Happy-Spots - Mein Online Magazin

"Aktenzeichen XY... ungelöst" heute (23.02.2022) mit Mord an 15-jähriger Schülerin, Raubüberfall auf Kurierdienst und Raubüberfall auf Supermarkt

Mittwoch, 23.02.2022 14:06 Uhr | Tags: ZDF, Fahndungssendung, Aktenzeichen XY... ungelöst

Rudi Cerne bittet die ZDF Zuschauer heute (23.02.2022) in "Aktenzeichen XY... ungelöst" wieder um die Mithilfe, bei der Klärung ungelöster Kriminalfälle. In filmischen Einspielern werden die ungeklärte Fälle nachgestellt und die bisherigen Ermittlungnsätze der Kriminalpolizei zusammengefasst. Die Fernsehzuschauer können noch während der Sendung telefonisch ihre Hinweise abgeben oder sich vertrauensvoll an jede Polizeidienststelle wenden. Die Fahndungssendung "Aktenzeichen XY... ungelöst" ist seit über 50 Jahren ein Dauerbrenner im ZDF. Wir stellen drei der heutigen Themen vor.

Mord an 15-jähriger Schülerin heute bei "Aktenzeichen XY... ungelöst" 

Zu Beginn der Sommerferien 1983 wurde die damals 15-jährige Schülerin Simone Langer Opfer eines Verbrechens. In der Nacht von 28. auf 29. Juli 1983 begab sich Simone Langer von ihrem Klassenkameraden in Wörnitzstein auf den sechs Kilometer langen Nachhauseweg nach Donauwörth. Dort kam sie jedoch niemals an. Kurz vor dem Donauwörther Ortsschild wurde noch am Vormittag des 29. Juli ihr Fahrrad aufgefunden. Ein Pilzsammler fand schließlich zwei Monate später den Leichnam von Simone Langer in einem Waldstück der mittelfränkischen Gemeinde Allersberg nahe der A9. Bis heute konnte dieses Verbrechen nicht aufgeklärt werden.

Nun wurde der komplette "Cold-Case" nochmals durch die Kriminalpolizei Dillingen aufgerollt. Dabei wird der Fall auch im Fernsehen vorgestellt und am morgigen Mittwoch in der Sendung "Aktenzeichen XY ungelöst" ausgestrahlt. Die Ermittler erhoffen sich durch diesen Schritt vor allem entscheidende Hinweise aus der Bevölkerung, welche zur Aufklärung des Mordfalls führen können. Eine Spur könnte auch nach Oberfranken in den Bereich von Kronach führen.

Für Hinweise, die zur Aufklärung der Tat oder zur Ergreifung des Täters führen, wurde eine Belohnung in Höhe von 10.000 Euro ausgesetzt.

Raubüberfall auf Kurierdienst heute bei "Aktenzeichen XY... ungelöst"

Am 28. Januar 2021 kam es im Frankfurter Stadtteil Sossenheim zu einem Raubüberfall auf einen Kurierdienst, bei dem drei unbekannte Täter verschiedene Wertsachen, darunter Bargeld und hochwertigen Schmuck, erbeuten konnten. Um endlich den entscheidenden Hinweis zu erhalten, wird der Fall am kommenden Mittwoch, den 23. Februar 2022, bei Aktenzeichen XY vorgestellt.

Die Frankfurter Kriminalpolizei sucht weiterhin Zeugen, welche die Täter und/oder ein Fluchtfahrzeug gesehen haben. Darüber hinaus werden Zeugen gesucht, die etwas über den Verbleib der gestohlenen Wertsachen sagen können. Unter polizei.hessen.de können von der Polizei veröffentlichte Bilder zu dem Raubgut und Videoaufzeichnungen mit den Tätern sowie die aktuelle Personenbeschreibung eingesehen werden.

Wer kennt die Täter oder hat Hinweise über den Verbleib der gezeigten Wertsachen? Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 069/755-51299 bei der Frankfurter Kriminalpolizei oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Raubüberfall auf Discounter heute bei "Aktenzeichen XY... ungelöst"

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig und das Polizeikommissariat Wolfenbüttel kündigen für Mittwoch, 23.02.2022, ab 20:15 Uhr, eine Fernsehveröffentlichung zum Raubüberfall auf einen Discounter in Schöppenstedt vom 17.12.2020 an. Damals hatte ein bislang unbekannter Täter drei Mitarbeiterinnen des Discounters mit einem Hammer bedroht und sie so zur Herausgabe von Bargeld gezwungen. Im Anschluss war der Täter mit dem Auto einer Mitarbeiterin geflüchtet. Dieses Auto ist später in der Ortschaft Schöningen aufgefunden worden. Hierzu wird im ZDF in der Sendung "Aktenzeichen XY ungelöst" der beschriebene Fall nochmals vorgestellt. Die Staatsanwaltschaft Braunschweig und die Polizei Wolfenbüttel hoffen auf Hinweise zur Tat und zum Täter durch die Zuschauer. Die Polizei Wolfenbüttel ist auch an diesem Abend unter 05331 / 933-0 zu erreichen.

"Aktenzeichen XY... ungelöst" mit Rudi Cerne läuft heute (Mittwoch, 23. Februar 2022) ab 20:15 Uhr im ZDF. Mehr Infos unter www.zdf.de und www.facebook.com/ZDFAktenzeichenXY.

Mit Material von ZDF sowie (ots) Pressestellen Polizeipräsidium Schwaben Nord, Polizeipräsidium Frankfurt am Main und Polizeikommissariat Wolfenbüttel


Das könnte Sie auch interessieren

Als der österreichische Autor Marc Elsberg im Jahr 2012 seinen präzise recherchierten Thriller "Blackout - Morgen ist es zu spät" veröffentlichte, war noch nicht absehbar, wie aktuell das Thema eines flächendeckenden Stromausfalls jemals werden würde. Mit mehr als 2 Millionen verkauften Exemplaren, einem Verkauf des Buches in weitere 22 Länder und dank... weiterlesen

(djd). Verglichen mit anderen Altersgruppen schauen Menschen im Rentenalter sehr viel fern: Während die Deutschen durchschnittlich für dreieinhalb Stunden am Tag das TV-Gerät einschalten, tut dies die Generation 65 plus für mehr als sechs Stunden. Das geht aus einer Erhebung der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) hervor. Die beliebtesten Fernsehformate von... weiterlesen

(djd). Ob leichtes Abendessen oder Fingerfood für das Treffen mit Freunden: Vegetarische und vegane Snacks und Gerichte stehen ganz hoch im Kurs. Herzhaft und fantasievoll zubereitet, schmecken sie auch Fleischfans und machen so alle Gäste glücklich. Besonders knusprige Köstlichkeiten gelingen mit veganen Chips auf der Basis von Linsen, Hummus oder Quinoa –... weiterlesen

Das Drama "Aus meiner Haut" läuft ab 02.02.2023 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: X Verleih

Ab 02.02.2023 im Kino: "Aus meiner Haut"

Auf den ersten Blick wirken Leyla (Mala Emde) und Tristan (Jonas Dassler) wie ein glückliches Paar. Gemeinsam reisen sie zu einer abgelegenen Insel, auf die Leylas Jugendfreundin Stella (Edgar Selge) sie eingeladen hat. Schon bei der Ankunft zeigt sich: Hier finden rätselhafte Dinge statt. Zahlreiche Paare kommen in den letzten Sommertagen zusammen, um die Welt... weiterlesen

(djd). In Deutschland kommt immer mehr Gemüse auf den Tisch, am liebsten in Bio-Qualität. Das zeigen Statistiken und Umfragen des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft von 2022, wonach besonders der Verbrauch von Tomaten zuletzt stark gestiegen ist. Bei der Frage nach den Gründen, warum sie sich für Bio-Produkte entscheiden, nennen rund 90 Prozent... weiterlesen

(djd). Bei nasskaltem Schmuddelwetter bleiben die meisten am liebsten zu Hause und machen es sich mit einem warmen Tee, einer Spielrunde mit der Familie oder einem guten Buch gemütlich. Doch das klappt nicht immer: zum Beispiel wenn durch undichte Fenster sowie Terrassen- und Balkontüren die Kälte unerbittlich nach innen wandert und das Raumklima beeinträchtigt. In der... weiterlesen

(djd). Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Warum also nicht bereits jetzt schon mit der Planung des nächsten Urlaubs starten? Reizvolle Ziele gibt es in unserer Heimat etliche. Eines davon ist das Hohenloher Land in Baden-Württemberg. Besondere Mischung aus Natur- und Kulturattraktionen Idyllische Flusslandschaften um Kocher und... weiterlesen

"Close" läuft ab 26.01.2023 in den Kinos.
© Filmplakat: Pandora Film

Ab 26.01.2023 im Kino: "Close"

Léo und Rémi, beide 13 Jahre alt, sind beste Freunde und stehen sich nah wie Brüder. Sie sind unzertrennlich, vertrauen sich und teilen alles miteinander. Mit dem Ende des Sommers und dem Wechsel auf eine neue Schule gerät ihre innige Verbundenheit plötzlich ins Wanken - mit tragischen Folgen. "Close", ausgezeichnet... weiterlesen