Happy-Spots - Mein Online Magazin

„Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt“: Hörspiel zur Neuverfilmung des Kinderbuch-Klassikers

Samstag, 26.11.2016 13:00 Uhr | Tags: Film der Woche, Gewinnspiel
Jetzt bei HappySpots 3 CDs mit dem Hörspiel "Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt" gewinnen!
Jetzt bei HappySpots 3 CDs mit dem Hörspiel "Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt" gewinnen!
© Universal Family Entertainment

Das zauberhafte Hörspiel zur gelungenen Neuverfilmung des Kinderbuch-Klasikers „Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt“ mit Alexandra Maria Lara. Sam RileyFriedrich Mücke und Bjarne Mädel, der am 1. Dezember 2016 in deutschen Kinos anläuft, ist ab 2.12. überall im Handel auf CD und auch als Download erhältlich.

Der Kinderbuch-Klassiker des Sylter Autors Boy Lornsen begeisterte Familien bereits als aufwendig (von Armin Maiwald, „Die Sendung mit der Maus“) inszenierter Puppenfilm. 1972 als Miniserie in der ARD ausgestrahlt eroberte die Geschichte über die Freundschaft zwischen einem Jungen und einem Roboter nicht nur Kinderherzen im Sturm und ist bis heute unvergessen. Jetzt werden ein u.a. mit Alexandra Maria Lara und Sam Riley prominent besetzter Kinofilm und auch das Hörspiel dazu alle Kinder in ihren Bann ziehen.

Inhalt

Der schüchterne Drittklässler Tobias Findteisen, genannt Tobbi (gespielt von Arsseni Bultmann), ist trotz seines jungen Alters ganz schön schlau: In seiner Freizeit entwirft er leidenschaftlich gern Maschinen. Eine seiner genialen Erfindungen ist das Fliewatüüt – ein Fahrzeug, das so heißt, weil es Hubschrauber (FLIEgen), Boot (WAsser) und Auto (Tüüt) in einem ist. Eines Tages erleidet ein kleiner außerirdischer Roboter namens ROB 344–66/IIIa, kurz Robbi, eine Bruchlandung - direkt vor Tobbis Füßen. Die beiden werden schnell Freunde. Da Robbi durch den Absturz von seinen Eltern getrennt wurde, will Tobbi ihm helfen, seine Eltern wiederzufinden. Beide ahnen nicht, dass der kleine Roboter mit Herz von den Agenten Sharon Schalldämpfer (Alexandra Maria Lara) und Brad Blutbad (Sam Riley) verfolgt wird, die ihn für die skrupellosen Pläne des Unternehmers Sir Joshua (Friedrich Mücke) entführen wollen. Nur mit Hilfe einer freundlichen Rockergang schaffen sie es, ihr Fliewatüüt rechtzeitig fertigzubauen. Nun heißt es: ab zum Nordpol, wo Robbis Eltern, ein Leuchtturmbesitzer (Bjarne Mädel) und das Inuit-Mädchen Nunu (Melina Mardini) auf sie warten. Doch weitere Turbulenzen zeichnen sich bereits ab …

[rex] 

Gewinnspiel

Unter allen Teilnehmern, die das nachfolgende Formular ausfüllen und absenden, verlost HappySpots insgesamt drei Exemplare der Hörspiel-CD zum Kinofilm "Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt". Teilnahmeschluss ist der 18.12.2016, 23.59 Uhr.

Die Teilnahme am Gewinnspiel ist beendet. Einsendeschluss war der 18.12.2016 um 23:59 Uhr

Gewonnen haben:


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Die Tage werden kürzer und das Wetter mit kalten Temperaturen, Regen und Wind immer ungemütlicher. Im Herbst und Winter können Kerzen dennoch Atmosphäre in die eigenen vier Wände zaubern und uns die dunkle Jahreszeit genießen lassen. Spätestens in der Adventszeit dürfen auch Adventskranz und Weihnachtsbaum nicht fehlen. Der romantische... weiterlesen

" Wer wär ich heute, wenn ich damals nicht gegangen wär? " fragt sich Martin Bruchmann. Für ihn ist klar, ohne Musik wäre er ein anderer Mensch. Musik ist seine Medizin, auch wenn wir ihn bislang vorrangig als Schauspieler kenngelernt haben. „Ich will Menschen, mit dem was ich tue, inspirieren und das mit den Mitteln, die mir zur Verfügung stehen: meiner... weiterlesen

(djd). Die Luft ist kalt und klar und die Natur entlang menschenleerer Wege wirkt beruhigender denn je. Stress, was ist das noch mal? Das Wandern in der kalten Jahreshälfte hat seinen ganz besonderen Reiz. Alles, was man braucht, ist festes Schuhwerk und wärmende Outdoor-Kleidung, die man nach dem Zwiebelprinzip in mehreren Schichten übereinander trägt. So ist man bestens... weiterlesen

"Das ist die Story, von der jeder Journalist träumt." - Anfang der 80er Jahre scheint es, als hätte Stern-Redakteur und Journalisten-Legende Gerd Heidemann einen echten, bisher unvorstellbaren Knüller aufgespürt: bisher verborgen gebliebene, und höchst private Tagebücher von Adolf Hitler. Erstellt wird das skandalöse Material von... weiterlesen

(djd). Multiple Sklerose (MS) beginnt meist im jungen Erwachsenenalter und begleitet Erkrankte ihr ganzes Leben lang. Durch chronische Entzündungen schädigt die Erkrankung das zentrale Nervensystem. Zwar kann MS heutzutage meist gut behandelt werden und über viele Jahre keine nennenswerten Behinderungen verursachen, doch der Verlauf ist sehr individuell. Bei manchen Patienten... weiterlesen

"Servus Papa, See You In Hell" läuft ab 24.11.2022 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Poster: Port au Prince Pictures GmbH

Ab 24.11.2022 im Kino: "Servus Papa, See You In Hell"

Jeanne lebt in der Kommune auf dem Bauernhof, seit sie zwei  Jahre alt ist. Ihre Mutter und ihr Vater wohnen in Stadtkommunen und kommen nur selten zu Besuch. Dies ist eines der Gesetze, das Otto, der Herrscher der Kommune, so bestimmt: Kinder wachsen ohne Eltern auf. Die 14-jährige Jeanne kennt keine andere Welt, sie genießt ihr Leben in der... weiterlesen

(djd). An der Nordsee weht den Spaziergängern im Winter eine frische Brise um die Nase. Ein forscher Schritt und der Blick übers endlos weite Wattenmeer entspannen Körper und Geist. In der menschenleeren Lüneburger Heide sind sie zwischen nebligen Mooren und knorrigen Wacholdern ganz für sich. Und im Harz stapfen die Wanderer auf den Gipfeln schon durch den Schnee,... weiterlesen