Neue Singleauskopplung "Dancing In The Rain" aus Dorrey Lyles erstem Solo-Album "My Realized Dream"

Freitag, 02.10.2020 11:34 Uhr | Tags: Gewinnspiel
Gewinnen Sie zur Singleauskopplung "Dancing In The Rain" aus Dorrey Lyles Solo-Album eines von 3 Alben "My Realized Dream"
Gewinnen Sie zur Singleauskopplung "Dancing In The Rain" aus Dorrey Lyles Solo-Album eines von 3 Alben "My Realized Dream"
© Germania music GmbH

Dorrey Lyles ist die Soul Super Woman. Das beweist sie einmal mehr mit ihrer neuen Single "Dancing In The Rain", die im September veröffentlicht wurde. Produziert wurde der Titel von Rob Hardt (Cool Million), mit dem Dorrey Lyles diesen Titel auch gemeinsam geschrieben hat. Der international anerkannte Black-Music-Produzent fängt Dorrey Lyles Temperament, die geschmeidige Kraft und gefühlsbetonte Tiefe ihrer Vocals treffsicher ein. "Dancing In The Rain", ein Song mit 70er-Jahre-Disco-Funk-Feeling, der einen auf die Tanzflächen zieht. Sexy, berauschend und mit absoluter Ohrwurmqualität. 

Auch in dem Video zu "Dancing In The Rain" wird die Energie und die Authentizität der Performance von Dorrey Lyles auf inspirierende Weise in Szene gesetzt. Gedreht wurde es im Zig Zag Jazz Club in Berlin, wo Dorrey Lyles mit ihrer Band auch häufig live zu erleben ist. 

"Dancing In The Rain" ist die zweite Auskopplung aus Dorrey Lyles erstem Solo-Album "My Realized Dream", das an ihrem 50. Geburtstag am 12. Juni dieses Jahres erschien und ein weiterer Meilenstein in der beeindruckenden Karriere dieser großartigen Soul-Sängerin ist.

Die aus New Jersey stammende Wahl-Berlinerin, ist in vielen Stilarten der Black Music zu Hause. Das Fundament ihrer ausdrucksstarken Stimme ist der Gospel. Als Tochter des populären Pastors Charles Lyles ist sie sprichwörtlich in die Gospelszene hineingeboren, sang schon früh in verschiedenen Gospelchören und tourte später unter anderem mit den "Harlem Gospel Singers" in den USA und Europa und war viele Jahre die Solostimme neben Queen Esther Marrow. Mit Größen wie James Ingram, Oleta Adams, Peabo Bryson und Melissa Manchester sang sie in der Carnegie Hall in New York City, sowie als Backgroundsängerin für Barry Manilow und Natalie Cole im Caesars Hotel & Casino in Atlantic City, NJ. Seit 2012 ist sie Teil der legendären Weather Girls.

Das Album spiegelt das Spektrum ihres Könnens, vereint Gospel, Soul und R´n´B und lässt den Zuhörer ihre Leidenschaft für Musik spüren. Wenn sie auf ihrer aktuellen Single singt "LET´S DANCE, LET´S GROOVE, SHAKE YOUR BODY, LET´S MOVE!" - dann lassen wir uns mitreißen und tanzen auch im Regen.

Gewinnspiel

Gewinnen Sie jetzt eines von 3 Soloalben "My Realized Dream" von Dorrey Lyles. Dazu bitte das Teilnahmeformular ausfüllen, absenden und anschließend die Teilnahme bestätigen.


Das könnte Sie auch interessieren

Zur Wochenmitte läuft im ARD Vorabendprogramm heute (27.10.2021) eine weitere Ausgabe des Quizes "Wer weiß denn sowas?". Die beiden Teamchefs Bernhard Hoëcker und Elton müssen wieder knifflige Fragen beantworten. Unterstützung bekommen sie von zwei prominenten Studiogästen: Ulrike und Alexander von der Groeben. Rateteam-Kapitän Bernhard Hoëcker und... weiterlesen

Rick Latimer (James Belushi) ist ein geschiedener High-School Lehrer mit Alkohol- und Aggressionsproblemen. Nachdem er eines Abends das Auto des neuen Lovers seiner Ex-Frau demoliert hat, wird er vom wenig erfreuten Schulministerium an die "Brandel High" strafversetzt - eine von Gangs terrorisierte Schule mit extrem hoher Kriminalitätsrate, an der er sofort zum neuen... weiterlesen

(djd). Heimische Zecken können in Deutschland aufgrund des Klimawandels mittlerweile ganzjährig aktiv sein. Eine zusätzliche Gefahr droht inzwischen aber auch von neuen Zeckenarten, wie insbesondere von der Auwaldzecke. Hierzulande wurde sie erstmals 2019 nachgewiesen, mittlerweile ist sie bundesweit zu finden. Ihre Verbreitung konnte in einer groß angelegten gemeinsamen... weiterlesen

(djd). Klimaschutz ist in aller Munde, denn die derzeitigen Prognosen der Experten sind dramatisch: Wenn der Treibhausgasausstoß nicht deutlich gesenkt wird, könnte die Durchschnittstemperatur auf der Erde bis zum Jahr 2100 um weitere fünf Grad steigen - mit fatalen Folgen. Nicht nur Staaten sind dabei gefordert, sondern jeder einzelne Haushalt. Vor allem im... weiterlesen

Im Los Angeles des Jahres 1974 muss der passionierte Hollywood-Produzent Max Barber nach seinem letzten gefloppten Film dingend eine Möglichkeit finden, seine Schulden beim Kredithai Reggie Fontaine abzubezahlen. Für schnelles Geld scheint Versicherungsbetrug die ideale Lösung zu sein, weshalb der gealterte Western-Darsteller Duke Montana angeheuert wird. Er soll bei einem... weiterlesen

(djd). Wer ein Eigenheim neu bauen oder modernisieren möchte, sieht sich heute mit hohen Kosten konfrontiert. Das belegt eine repräsentative Forsa-Umfrage, die der Bauherren-Schutzbund e. V. (BSB) unter Eigenheimbesitzern und bauwilligen Mietern hat durchführen lassen. Fast 90 Prozent beklagen steigende finanzielle Belastungen, die Zufriedenheit mit den staatlichen... weiterlesen

(djd). Abwechslung tut Familien gut. Miteinander essen gehen, zusammen shoppen und dazu noch Freizeit- und Spaßangebote besuchen - dabei kommen alle auf ihre Kosten. Bei der Suche nach lohnenden Ausflugszielen steht nicht nur bei Menschen aus Nordrhein-Westfalen das "Centro" in Oberhausen mit seinen über 250 Einzelhandelsgeschäften hoch im Kurs. Mit rund 20 Millionen... weiterlesen

Mit "Die Märchenbraut - Die komplette Saga" präsentiert die WDR mediagroup eine weitere Perle der tschechischen Filmkunst. In der charmanten und sehr fantasievollen Serie bringen der Zauberer Rumburak und Herr Maier aus der Menschenwelt die Märchenwelt der Prinzessinnen Arabella und Xenia in Gefahr. Seit den 80er Jahren verzaubert sie ganze Generationen von Kindern. Die Serie... weiterlesen