Tatort am 20.09.2015: Die letzte Wiesn - Batic und Leitmayr ermitteln in München

Sonntag, 20.09.2015 18:30 Uhr | Tags: ARD, Tatort

Heute Abend (20.09.2015) sind erstmals nach der Sommerpause die beliebten Münchner Tatort-Kommissare Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) und Ivo Batic (Miroslav Nemec) zu sehen, als Assistent ist wieder Kalli Hammermann (Ferdinand Hofer) dabei. Im Ersten läuft ab 20.15 Uhr die Tatort-Episode "Die letzte Wiesn". Wie der Titel es schon andeutet, spielt der Fall auf dem Münchner Oktoberfest. Der Zeitpunkt für die Ausstrahlung des Wiesn-Tatorts passt perfekt, denn gestern wurde das Volksfest auf der Theresienwiese eröffnet.

Darum geht es im Tatort "Die letzte Wiesn": Franz Leitmayr mag die Wiesn nicht und verlässt deshalb jedes Jahr Ende September die Stadt in Richtung Italien. Bei Batic kommen zum Oktoberfest immer seine kroatischen Tanten zu Besuch. Doch der Tatort wäre kein Krimi, wenn jetzt nicht alles anders käme. Ein Wiesnbesucher wird tot aufgefunden und auf dessen Geldbörse finden die Ermittler die Fingerabdrücke von Kommissar Leitmayr. Batic beordert seinen Kollegene sofort zurück. Leitmayr gibt an, dem total betrunkenen Wiesnbesucher seine Geldbörse in die Tasche zurückgeschoben zu haben, weil er die zu verlieren drohte. Laut Obduktionsbericht hatte der Tote nur 0,7 Promille. Die Ursache kann das Toxscreening aufzeigen: im Blut wurde Liquid Ecstasy (GHB) nachgewiesen. In Verbindung mit Alkohol kann GHB tödlich sein. GHB-Fälle scheinen sich im Amperbräuzelt zu häufen, weshalb Batic und Leitmayr vor Ort ermitteln. Vor allem junge Männer werden dabei Vergiftungsopfer. Wer aber könnte den Besuchern die Substanzen ins Bier schütten? Eigentlich jeder: über 10.000 feierwütige Wiesnbescher wie auch die gestressten Amperbräu-Angestellten. Laut Einschätzung der Leiterin der Operativen Fallanalyse Christine Lerch (Lisa Wagner) soll es sich bei dem Täter um einen Einzeltäter, der stellvertretende Aggressionsdelikte verübt, handeln. Batic und Leitmayr verdächtigen derweil den Restaurantleiter Korbinian Riedl (Leo Reisinger), welcher nach dem Tod des alten Wiesnwirtes Moosrieder mit dessen Ehefrau (Gisela Schneeberger) als seiner Nachfolgerin zurechtkommen muss. Obwohl auf der Wiesn viel getrunken wird, behalten die Tatort-Kommissare den Überblick und werden den Mörder finden.

Man darf gespannt sein, welche Quote der "Tatort: Die letzte Wiesn" mit Batic und Leitmayr, der am heutigen 20.09.2015 ab 20.15 Uhr im Ersten läuft, einfahren wird. [roland]


Das könnte Sie auch interessieren

Zur Wochenmitte läuft im ARD Vorabendprogramm heute (27.10.2021) eine weitere Ausgabe des Quizes "Wer weiß denn sowas?". Die beiden Teamchefs Bernhard Hoëcker und Elton müssen wieder knifflige Fragen beantworten. Unterstützung bekommen sie von zwei prominenten Studiogästen: Ulrike und Alexander von der Groeben. Rateteam-Kapitän Bernhard Hoëcker und... weiterlesen

Rick Latimer (James Belushi) ist ein geschiedener High-School Lehrer mit Alkohol- und Aggressionsproblemen. Nachdem er eines Abends das Auto des neuen Lovers seiner Ex-Frau demoliert hat, wird er vom wenig erfreuten Schulministerium an die "Brandel High" strafversetzt - eine von Gangs terrorisierte Schule mit extrem hoher Kriminalitätsrate, an der er sofort zum neuen... weiterlesen

(djd). Heimische Zecken können in Deutschland aufgrund des Klimawandels mittlerweile ganzjährig aktiv sein. Eine zusätzliche Gefahr droht inzwischen aber auch von neuen Zeckenarten, wie insbesondere von der Auwaldzecke. Hierzulande wurde sie erstmals 2019 nachgewiesen, mittlerweile ist sie bundesweit zu finden. Ihre Verbreitung konnte in einer groß angelegten gemeinsamen... weiterlesen

(djd). Klimaschutz ist in aller Munde, denn die derzeitigen Prognosen der Experten sind dramatisch: Wenn der Treibhausgasausstoß nicht deutlich gesenkt wird, könnte die Durchschnittstemperatur auf der Erde bis zum Jahr 2100 um weitere fünf Grad steigen - mit fatalen Folgen. Nicht nur Staaten sind dabei gefordert, sondern jeder einzelne Haushalt. Vor allem im... weiterlesen

Im Los Angeles des Jahres 1974 muss der passionierte Hollywood-Produzent Max Barber nach seinem letzten gefloppten Film dingend eine Möglichkeit finden, seine Schulden beim Kredithai Reggie Fontaine abzubezahlen. Für schnelles Geld scheint Versicherungsbetrug die ideale Lösung zu sein, weshalb der gealterte Western-Darsteller Duke Montana angeheuert wird. Er soll bei einem... weiterlesen

(djd). Wer ein Eigenheim neu bauen oder modernisieren möchte, sieht sich heute mit hohen Kosten konfrontiert. Das belegt eine repräsentative Forsa-Umfrage, die der Bauherren-Schutzbund e. V. (BSB) unter Eigenheimbesitzern und bauwilligen Mietern hat durchführen lassen. Fast 90 Prozent beklagen steigende finanzielle Belastungen, die Zufriedenheit mit den staatlichen... weiterlesen

(djd). Abwechslung tut Familien gut. Miteinander essen gehen, zusammen shoppen und dazu noch Freizeit- und Spaßangebote besuchen - dabei kommen alle auf ihre Kosten. Bei der Suche nach lohnenden Ausflugszielen steht nicht nur bei Menschen aus Nordrhein-Westfalen das "Centro" in Oberhausen mit seinen über 250 Einzelhandelsgeschäften hoch im Kurs. Mit rund 20 Millionen... weiterlesen

Mit "Die Märchenbraut - Die komplette Saga" präsentiert die WDR mediagroup eine weitere Perle der tschechischen Filmkunst. In der charmanten und sehr fantasievollen Serie bringen der Zauberer Rumburak und Herr Maier aus der Menschenwelt die Märchenwelt der Prinzessinnen Arabella und Xenia in Gefahr. Seit den 80er Jahren verzaubert sie ganze Generationen von Kindern. Die Serie... weiterlesen