Happy-Spots - Mein Online Magazin

Oliver Kalkofe trauert um Achim Mentzel: Kult-Entertainer aus Cottbus stirbt mit nur 69 Jahren

Montag, 04.01.2016 20:15 Uhr | Tags: Oliver Kalkofe
Album-Cover "Wir sind alle keine Engel": Achim Mentzel, wie ihn seine Fans kannten und liebten
Album-Cover "Wir sind alle keine Engel": Achim Mentzel, wie ihn seine Fans kannten und liebten
© Monopol (DA Music)

Große Trauer um den ostdeutschen Entertainer Achim Mentzel: Der kultige Sänger und Moderator ist im Alter von nur 69 Jahren im brandenburgischen Cottbus gestorben. Durch Sketche an der Seite von Oliver Kalkofe in der TV-Sendung "Kalkofes Mattscheibe" sowie durch seine Mitwirkung in der RTL-Show "Lets Dance" wurde Mentzel auch einem Millionenpublikum im Westen bekannt. 

Sehr emotional und voller Bestürzung hat Comedian Oliver Kalkofe in einem ersten Post auf seiner "Facekalk"-Seite auf den Tod seines Kollegen und Freundes Achim Mentzel reagiert: "Mir fehlen gerade die Worte... Muss gerade die Tränen aus den Augen wischen." Und Mentzels Tochter Anett Mentzel, die ihrerseits hinzufpgte "Ich liebe dich Papa R.I.P.", kondolierte Kalkofe umgehend mit den Worten: "Ich bin in Gedanken bei Euch... Achim gehörte auch für mich zur Familie! Bin unendlich traurig..!" Nur kurze Zeit später untertitele Kalkofe ein Foto, das ihn zusammen mit Mentzel bei einem gemeinsamen Sketch in einem Bett zeigt: "Alter Freund, ich vermisse Dich! Du hast mir den Glauben an die Menschheit (beim Fernsehen) wieder gegeben. Danke für alles - Dein Kalki vermisst dich jetzt schon ganz furchtbar! Was sollen wir ohne dich machen?"

Aus Hassliebe wurde Freundschaft

In seiner Kult-Show "Kalkofes Mattscheibe" beim Sky-Vorgänger-Sender Premiere hatte sich Oliver Kalkofe anfangs noch über Mentzel lustig gemacht. Als dieser aber mit Humor und Selbstironie auf "Kalkis" intelligente Parodien reagierte, folgten gemeinsame Sketche und TV-Auftritte, aus der schließlich eine kollegiale Freundschaft und ein Paradebeispiel für gelungenes Zusammenwachsen von Ost und West entstanden. [rex]


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Der Hund gilt als der beste Freund des Menschen - laut der Verbrauchs- und Medienanalyse 2022 leben in deutschen Haushalten über zwölf Millionen. Doch ernähren Herrchen und Frauchen ihren Vierbeiner auch bedarfsgerecht? Einige Tierärzte und Zuchtverbände sehen vor allem Fertigfutter als häufigste Krankheitsursache bei Hunden: Industrielle Produkte... weiterlesen

Was würde mit uns passieren, wenn der Mond seine Umlaufbahn ändert und mit der Erde zu kollidieren droht? Mit "MOONFALL" geht niemand anderes als Meisterregisseur Roland Emmerich dieser erschreckenden Frage nach und zeichnet mit seinem neuesten Werk eine überaus dunkle Prognose. Unkontrollierte Sturmfluten bis weit ins Landesinnere und herabfallende Trümmerteile des... weiterlesen

Tom Walker gelingt mit dem Stimmungsmacher "Serotonin" ein beeindruckendes Comeback - der erste Geschmack auf neue Musik seines heiß erwarteten zweiten Albums. Seine einzigartige Stimme kommt auf dem klanglich verzaubernden Track herrlich zur Geltung. "Serotonin" wurde von Tom gemeinsam mit Gez O´Connell - aus dessen Feder unter anderem Dua Lipas "Hotter... weiterlesen

Texas 1979. Eine Gruppe junger Filmemacher macht sich auf den Weg zu einer abgeschiedenen Farm mitten im Nirgendwo, um dort endlich den Film zu drehen, der ihnen zum Durchbruch verhelfen soll - ein Porno. Doch als die zurückgezogen lebenden Farmbesitzer dem Treiben ihrer Gäste auf die Spur kommen, gerät der kreative Trip zum Kampf auf Leben und Tod... ... weiterlesen

(djd). Marita Witt ist 44 Jahre alt und leidet seit ein paar Wochen unter Schweißausbrüchen - womöglich Wechseljahresbeschwerden? Ihr Hausarzt hat vor ein paar Tagen einen erhöhten Blutdruck festgestellt und ihr eine medikamentöse Behandlung vorgeschlagen. Doch Frau Witt möchte zunächst mehr zum Thema Gesundheitsförderung erfahren – und nutzt... weiterlesen