Happy-Spots - Mein Online Magazin

Free-TV-Premiere "Kill the Boss 2" am 21.05.2017 bei ProSieben

Donnerstag, 18.05.2017 12:50 Uhr | Tags: Free-TV-Premiere, ProSieben
Die Free-TV-Premiere "Kill the Boss 2" läuft am 21.05.2017 um 20.15 Uhr bei ProSieben.
Die Free-TV-Premiere "Kill the Boss 2" läuft am 21.05.2017 um 20.15 Uhr bei ProSieben.
© HappySpots

Nick (Jason Bateman), Dale (Charlie Day) und Kurt (Jason Sudeikis) gründen ein eigenes Unternehmen und wollen mit ihrem Produkt, dem innovativen Dusch-Tool "Shower Buddy", weltweit erfolgreich sein. Nach einem anfänglichen Hype, kommt anschließend der tiefe Fall. Mit einem vierten unerwarteten Komplizen tüfteln sie einen "angeblich" wasserdichten Plan aus, um ihren Widersachern zu trotzen...

"Kill the Boss 2" ist die Weiterführung der erstklassigen Komödie mit absoluter Starbesetzung und Suchtfaktor: Jason Bateman ("Up in the Air"), Jason Sudeikis ("Love Vegas"), Charlie Day ("It`s Always Sunny in Philadelphia"), Jennifer Aniston ("Meine erfundene Frau") und Kevin Spacey ("House of Cards") sind auch dieses Mal wieder mit von der Partie. Aber auch weitere Berühmtheiten sind mit an Bord: Oscar-Gewinner Jamie Foxx ("Django Unchained"), Chris Pine ("Star Trek") und sogar der zweifache Oscar-Preisträger Christoph Waltz ("Inglourious Basterds"). Witz, Charme, Obszönitäten und geballtes schauspielerisches Können machen diesen Film einzigartig und absolut sehenswert.

Die Free-TV-Premiere "Kill the Boss 2" läuft am 21.05.2017 um 20.15 Uhr bei ProSieben.


Das könnte Sie auch interessieren

(DJD). Die Elemente Wasser und Luft spielen in Bad Griesbach seit genau 50 Jahren eine ganz besondere Rolle. Die Annahme, dass sich tief unter dem idyllischen Ort im Rottaler Bäderdreieck ergiebige Quellen mit heilkräftigem Wasser befinden, bewahrheitete sich am 6. Dezember 1973. Damals schoss das „flüssige Gold“ aus der Nikolausquelle in 1.522 Metern Tiefe in Form... weiterlesen

(DJD). Eine wichtige Maßnahme, um dem Klimawandel entgegenzuwirken, ist die Reduzierung von Treibhausgasemissionen im Verkehrssektor. Vor diesem Hintergrund arbeiten auch die Paketdienste entschieden daran, ihre Fahrzeugflotten auf Elektromobilität sowie andere alternative Antriebe und Kraftstoffe umzustellen. In deutschen Städten passiert schon viel: Allein der Paketdienst... weiterlesen

"Linoleum - Das All und all das" läuft ab 15.02.2024 im Kino.
© HappySpots / Filmplakat: Camino Filmverleih

Ab 15.02.2024 im Kino: "Linoleum - Das All und all das"

Der leidenschaftliche, aber erfolglose Wissenschaftler Cameron stürzt in eine böse Midlife-Crisis. Ein neuer Nachbar, der wie die bessere Version von ihm selbst erscheint, bringt sein ruhiges Vorstadtleben durcheinander. Seine Karriere implodiert, seine Ehe steht vor dem Scheitern. Als eines Morgens die Überreste einer abgestürzten Raumkapsel in... weiterlesen

(DJD). Wenn es draußen dunkel ist, ist eine ausreichende Beleuchtung rund um das eigene Haus wichtig, um sich komfortabel und unfallfrei bewegen zu können. Zudem schreckt Licht ungebetene Gäste ab und sorgt so nachweislich für mehr Sicherheit. Das heißt jedoch nicht, dass die Leuchten ständig an sein müssen - schließlich geht das an den Geldbeutel.... weiterlesen

Die Wartezeit hat ein Ende: AC/DC, eine der einflussreichsten Bands der Rockgeschichte, kündigt nach einer mehrjährigen Pause ihre Rückkehr auf die Bühne an. Die Freude unter den Fans ist riesig, besonders nach dem viel umjubelten Comeback beim Powertrip-Festival im letzten Jahr, das auch das Wiederauftreten von Sänger Brian Johnson markierte. Nachdem die... weiterlesen