Happy-Spots - Mein Online Magazin

Kinderbuch "Die Nimmersattkatze" ab 09.01.2021 erhältlich

Samstag, 02.01.2021 13:47 Uhr
Das Kinderbuch "Die Nimmersattkatze" ist ab 09.01.2021 erhältlich.
Das Kinderbuch "Die Nimmersattkatze" ist ab 09.01.2021 erhältlich.
© Dressler / Verlagsgruppe Oetinger

Am 9. Januar 2021 erscheint "Die Nimmersattkatze" - ein Kinderbuch der mehrfach ausgezeichneten finnischen Autorin Magdalena Hai. Es geht um eine Riesenkatze, die nur schwer satt zu bekommen ist und ein Minimädchen, das dem ganzen auf den Grund geht. Es muss doch eine Ursache haben, warum die Katze nimmermehr satt wird. Magdalena Hai schreibt diese märchenhafte Geschichte voller Philosophie für kleine Leser. Wundervoll, warmherzig und poetisch. Illustriert von Nina Dulleck, die bereits im Oetinger-Verlag das neue "Sams" von Paul Maar oder die Kinderbuchreihe "Club der Heldinnen" von Nina Weger illustrierte.

In einem Königreich der Einöde lebt ein ganz kleines Mädchen. Sie ist gerade mal so groß wie ein Hase. Plötzlich trifft sie auf eine Katze, die größte Katze, die es geben kann. Der Magen der Katze grummelt wie ohrenbetäubender Donner und sie will das kleine Mädchen verspeisen. Das schlaue Mädchen geht daher einen Handel mit der Katze ein: Wenn die zwei bis zum Ende des Tages nichts zu essen finden, erst dann darf die Katze sie runterschlucken. Aber Flüsse und Meer sind ausgetrocknet – die Katze hat alles getrunken. Die Felder sind brach, im Wald leben keine Tiere mehr – die Katze hat alles gefressen. Sogar zwei Armeen hat die Katze verputzt. Die paar restlichen Dorfbewohner leben nur noch von ihren Träumen. Sie haben die Hoffnung schon fast aufgeben. Zum Glück erinnert sie das kleine Mädchen daran, dass solange sie noch Träume haben und es Kinder gibt, nichts verloren ist! Als der Tag sich dem Ende neigt, hat das Mädchen kein Essen für die Katze gefunden. Und auch wenn die beiden Freunde geworden sind, grummelt der Katzenmagen einfach unerträglich. Die Katze kann einfach nicht anders, sie muss das kleine Mädchen fressen. Wenigstens tut die Katze ihr den Gefallen, sie im Ganzen runterzuschlucken. Im Katzenmagen entdeckt das Mädchen dann die ganze Welt, die früher das Königreich war. Hier sind die Farben, die Tiere, das Meer. Aber leider auch der fiese Gilbertus Sepeteus Ecnobustus Reed. Der gierige Mann ist schuld daran, dass die Katze so großen Hunger leidet! Das schlaue Mädchen allerdings, das schon die ganze Zeit ahnte, dass im Katzenmagen etwas faul ist, hat eine Idee: Die Katze muss sie alle wieder ausspucken! Und sich befreien von Gilbert Reed. Genau das geschieht. Die Welt kehrt wieder an seinen Platz und die Katze schrumpft und schrumpft, bis sie gerade noch so groß ist wie ein Panther. Das kleine Mädchen dagegen wächst ein Stück über sich hinaus und ist nun so groß wie andere Mädchen. Sie verspricht der Katze, sich um sie zu kümmern, damit sie nie wieder Hunger leiden und ganz allein sein muss. Versuchung und Gier zu widerstehen, füreinander da zu sein, Träume und ganz viel Mut zu haben - darum geht es in diesem wundervoll atmosphärisch illustrierten Kinderbuch.

Das Kinderbuch "Die Nimmersattkatze" ist ab 09.01.2021 erhältlich.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). In Deutschland kommt immer mehr Gemüse auf den Tisch, am liebsten in Bio-Qualität. Das zeigen Statistiken und Umfragen des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft von 2022, wonach besonders der Verbrauch von Tomaten zuletzt stark gestiegen ist. Bei der Frage nach den Gründen, warum sie sich für Bio-Produkte entscheiden, nennen rund 90 Prozent... weiterlesen

(djd). Bei nasskaltem Schmuddelwetter bleiben die meisten am liebsten zu Hause und machen es sich mit einem warmen Tee, einer Spielrunde mit der Familie oder einem guten Buch gemütlich. Doch das klappt nicht immer: zum Beispiel wenn durch undichte Fenster sowie Terrassen- und Balkontüren die Kälte unerbittlich nach innen wandert und das Raumklima beeinträchtigt. In der... weiterlesen

Eine junge Frau gerät in die Fänge einer Gruppe frauenfeindlicher Männer, die sich in Gewaltfantasien reinsteigern. Um ihr Leben zu retten, müssen Semir und Vicky sie rechtzeitig finden. Doch Semir ist offiziell noch gar nicht wieder im Polizeidienst. Vicky hingegen genießt das Leben mit neuer Spenderniere und scheut im Job kein Risiko, was sie schon alsbald selbst... weiterlesen

(djd). Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Warum also nicht bereits jetzt schon mit der Planung des nächsten Urlaubs starten? Reizvolle Ziele gibt es in unserer Heimat etliche. Eines davon ist das Hohenloher Land in Baden-Württemberg. Besondere Mischung aus Natur- und Kulturattraktionen Idyllische Flusslandschaften um Kocher und... weiterlesen

"Close" läuft ab 26.01.2023 in den Kinos.
© Filmplakat: Pandora Film

Ab 26.01.2023 im Kino: "Close"

Léo und Rémi, beide 13 Jahre alt, sind beste Freunde und stehen sich nah wie Brüder. Sie sind unzertrennlich, vertrauen sich und teilen alles miteinander. Mit dem Ende des Sommers und dem Wechsel auf eine neue Schule gerät ihre innige Verbundenheit plötzlich ins Wanken - mit tragischen Folgen. "Close", ausgezeichnet... weiterlesen

(djd). Das Engagement für Nachhaltigkeit aufrechterhalten und Kleinproduzenten im globalen Süden weiterhin gezielt stärken: Das ist in der aktuellen Lage besonders wichtig. Denn vor Ort steigen neben den Lebensmittelpreisen auch die Kosten für Dünger, Sprit, Transport und Verpackung. Umso mehr sind die Kleinbäuerinnen und Kleinbauern darauf angewiesen, dass sie... weiterlesen

(djd). Am 3. März ist der Welttag des Hörens. Mit dem Aktionstag möchte die Weltgesundheitsorganisation darauf aufmerksam machen, wie wichtig es ist, eine Hörminderung frühzeitig zu erkennen. Denn bleibt diese unbehandelt, beeinträchtigt das häufig auch die Psyche: Betroffene empfinden Gespräche als anstrengend und meiden irgendwann soziale Kontakte.... weiterlesen