Hell" läuft ab 24.11.2022 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Poster: Port au Prince Pictures GmbH

Ab 24.11.2022 im Kino: "Servus Papa, See You In Hell"

Jeanne lebt in der Kommune auf dem Bauernhof, seit sie zwei  Jahre alt ist. Ihre Mutter und ihr Vater wohnen in Stadtkommunen und kommen nur selten zu Besuch. Dies ist eines der Gesetze, das Otto, der Herrscher der Kommune, so bestimmt: Kinder wachsen ohne Eltern auf. Die 14-jährige Jeanne kennt keine andere Welt, sie genießt ihr Leben in der... weiterlesen

(djd). An der Nordsee weht den Spaziergängern im Winter eine frische Brise um die Nase. Ein forscher Schritt und der Blick übers endlos weite Wattenmeer entspannen Körper und Geist. In der menschenleeren Lüneburger Heide sind sie zwischen nebligen Mooren und knorrigen Wacholdern ganz für sich. Und im Harz stapfen die Wanderer auf den Gipfeln schon durch den Schnee,... weiterlesen