Happy-Spots - Mein Online Magazin

ZDF Herzkino am 31.10.2021: Heute "Rosamunde Pilcher: Der Stoff, aus dem Träume sind"

Sonntag, 31.10.2021 11:35 Uhr | Tags: ZDF, Herzkino, Rosamunde Pilcher

Im ZDF Herzkino läuft heute (31.10.2021) wieder eine "Rosamunde Pilcher"-Verfilmung. Um 20:15 Uhr wird der Liebesfilm "Rosamunde Pilcher: Der Stoff, aus dem Träume sind" ausgestrahlt. Der Film entstand nach der Kurzgeschichte "A letter from Singapore". Die Hauptrollen spielen Sarah Hannemann, Jan Hartmann und Joshua Grothe.

Darum geht es heute im Herzkino-Film "Rosamunde Pilcher: Der Stoff, aus dem Träume sind"

Lilly Heartfield (Sarah Hannemann) ist jung, begabt und voller Ideen. Sie hat in London die Modeschule absolviert und vor Kurzem in Cornwall ein eigenes Modeatelier eröffnet. Hier versucht sie ausschließlich Kleidung aus nachhaltig produzierten Stoffen herzustellen. Kein leichtes Unterfangen für die junge Unternehmerin, denn die Aufträge sind rar und die nachhaltigen Fair-Trade-Stoffe extrem teuer.

Lillys Mutter ist vor vier Jahren verstorben. Ihr Vater Thomas (Jörg Bundschuh) und Paige (Caroline Scholze), ihre Tante mütterlicherseits, kümmern sich seitdem um die familieneigene Apfelplantage und Cider-Produktion. Noch ahnt Lilly nicht, dass die beiden mehr verbindet als die Sorge um sie und die in finanzielle Schieflage geratenen Apfelplantage.

Beim Einkauf neuer Materialien trifft Lilly auf ihre Jugendliebe Oliver (Joshua Grothe). Früher hat dieser sie kaum beachtet, doch jetzt, da Lilly zu einer jungen, attraktiven Frau herangewachsen ist, ist Oliver sofort Feuer und Flamme. Er betreibt zusammen mit seinem etwas älteren Bruder Aidan (Jan Hartmann) die renommierte Stoffhandlung "Wilson & Sons". Die beiden Brüder könnten verschiedener nicht sein. Oliver ist charmant, aufgeschlossen und nimmt das Leben nicht so wahnsinnig ernst. Aidan hingegen ist eher verschlossen, konservativ und sehr auf die gemeinsame Firma fixiert.

Eigentlich ist klar, Lilly und Oliver gehören zusammen. Lilly schwebt im siebten Himmel, weil ein Modemanager aus London ihre neue Kollektion vertreiben möchte. Diese besteht im Moment aber nur aus ein paar Vorführmodellen. Lilly und ihrem Assistenten Luke (David Nolden) bleibt bis zum Liefertermin nur wenig Zeit, um die bestellten Modelle anzufertigen. Leider stellt sich heraus, dass Oliver bei der Qualitätskontrolle einen folgenschweren Fehler gemacht hat. Die Stoffe erweisen sich als minderwertig. Lillys Traum, das eigene Label in London bekannt zu machen, droht zu platzen. Doch Aidan, besorgt um die Reputation der Firma, springt überraschend ein und besorgt Lilly gerade noch rechtzeitig Ersatz. Lilly muss sich eingestehen, dass sie Aidan völlig falsch eingeschätzt hat. Schwieriger ist allerdings die Erkenntnis, dass sie sich in ihn verliebt hat.

Als Oliver durch Zufall herausbekommt, dass Aidan sich ebenfalls in Lilly verliebt hat, kommt es zu einem folgenschweren Streit zwischen den beiden Brüdern. Lilly fühlt sich schuldig und unterdrückt ihre Gefühle für Aidan. Schließlich ist es Oliver, der nichts unversucht lässt, Lilly und Aidan wieder zusammen zu bringen.

Ob es ein Happy End gibt, sehen wir heute (Sonntag, 31. Oktober 2021) ab 20:15 Uhr im ZDF, denn dann läuft "Rosamunde Pilcher: Der Stoff, aus dem Träume sind". Für ein knappes Jahr ist die Verfilmung auch über die ZDF Mediathek abrufbar.


Das könnte Sie auch interessieren

"Mistletoe Ranch - Wo das Herz wohnt" läuft ab 01.12.2022 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: Wild Bunch Germany

Ab 01.12.2022 im Kino: "Mistletoe Ranch - Wo das Herz wohnt"

Aimée, eine junge aufstrebende Fotografin, kehrt nach jahrelanger Abwesenheit in der Vorweihnachtszeit in ihre Heimatstadt zurück. Dort trifft sie auf ihren Ex-Verlobten, einen gutaussehenden Cowboy, was ihre Pläne einer internationalen Karriere ins Wanken geraten lässt. Aimée ist eigentlich gerade dabei als Assistentin eines... weiterlesen

(djd). Die Tage werden kürzer und das Wetter mit kalten Temperaturen, Regen und Wind immer ungemütlicher. Im Herbst und Winter können Kerzen dennoch Atmosphäre in die eigenen vier Wände zaubern und uns die dunkle Jahreszeit genießen lassen. Spätestens in der Adventszeit dürfen auch Adventskranz und Weihnachtsbaum nicht fehlen. Der romantische... weiterlesen

" Wer wär ich heute, wenn ich damals nicht gegangen wär? " fragt sich Martin Bruchmann. Für ihn ist klar, ohne Musik wäre er ein anderer Mensch. Musik ist seine Medizin, auch wenn wir ihn bislang vorrangig als Schauspieler kenngelernt haben. „Ich will Menschen, mit dem was ich tue, inspirieren und das mit den Mitteln, die mir zur Verfügung stehen: meiner... weiterlesen

(djd). Die Luft ist kalt und klar und die Natur entlang menschenleerer Wege wirkt beruhigender denn je. Stress, was ist das noch mal? Das Wandern in der kalten Jahreshälfte hat seinen ganz besonderen Reiz. Alles, was man braucht, ist festes Schuhwerk und wärmende Outdoor-Kleidung, die man nach dem Zwiebelprinzip in mehreren Schichten übereinander trägt. So ist man bestens... weiterlesen

"Das ist die Story, von der jeder Journalist träumt." - Anfang der 80er Jahre scheint es, als hätte Stern-Redakteur und Journalisten-Legende Gerd Heidemann einen echten, bisher unvorstellbaren Knüller aufgespürt: bisher verborgen gebliebene, und höchst private Tagebücher von Adolf Hitler. Erstellt wird das skandalöse Material von... weiterlesen

(djd). Multiple Sklerose (MS) beginnt meist im jungen Erwachsenenalter und begleitet Erkrankte ihr ganzes Leben lang. Durch chronische Entzündungen schädigt die Erkrankung das zentrale Nervensystem. Zwar kann MS heutzutage meist gut behandelt werden und über viele Jahre keine nennenswerten Behinderungen verursachen, doch der Verlauf ist sehr individuell. Bei manchen Patienten... weiterlesen

"Servus Papa, See You In Hell" läuft ab 24.11.2022 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Poster: Port au Prince Pictures GmbH

Ab 24.11.2022 im Kino: "Servus Papa, See You In Hell"

Jeanne lebt in der Kommune auf dem Bauernhof, seit sie zwei  Jahre alt ist. Ihre Mutter und ihr Vater wohnen in Stadtkommunen und kommen nur selten zu Besuch. Dies ist eines der Gesetze, das Otto, der Herrscher der Kommune, so bestimmt: Kinder wachsen ohne Eltern auf. Die 14-jährige Jeanne kennt keine andere Welt, sie genießt ihr Leben in der... weiterlesen

(djd). An der Nordsee weht den Spaziergängern im Winter eine frische Brise um die Nase. Ein forscher Schritt und der Blick übers endlos weite Wattenmeer entspannen Körper und Geist. In der menschenleeren Lüneburger Heide sind sie zwischen nebligen Mooren und knorrigen Wacholdern ganz für sich. Und im Harz stapfen die Wanderer auf den Gipfeln schon durch den Schnee,... weiterlesen