Happy-Spots - Mein Online Magazin

Das geht sofort in die Gehörgänge: "Dancing On Dangerous" von Imanbek & Sean Paul feat. Sofia Reyes

Montag, 28.06.2021 13:55 Uhr
"Dancing On Dangerous" von Imanbek & Sean Paul feat. Sofia Reyes ist überall erhältlich.
"Dancing On Dangerous" von Imanbek & Sean Paul feat. Sofia Reyes ist überall erhältlich.
© RCA Local

Die jamaikanische Legende Sean Paul hat sich mit der mexikanischen Sängerin Sofia Reyes und dem frisch gebackenen Grammy Award Gewinner Imanbek zusammengetan, um mit "Dancing On Dangerous" einen sofort in die Gehörgänge gehenden Track aufzunehmen. Mit der Kombination aus entspannten Reggae Rhythmen, Imanbeks markanten Slap Bässen und Sofias betörenden Vocals zählt das Stück definitiv zu den interessantesten Tunes des laufenden Jahres und lässt Bilder einer prall gefüllten Tanzfläche in einem Sommer ganz ohne Corona vor dem inneren Auge entstehen klingt ebenso großartig wie der Song selber, der vor lupenreinen Dance Vibes und den Signature Styles seiner hochkarätigen Macher nur so strotzt!

Der global renommierte Sound-Producer Imanbek feierte seinen internationalen Durchbruch mit seinen viel beachteten Remixen von SAINt JHNs Track "Roses" und wurde kürzlich mit einem Grammy Award in der Kategorie „Best Remixed Recording“ ausgezeichnet. Mit seinen erst 20 Jahren hat der aus Kasachstan stammende Producer bereits mit internationalen Größen wie David Guetta, Rita Ora, Marshmello, Usher und vielen anderen zusammengearbeitet. Mit seinem Multiplatin ausgezeichneten Remix von "Roses" enterte der aus der kasachischen Provinz Aqsu stammende Produzent diverse Hitlisten und drückte der Musikindustrie seinen individuellen Stempel auf.

Mit poppigen Partyhymnen wie "Get Busy" (von seinem Grammy ausgezeichneten Album "Dutty Rock") oder dem Top 1 Smash "Temperature" feierte der jamaikanische Dancehall Sänger und Rapper Sean Paul Anfang der 2000er Jahre seinen internationalen Durchbruch. Als früher Pionier des Dancehall Pop Genres konnte sich Sean Paul ebenfalls einen stabilen Ruf als gerne gesehener Special Guest wie auf Beyoncés Hit "Baby Boy" erarbeiten, an den er in der zweiten Hälfte der 2010er Jahre mit hochkarätigen Kollaborationen mit Acts wie Sia, Clean Bandit oder Pharrell Williams anschloss und so eine völlig neue Fangeneration für sich gewann.

Die mexikanische Sängerin und Songwriterin Sofia Reyes war bisher schon zweimal für den Latin American Music Award, den MTV Music Award, Premios Juventud, den Latin Grammy Award und andere nominiert. Sie blickt auf fast eine Mil liarde YouTube Views sowie zwei Milliarden globaler Streams ihrer Hits. So konnte der Track "1,2,3 (feat. Jason Derulo & De La Ghetto)" bisher über 435 Millionen Streams generieren, gefolgt von "R.I.P. (feat. Rita Ora & Anitta)" mit über 166 Millionen Streams.

"Dancing On Dangerous" von Imanbek & Sean Paul feat. Sofia Reyes ist überall erhältlich.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Welche Auswirkungen haben die stark gestiegenen Energiepreise der vergangenen Monate auf die eigene Familie? Diese Frage bewegt aktuell viele Menschen in Deutschland. In einer repräsentativen Civey-Umfrage im Auftrag von BMI Deutschland für Braas gaben acht von zehn Hauseigentümern an, dass sie sich intensiv mit der Preisentwicklung für Strom und die... weiterlesen

Der Singer/Songwriter Sascha Bendiks pfeift auf stilistische Grenzen und erzählt vom Leben - vom Leben, wie es ist, und vom Leben, wie es sein sollte. Und pfeift dabei ganz bewusst auf stilistische Grenzen. Mit "Heimatmief" veröffentlicht Sascha Bendiks nun die erste Single aus seinem am 24. März erscheinenden Album "Leichtes Gepäck". Jetzt das... weiterlesen

Das Wort "Feel"- fühlen - steht in feinen Buchstaben auf Joel Brandensteins Hals tätowiert. Tief unter seiner Haut; genau da, wo der Sänger und Songwriter seit fast einer Dekade auch sein Publikum mit seinen Songs berührt. Mit seinem gefühlvollen Trademark-Stil aus bittersüßen Pianoklängen und seinen markanten Vocals hat sich der Thirty-Something in... weiterlesen

Als der österreichische Autor Marc Elsberg im Jahr 2012 seinen präzise recherchierten Thriller "Blackout - Morgen ist es zu spät" veröffentlichte, war noch nicht absehbar, wie aktuell das Thema eines flächendeckenden Stromausfalls jemals werden würde. Mit mehr als 2 Millionen verkauften Exemplaren, einem Verkauf des Buches in weitere 22 Länder und dank... weiterlesen

(djd). Verglichen mit anderen Altersgruppen schauen Menschen im Rentenalter sehr viel fern: Während die Deutschen durchschnittlich für dreieinhalb Stunden am Tag das TV-Gerät einschalten, tut dies die Generation 65 plus für mehr als sechs Stunden. Das geht aus einer Erhebung der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) hervor. Die beliebtesten Fernsehformate von... weiterlesen

(djd). Ob leichtes Abendessen oder Fingerfood für das Treffen mit Freunden: Vegetarische und vegane Snacks und Gerichte stehen ganz hoch im Kurs. Herzhaft und fantasievoll zubereitet, schmecken sie auch Fleischfans und machen so alle Gäste glücklich. Besonders knusprige Köstlichkeiten gelingen mit veganen Chips auf der Basis von Linsen, Hummus oder Quinoa –... weiterlesen

Das Drama "Aus meiner Haut" läuft ab 02.02.2023 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: X Verleih

Ab 02.02.2023 im Kino: "Aus meiner Haut"

Auf den ersten Blick wirken Leyla (Mala Emde) und Tristan (Jonas Dassler) wie ein glückliches Paar. Gemeinsam reisen sie zu einer abgelegenen Insel, auf die Leylas Jugendfreundin Stella (Edgar Selge) sie eingeladen hat. Schon bei der Ankunft zeigt sich: Hier finden rätselhafte Dinge statt. Zahlreiche Paare kommen in den letzten Sommertagen zusammen, um die Welt... weiterlesen