Happy-Spots - Mein Online Magazin

Neues Album "Möwengold" von Vincent Gross ab 10.08.2018 erhältlich

Donnerstag, 09.08.2018 10:26 Uhr
Das Album "Möwengold" von Vincent Gross ab 10.08.2018 erhältlich.
Das Album "Möwengold" von Vincent Gross ab 10.08.2018 erhältlich.
© Ariola (Sony Music)

"Möwengold" heißt das zweite Album von Vincent Gross, das sich musikalisch nahtlos an sein Debüt "Rückenwind" anschließt und mit der gelungenen Mischung aus Pop, Dance und Schlager die Zukunft des modernen Schlagers mustergültig repräsentiert.

Doch was will uns der fantasievolle Albumtitel sagen? Vincent erklärt ihn folgendermaßen: "Hier spielen meine persönlichen Glücksgefühle, die mich stets mit der Nordsee verbinden, eine Rolle. Ich liebe Möwen und ich bin ein absolut positiv denkender Mensch. Ich denke, dass es diese beiden Faktoren waren, die den Geistesblitz zum Albumtitel auslösten. Und das geschah absolut spontan, mitten in der Nacht." Dieses positive Denken prägt den Charakter des jungen Schweizers, sie bestimmt sein Leben und am Ende natürlich auch seine Musik!

"Friede, Freude, Party! So mag ich es am liebsten", schwärmt Vincent und ist selbst völlig begeistert von seiner ersten Singleauskopplung "Dieser Beat", die mittlerweile schon Platz 2 der Airplaycharts Konservativ-Pop erreicht hat. Eine fröhliche Unbeschwertheit und jede Menge Power machen den Song zu einem fulminanten Hit-Kandidaten mit jeder Menge Tanzpotenzial für die Discos und Clubs. Ein weiteres magisches Leuchtzeichen aus dem Herzen setzt Vincent mit dem Song "Nordlichter" (zum Video). Das Lied ist ebenfalls ein melodiöser Pop-Schlager mit Dance-Groove und geschickt gesetzten rhythmischen Streichern. Es geht um die Magie des wohl schönsten Lichtes der Welt, das grün, gelb und orange über dem Himmel schwebt. 

Eher sanft und ruhig beleuchtet das Lied "Ich schwöre" die wahre Liebe. "Ich schwöre, du bist mein Glück“ himmelt Vincent die Frau seines Herzens an. Im Hintergrund bauen virtuose Hintergrundchöre ein Soundgebilde, das Spannung erzeugt und emotional mitreißt. Im Stile eines Singer-Songwriters mit akustischer Gitarre startet der Song „Wer schläft schon gern allein", wobei die Frage bei den meisten Menschen wohl eher rhetorischer Art sein dürfte – also niemand. Diese klassische Pop-Hymne auf die Liebe ist tanzbar und überzeugt durch seine eingängige, schöne Melodie. Hier funkt es zwischen einem Paar, dass schon lange Zeit als "beste Freunde" unterwegs ist. Doch jetzt ist es endlich soweit, die Liebe schlägt durch. 

Und wie starten die meisten Amouren? Klar, mit einem Kuss. Vincent nimmt die Kunst des  Küssens in dem Lied "Unfassbar gut Küssen" so richtig unter die Lupe und es mag wenig überraschen, dass der junge Schweizer Womanizer hier sicherlich schon seine Erfahrungen gemacht hat. Das Vincent Gross auch Balladen mag, beweist er mit dem tiefsinnigen Song "Teddybär". Es geht auch hier wieder um das Thema "bester Freund" und trotzdem verliebt. Kann aus Freundschaft Liebe werden? Er wäre so gerne der Held der Geliebten, doch ist leider nur ihr Teddybär. Eine wunderschöne, eingängige Melodie umschmeichelt den aufrichtigen Song über eine unerfüllte Liebe. Ein weiterer Höhepunkt des Albums ist der Pop-Song "Du bist wunderbar". Mit den harmonischen Chören und der einschmeichelnden Melodik klingt der Song ein bisschen nach den großen Hits der Münchener Freiheit. So muss ein Liebeslied klingen!

So könnte man Song für Song dieses außergewöhnliche Schlageralbum in den Himmel loben. Denn alle Lieder auf "Möwengold" hätten es verdient. Egal ob Teenies oder Best Agers, Vincent und seine Musik wird von allen geliebt. Mit "Möwengold" hat er ein Album vorgelegt, das ihn wohl endgültig in den Olymp des Schlagers katapultieren wird. Verdient hätte er es.

Vincent Gross Möwengold Tour 2018

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Website http://www.vincentgross.ch sowie auf der Facebook-Seite https://www.facebook.com/VincentGrossMusic/.


Das könnte Sie auch interessieren

Das Drama "Aus meiner Haut" läuft ab 02.02.2023 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: X Verleih

Ab 02.02.2023 im Kino: "Aus meiner Haut"

Auf den ersten Blick wirken Leyla (Mala Emde) und Tristan (Jonas Dassler) wie ein glückliches Paar. Gemeinsam reisen sie zu einer abgelegenen Insel, auf die Leylas Jugendfreundin Stella (Edgar Selge) sie eingeladen hat. Schon bei der Ankunft zeigt sich: Hier finden rätselhafte Dinge statt. Zahlreiche Paare kommen in den letzten Sommertagen zusammen, um die Welt... weiterlesen

(djd). In Deutschland kommt immer mehr Gemüse auf den Tisch, am liebsten in Bio-Qualität. Das zeigen Statistiken und Umfragen des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft von 2022, wonach besonders der Verbrauch von Tomaten zuletzt stark gestiegen ist. Bei der Frage nach den Gründen, warum sie sich für Bio-Produkte entscheiden, nennen rund 90 Prozent... weiterlesen

(djd). Bei nasskaltem Schmuddelwetter bleiben die meisten am liebsten zu Hause und machen es sich mit einem warmen Tee, einer Spielrunde mit der Familie oder einem guten Buch gemütlich. Doch das klappt nicht immer: zum Beispiel wenn durch undichte Fenster sowie Terrassen- und Balkontüren die Kälte unerbittlich nach innen wandert und das Raumklima beeinträchtigt. In der... weiterlesen

(djd). Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Warum also nicht bereits jetzt schon mit der Planung des nächsten Urlaubs starten? Reizvolle Ziele gibt es in unserer Heimat etliche. Eines davon ist das Hohenloher Land in Baden-Württemberg. Besondere Mischung aus Natur- und Kulturattraktionen Idyllische Flusslandschaften um Kocher und... weiterlesen

"Close" läuft ab 26.01.2023 in den Kinos.
© Filmplakat: Pandora Film

Ab 26.01.2023 im Kino: "Close"

Léo und Rémi, beide 13 Jahre alt, sind beste Freunde und stehen sich nah wie Brüder. Sie sind unzertrennlich, vertrauen sich und teilen alles miteinander. Mit dem Ende des Sommers und dem Wechsel auf eine neue Schule gerät ihre innige Verbundenheit plötzlich ins Wanken - mit tragischen Folgen. "Close", ausgezeichnet... weiterlesen

(djd). Das Engagement für Nachhaltigkeit aufrechterhalten und Kleinproduzenten im globalen Süden weiterhin gezielt stärken: Das ist in der aktuellen Lage besonders wichtig. Denn vor Ort steigen neben den Lebensmittelpreisen auch die Kosten für Dünger, Sprit, Transport und Verpackung. Umso mehr sind die Kleinbäuerinnen und Kleinbauern darauf angewiesen, dass sie... weiterlesen