Happy-Spots - Mein Online Magazin

"Schlag den Star": Michael Kessler gegen Horst Lichter heute (30.12.2023) auf ProSieben

Samstag, 30.12.2023 16:19 Uhr | Tags: ProSieben, Schlag den Star, Michael Kessler, Horst Lichter

Es wird eine denkwürdige Ausgabe von "Schlag den Star", die heute (30.12.2023) ab 20:15 Uhr auf ProSieben und online auf Joyn.de läuft, doch dazu am Ende des Artikels mehr. Die Paarung verspricht ein Duell der Extraklasse: Michael Kessler, bekannt aus der Personality-Doku "Kessler ist...", tritt am Samstagabend live auf ProSieben bei "Schlag den Star" gegen den beliebten TV-Koch Horst Lichter, bekannt als TV-Koch und aus der ZDF-Trödelshow "Bares für Rares", an. Die Ansage von Kessler ist klar: "Heute gehen beim Horst die Lichter aus. Ich schlag den Star!" Die Frage, die alle Fans bewegt: Wird Kessler seine Ankündigung in bare Münze umsetzen?

Die Besonderheit dieses Duells liegt in der langjährigen Auseinandersetzung zwischen Michael Kessler und Horst Lichter. Kessler hat nicht nur den TV-Koch studiert, sondern auch fasziniert und nicht zuletzt parodiert. Diese intensive Beschäftigung könnte dem Entertainer einen möglichen Vorteil verschaffen. Kessler selbst ist überzeugt: "Den Lichter mach ich heute zum Horst!" Doch Horst Lichter kontert entschlossen: "Jetzt ist Schluss mit lustig. Aus Kessler mache ich heute Kassler. Aber lecker!"

In bis zu 15 Runden treten die beiden Kontrahenten bei "Schlag den Star" im direkten Duell gegeneinander an. Der Gewinner des Abends kann sich über stolze 100.000 Euro freuen. Elton führt durch den Abend, und Ron Ringguth kommentiert das packende Geschehen.

Die Fans erwartet ein spannender Showdown zwischen zwei prominenten Persönlichkeiten, die sich nicht nur verbal duellieren, sondern auch in verschiedenen Spielen ihre Kräfte messen. Die Mischung aus Geschicklichkeit, Wissen und Kampfgeist verspricht einen unterhaltsamen Abend, der die Zuschauer bis zur letzten Minute in seinen Bann ziehen wird.

Es sei angemerkt, dass dies das letzte Mal ist, dass "Schlag den Star" bei ProSieben ausgestrahlt wird. Ab dem Jahr 2024 wechselt die beliebte Show zur Konkurrenz und wird unter dem Titel "Schlag den Besten" bei RTL fortgesetzt. Daher ist dieses Duell zwischen Kessler und Lichter nicht nur ein hochspannender Wettstreit, sondern auch ein besonderer Abschied von einer Ära bei ProSieben. Einschalten lohnt sich - es wird ein Abend voller Überraschungen, Emotionen und vielleicht dem Triumph eines klaren Siegers.


Das könnte Sie auch interessieren

Die Free-TV-Premiere "Nobody" läuft heute, am 29.02.2024, um 22.30 Uhr bei VOX.
© HappySpots / Cover: Universal Pictures Germany GmbH

TV-Tipp: VOX zeigt heute (29.02.2024) die Free-TV-Premiere "Nobody"

VOX zeigt heute, am 29.02.2024 die Free-TV-Premiere des US-amerikanischen Action-Thrillers "Nobody" aus dem Jahr 2021, der unter der Regie von Ilja Naischuller entstand. Der Film handelt von Hutch Mansell, einem unterschätzten Familienvater, der in einen Konflikt mit einem russischen Verbrecherboss gerät. Nachdem sein Haus von Einbrechern heimgesucht wird,... weiterlesen

AMIGO-Spiele ist ein deutscher Kartenspiel- und Brettspielverlag und bietet eine breite Palette von Spielen wie "Halli Galli", "Speed Cups", "6 nimmt!", "Bohnanza", "Saboteur" und "Wizard". Mit einem Fokus auf kleinere Kartenspiele und actiongeladene Spiele, die einfach zu erlernen, schnell zu spielen und vielseitig sind, liefert weiterlesen

(DJD). Seit Jahren steigt die Zahl der Menschen in Deutschland mit Schlafstörungen. Eine aktuelle Studie der Krankenkasse Barmer aus dem vergangenen Jahr geht davon aus, dass sieben Prozent der Bevölkerung mit Schlafproblemen zu kämpfen hat, das wären sechs Millionen Menschen und damit 36 Prozent mehr als noch im Jahr 2012. "Schlafstörungen erhöhen das Risiko... weiterlesen

(DJD). Die Elemente Wasser und Luft spielen in Bad Griesbach seit genau 50 Jahren eine ganz besondere Rolle. Die Annahme, dass sich tief unter dem idyllischen Ort im Rottaler Bäderdreieck ergiebige Quellen mit heilkräftigem Wasser befinden, bewahrheitete sich am 6. Dezember 1973. Damals schoss das „flüssige Gold“ aus der Nikolausquelle in 1.522 Metern Tiefe in Form... weiterlesen