Happy-Spots - Mein Online Magazin

TV-Tipp: VOX zeigt heute (24.10.2021) die zweite Folge der Kochshow "Mälzer und Henssler liefern ab!"

Sonntag, 24.10.2021 11:38 Uhr | Tags: VOX

Tim Mälzer und Steffen Henssler treten heute, am 24.10.2021, in der zweiten folge ihrer neuen gemeinsamen Primetime-Show "Mälzer und Henssler liefern ab!" im direkten Duell in ihrem gemeinsamen Pop-Up-Lieferservice an - da sind Es(s)kalationen vorprogrammiert! Nach und nach erhalten sie Hinweise zu den kulinarischen Wünschen der Besteller, die zur knallharten Jury werden. Wer die Vorlieben am präzisesten trifft, gewinnt. Welcher der beiden ehrgeizigen Köche kann am Ende im doppelten Sinne abliefern?

Die Wunden vom ersten Battle sind geleckt und Tim und Steffen stellen sich dem zweiten Duell bei "Mälzer & Henssler liefern ab!". Mit etwas Wind im Rücken geht Steffen in die erste Bestellung, bei der für beide Köche schnell klar ist, wohin die Reise geht: Vater, Mutter, zwei Kinder - gute Hamburger Gegend. Der Plan ist für beide klar, so dass sie sich direkt an die Arbeit machen. Während Tim ein "nettes Abendbrot" zubereiten möchte, möchte Steffen richtig Gas geben. Neben den warmen Gerichten wird auch ein Dessert gewünscht, was Tim genau in die Karten spielt, hat er doch sowieso eins vorbereitet. Steffen muss improvisieren und bereitet einen eher ungewöhnlich aussehenden Pfannkuchen zu. Die dicke Überraschung kommt, als sie die Gerichte ausliefern. Nicht eine Familie, sondern zwei beste Freundinnen mit ihren Kindern haben bestellt. Die Bewertung ist für Tim nur schwer zu ertragen, während Steffen den Moment voll auskostet und Tim erklärt, welche Fehler er gemacht hat.

Mit dieser Grundstimmung geht es für Tim und Steffen in die zweite Bestellung des Tages. Während Steffen sich freudestrahlend ans Werk macht, ist Tim am Boden zerstört und bringt kein Wort heraus. Bei der Bestellung geht es um zwei Freunde, die einen Zocker- und Filmeabend verbringen wollen und eine klare Vorliebe für Junkfood haben. Tim ignoriert jeden weiteren Hinweis und kocht stillschweigend vor sich hin und nicht mal die Sticheleien von Steffen zeigen Wirkung, so dass Steffen sogar etwas Mitleid verspürt.

Mit Steven Gätjen kommt dann genau der richtige Gast in den Pop-Up-Lieferservice. Als guter Freund von Tim und Steffen schafft er es tatsächlich, Tim ein Lächeln herauszukitzeln, so dass sich dessen Stimmung wieder etwas hebt, auch wenn Steven alles versucht, um noch mehr Salz in Tims Wunden zu streuen.

Während der Auslieferung sorgt Steffen für eine eventuelle Niederlage in dieser Runde vor, in dem er Tims möglichen Sieg vorhersagt und genau das angeblich dafürsprechen würde, dass Tim in seinen Augen ja eigentlich nicht richtig kochen kann.

Zur dritten Bestellung betritt Wigald Boning den Lieferservice, mit dem sich Tim und Steffen gemeinsam die ersten Hinweise betrachten. Es geht offensichtlich um einen Spieleabend von zwei Personen. Wigald wird von beiden Köchen umsorgt und bekocht, während diese parallel dazu ihre Gerichte für die Bestellung vorbereiten. Relativ schnell wird klar, dass hier vegetarisches und scharfes Essen gefordert ist. Während Tim wieder gut gelaunt arbeitet, ist Steffen von der vegetarischen Küche etwas genervt, da er lieber mit Fleisch gekocht hätte. Bei der Auslieferung müssen beide feststellen, dass sie die Hinweise nicht richtig gedeutet haben. Denn nicht zwei Erwachsene öffnen ihnen die Tür, sondern ein Vater-Tochter-Gespann, was bei beiden etwas Sorge aufkommen lässt, ob sie nicht zu scharf gekocht haben.

Die letzte, alles entscheidende Bestellung läuft mit einem selbst auferlegten Regelwerk ab. Tim und Steffen einigen sich darauf, dass sie nur eine Verpackung verwenden dürfen, in der sie die Gerichte ausliefern. Sie wollen sich für diese letzte Bestellung fokussieren, schließlich hat diese es ordentlich in sich. Sie müssen unter anderem für andere Köche kochen. Ein Personalessen ist gewünscht. Tim und Steffen vermuten aufgrund der Hinweise ein chinesisches Restaurant - eines bei dem sie beide selbst regelmäßig bestellen: Hamburgs ältestes chinesisches Restaurant, das Dim Sum Haus. Beide wissen ob der Vorliebe der Köche und sind sich sicher, hier nur verlieren zu können. Beide werden während des Kochens emotional, da sie niemals mit dieser Energie und Herausforderung in der gemeinsamen Küche gerechnet hätten.

Unterbrochen wird das Ganze jedoch jäh von gleich vier Besuchern: Revolverheld "stürmen" den Lieferservice und Sorgen nicht nur für einen Hauch von Anarchie in der Küche, sondern auch für ein extrem hohes Stresslevel bei beiden Köchen.

Bei der Auslieferung entschuldigen sich Tim und Steffen bei den Bestellern für ihren Versuch, chinesisches Essen zuzubereiten. Am Ende sind sich beide einig: Egal, wer heute gewinnt, beide sind um eine Menge Erfahrungen reicher. 

Die zweite Folge der Kochshow "Mälzer und Henssler liefern ab!" läuft heute, am 24.10.2021, um 20.15 Uhr bei VOX.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). In Deutschland kommt immer mehr Gemüse auf den Tisch, am liebsten in Bio-Qualität. Das zeigen Statistiken und Umfragen des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft von 2022, wonach besonders der Verbrauch von Tomaten zuletzt stark gestiegen ist. Bei der Frage nach den Gründen, warum sie sich für Bio-Produkte entscheiden, nennen rund 90 Prozent... weiterlesen

(djd). Bei nasskaltem Schmuddelwetter bleiben die meisten am liebsten zu Hause und machen es sich mit einem warmen Tee, einer Spielrunde mit der Familie oder einem guten Buch gemütlich. Doch das klappt nicht immer: zum Beispiel wenn durch undichte Fenster sowie Terrassen- und Balkontüren die Kälte unerbittlich nach innen wandert und das Raumklima beeinträchtigt. In der... weiterlesen

Eine junge Frau gerät in die Fänge einer Gruppe frauenfeindlicher Männer, die sich in Gewaltfantasien reinsteigern. Um ihr Leben zu retten, müssen Semir und Vicky sie rechtzeitig finden. Doch Semir ist offiziell noch gar nicht wieder im Polizeidienst. Vicky hingegen genießt das Leben mit neuer Spenderniere und scheut im Job kein Risiko, was sie schon alsbald selbst... weiterlesen

(djd). Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Warum also nicht bereits jetzt schon mit der Planung des nächsten Urlaubs starten? Reizvolle Ziele gibt es in unserer Heimat etliche. Eines davon ist das Hohenloher Land in Baden-Württemberg. Besondere Mischung aus Natur- und Kulturattraktionen Idyllische Flusslandschaften um Kocher und... weiterlesen

"Close" läuft ab 26.01.2023 in den Kinos.
© Filmplakat: Pandora Film

Ab 26.01.2023 im Kino: "Close"

Léo und Rémi, beide 13 Jahre alt, sind beste Freunde und stehen sich nah wie Brüder. Sie sind unzertrennlich, vertrauen sich und teilen alles miteinander. Mit dem Ende des Sommers und dem Wechsel auf eine neue Schule gerät ihre innige Verbundenheit plötzlich ins Wanken - mit tragischen Folgen. "Close", ausgezeichnet... weiterlesen

(djd). Das Engagement für Nachhaltigkeit aufrechterhalten und Kleinproduzenten im globalen Süden weiterhin gezielt stärken: Das ist in der aktuellen Lage besonders wichtig. Denn vor Ort steigen neben den Lebensmittelpreisen auch die Kosten für Dünger, Sprit, Transport und Verpackung. Umso mehr sind die Kleinbäuerinnen und Kleinbauern darauf angewiesen, dass sie... weiterlesen

(djd). Am 3. März ist der Welttag des Hörens. Mit dem Aktionstag möchte die Weltgesundheitsorganisation darauf aufmerksam machen, wie wichtig es ist, eine Hörminderung frühzeitig zu erkennen. Denn bleibt diese unbehandelt, beeinträchtigt das häufig auch die Psyche: Betroffene empfinden Gespräche als anstrengend und meiden irgendwann soziale Kontakte.... weiterlesen