Happy-Spots - Mein Online Magazin

Ein Roadtrip zwischen Fernweh und Plastikpalmen: Neue Single "WAIKIKI" von VLUDE

Donnerstag, 30.09.2021 11:55 Uhr
"WAIKIKI" von VLUDE ist ab sofort als Download und im Stream verfügbar.
"WAIKIKI" von VLUDE ist ab sofort als Download und im Stream verfügbar.
© BMG / The Heart Art Edition

Egal ob hier oder woanders, in der Vorstellung oder in der Realität - zwischen Fernweh und Plastikpalmen liefert VLUDE mit "WAIKIKI" einen Sommertrack, der nach allen gecancelten Urlaubsplänen des letzten und des aktuellen Jahres jeden, der Fernweh verspürt, zumindest im Kopf in den Urlaub schickt.

Jetzt das offizielle Video zu "WAIKIKI" von VLUDE ansehen

Die Kohle im Black Jack verzockt, die Handys ausgeschaltet, einfach mal ohne Sonnenschutzfaktor in die imaginäre Mittagssonne und schon ist der Sunset Boulevard direkt nebenan: „Ocean drive,  ocean eyes. Alle geh‘n, nur wir bleiben. Für uns allein.“

Klingt so erstmal easy, ist es aber nicht unbedingt (immer). "Ich wollte einen Track schreiben, der tanzbar ist, aber auch außerhalb von Clubs gute Laune macht, der das Gefühl von Ferne vermittelt, aber auch direkt hier und jetzt stattfinden kann. Bei dem man sich mit der richtigen Person zusammen rauszoomen und überall anders vorstellen kann. Ich habe den Song im tiefsten Winter Anfang des Jahres geschrieben, zu einem Zeitpunkt wo ich nichts lieber wollte als Deutschland, Corona und den entsprechenden Reisebeschränkungen zu entfliehen - und habe mir so ein Stück Sommergefühle in die deutsche Winter Tristesse geholt", erzählt VLUDE.

Während "WAIKIKI" uns lässig-zurückgelehnt mit auf einen Roadtrip unterm Radar befördert und dabei alle Knöpfe mal kurz resettet, bringt die Künstlerin in der Bridge auf den Punkt, worauf es am Ende ankommt: "Jeder Tag ohne Backup, siehst mich ohne Makeup. Baby, wo wir morgen stranden kann uns heute keiner sagen."

"WAIKIKI" von VLUDE ist ab sofort als Download und im Stream verfügbar.

Über VLUDE

Mit einem Mix aus Gesang und Rap, umrahmt von einem zurückgelehntem und dennoch tanzbaren Beat, zieht uns die Künstlerin mit "WAIKIKI" erneut in ihre eigene musikalische Welt. Während der künstlerische Werdegang von VLUDE im Alter von 5 Jahren zuhause am Klavier beginnt und sie bis in die Teenagerjahre der klassischen Musik treu bleibt, beginnt sie mit 15 Jahren mit dem Komponieren und Texten von eigenen Songs. Keine halben Sachen - 2011 zieht die Künstlerin vom Dorf in die Landeshauptstadt, beginnt als eine von 3 Frauen ein Musikproduktionsstudium, unterschreibt einen Autorenvertrag bei BMG und arbeitet die nächsten Jahre als Songwriterin und Produzentin im Hintergrund und für andere Künstler.


Das könnte Sie auch interessieren

Bio-Bergbauer Christian Bachler und Chefredakteur Florian Klenk könnten nicht unterschiedlicher sein: Der eine bewirtschaftet den höchstgelegenen Bauernhof der Steiermark, der andere gibt in Wien die österreichische Wochenzeitung "Falter" heraus. Als Klenk ein umstrittenes Schadensersatzurteil gutheißt, das gegen einen Bauern gefällt wurde,... weiterlesen

(djd). Outdoor-Aktivitäten sind beliebter denn je. Laut Deutschem Tourismusverband (DTV) hielten sich 68 Prozent der deutschen Urlauber im Jahr 2020 allgemein gerne in der Natur auf, 38 Prozent gingen wandern - in beiden Bereichen waren das deutlich mehr als im Vorjahr. Mittelgebirgsregionen wie der Oberpfälzer Wald, der sich über rund 100 Kilometer entlang der... weiterlesen

2022 - die Schlagerbranche erwacht endlich aus ihrem tiefen Corona-Schlaf. Dank Aufhebung der meisten Schutzmaßnahmen, stehen in diesem Jahr wieder viele Künstler:innen auf der Bühne. Die Dokumentation begleitet zehn Schlagerstars, wie Mia Julia, Maite Kelly, Ben Zucker oder Andreas Gabalier auf ihrem Weg zurück in die Normalität und bietet exklusive Einblicke in... weiterlesen

Sommer, Sonne und Schlager! Das ist die perfekte Mischung für eine gelungene Party ob im Urlaub oder in den heimischen vier Wänden, ob bei Jung oder Alt: ohne Schlager wäre eine Party nur halb so schön. Oliver Geissen lässt in dieser Chart-Show-Ausgabe die Party bei RTL steigen. Zusammen mit seinen musikalischen Gästen feiert er die erfolgreichsten... weiterlesen

(djd). Gas und Heizöl sind knapp gewordene Energiequellen, durch die jüngsten politischen Ereignisse sind ihre Preise drastisch gestiegen. Ohnehin ist der Bestand an fossilen Energien endlich. Brennholz steht in Deutschland dagegen auf lange Sicht ausreichend zur Verfügung, die Preisentwicklung ist in den vergangenen Monaten im Vergleich zu Gas und Heizöl moderat. Und als... weiterlesen

(djd). Es riecht nach reifen Trauben und jungem Wein, in den Weinbergen und auf den Straßen herrscht geschäftiges Treiben: Für die Winzerinnen und Winzer ist die Zeit der Weinlese eine Zeit der Extreme und immer etwas Besonderes. Arbeiten rund um die Uhr, um aus dem, was ein Jahr lang gewachsen ist, das Optimum herauszuholen. Auch in Deutschlands größtem... weiterlesen