Happy-Spots - Mein Online Magazin

Freitagskrimi im ZDF am 17.09.2021: Heute "Notwehr" aus der Krimireihe "Ein Fall für zwei" (letzte Folge)

Freitag, 17.09.2021 13:55 Uhr | Tags: ZDF, Krimi, Freitagskrimi, Ein Fall für zwei

Heute (17.09.2021) strahlt das ZDF ab 20:15 Uhr die vorerst letzte Folge aus der Krimireihe "Ein Fall für zwei" aus. Der heutige Freitagskrimi trägt den Episodentitel "Notwehr". Heute wird die Staatsanwältin Claudia Strauss (Bettina Zimmermann) verhaftet. Sie soll einen angeblich korrupten Polizisten auf dem Gewissen haben. Sie hatte das Mordopfer verdächtigt, als Maulwurf für den "Aquila Club" tätig zu sein. Anwalt Benni Hornberg (Antoine Monot Jr.) und Privatdetektiv Leo Oswald (Wanja Mues) geben alles, um ihre Unschuld zu beweisen.

Darum geht es heute im ZDF Freitagskrimi "Ein Fall für zwei - Notwehr"

Claudia Strauss (Bettina Zimmermann) wird für den Mord an einem angeblich korrupten Polizisten verhaftet. Benni (Antoine Monot Jr.) und Leo (Wanja Mues) geben alles, um ihre Unschuld zu beweisen. Dabei bewegen sie sich in gefährlichen Kreisen. Während Leo sich undercover in den "Aquila Club" einschleust, um Beweise für die zwielichtigen Geschäfte des Chefs Kowalski (Mike Hoffmann) zu finden, kämpft Benni bei der Staatsanwältin Lörensen (Barbara Philipp) für Claudia. Doch wegen der erdrückenden Beweislast sind der die Hände gebunden. Vor der Tat hatte Claudia das Mordopfer Justus Madlener (Thomas Bartling) verdächtigt, als Maulwurf für den berüchtigten "Aquila Club" tätig zu sein - jedoch ohne eindeutige Beweise. Daher kann Benni weder von Madleners Frau Simone (Jele Brückner) noch von dessen Freund und Kollegen René Heyer (Peter Sikorski) Unterstützung erwarten. Die Zeit rennt, und Claudias Verzweiflung wird immer größer.

Der Freitagskrimi "Ein Fall für zwei - Notwehr" wird heute (Freitag, 17. September 2021) ab 20:15 Uhr im ZDF ausgestrahlt. In dder ZDFmediathek können die Episoden jeweils ab eine Woche vor der TV-Ausstrahlung für 1 Jahre abgerufen werden. Am kommenden Freitag startet auf dem Sendeplatz des Freitagskrimis die neue Krimireihe "Jenseits der Spree" mit Jürgen Vogel.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Weihnachten ist das Fest der Familie und der lieb gewonnenen Traditionen. Ein festlich dekorierter Nadelbaum, der im ganzen Haus seinen zart-würzigen Duft verbreitet, gehört für die meisten dazu. Unangefochtener Favorit bleibt dabei laut einer Statista-Umfrage von 2019 die Nordmanntanne mit einem Anteil von 75 Prozent. Für viele Familien beginnt die Vorfreude aufs... weiterlesen

Bio-Bergbauer Christian Bachler und Chefredakteur Florian Klenk könnten nicht unterschiedlicher sein: Der eine bewirtschaftet den höchstgelegenen Bauernhof der Steiermark, der andere gibt in Wien die österreichische Wochenzeitung "Falter" heraus. Als Klenk ein umstrittenes Schadensersatzurteil gutheißt, das gegen einen Bauern gefällt wurde,... weiterlesen

(djd). Outdoor-Aktivitäten sind beliebter denn je. Laut Deutschem Tourismusverband (DTV) hielten sich 68 Prozent der deutschen Urlauber im Jahr 2020 allgemein gerne in der Natur auf, 38 Prozent gingen wandern - in beiden Bereichen waren das deutlich mehr als im Vorjahr. Mittelgebirgsregionen wie der Oberpfälzer Wald, der sich über rund 100 Kilometer entlang der... weiterlesen

(djd). Gas und Heizöl sind knapp gewordene Energiequellen, durch die jüngsten politischen Ereignisse sind ihre Preise drastisch gestiegen. Ohnehin ist der Bestand an fossilen Energien endlich. Brennholz steht in Deutschland dagegen auf lange Sicht ausreichend zur Verfügung, die Preisentwicklung ist in den vergangenen Monaten im Vergleich zu Gas und Heizöl moderat. Und als... weiterlesen

(djd). Es riecht nach reifen Trauben und jungem Wein, in den Weinbergen und auf den Straßen herrscht geschäftiges Treiben: Für die Winzerinnen und Winzer ist die Zeit der Weinlese eine Zeit der Extreme und immer etwas Besonderes. Arbeiten rund um die Uhr, um aus dem, was ein Jahr lang gewachsen ist, das Optimum herauszuholen. Auch in Deutschlands größtem... weiterlesen