Happy-Spots - Mein Online Magazin

TV-Tipp: VOX zeigt heute (26.11.2023) "Kitchen Impossible: Tim Mälzer vs. Sven Wassmer"

Sonntag, 26.11.2023 09:48 Uhr | Tags: VOX, Kitchen Impossible

Auf Tim Mälzer wartet heute, am 26.11.2023, bei "Kitchen Impossible" in Zürich in einem veganen Restaurant eine grüne Herausforderung im "Fleischesser-Gewand". Anschließend muss er sich in Lech am Arlberg an einer Neuinterpretation alpiner Küche versuchen. Sven Wassmer muss in Endingen am Kaiserstuhl einen badischen Klassiker nachkochen - eine Tellersülze. Anschließend soll er in München eine "Vincisgrassi", eine spezielle Form der Lasagne, zubereiten.

Bei "Kitchen Impossible" stellen sich Tim Mälzer und sein Herausforderer, Spitzenkoch Sven Wassmer, gegenseitig unlösbare Aufgaben. Jeder der beiden muss an zwei Orten die Spezialität eines ansässigen Kochs unter härtesten Bedingungen perfekt nachkochen. Denn eine Zutatenliste oder das Rezept haben die Spitzenköche dafür nicht - lediglich durch Schmecken und Riechen kommen sie dem Geheimnis der Gerichte auf die Spur.

Tim Mälzer in Zürich (Schweiz)

Nachhaltigkeit und vegane Lebensweisen sind die zwei großen Themen für Tim in Zürich. Zum einen, weil er selbst einen Ausblick in die Zukunft wagt und zum anderen, weil er von Sven in ein veganes Restaurant geschickt wird. Im "KLE" wird ganz ohne tierische Produkte gekocht. Dabei riecht das ausgekochte Schlitzohr Mälzer den Braten schon im Vorhinein, denn er tippt auf einen Koch oder eine Köchin aus dem Dunstkreis von Andreas Caminada! Dass Tim damit goldrichtig liegt, wird ihm in der Küche von Zineb "Zizi" Hattab schnell klar. Bevor die gebürtige Marokkanerin den radikalen Schritt wagt und sich in den großen Küchen der Welt weiterbildet, arbeitete sie nach ihrem Bachelor zunächst als Software-Ingenieurin. Von Massimo Bottura in Modena über Enrique Olvera in Mexiko-Stadt bis zu Andreas Caminada in Fürstenau. Dort lernte die Quereinsteigerin alles, was sie für ihr eigenes Restaurant benötigt. Heute kreiert "Zizi" im "KLE" raffinierte Gerichte, bei denen man nicht sofort schmeckt, dass sie vegan kocht. Für den "Küchenbullen" also eine grüne Herausforderung im "Fleischesser-Gewand".

Tim Mälzer in Lech am Arlberg (Österreich)

Für Tim Mälzer geht es ins malerische Vorarlberg, genauer gesagt nach Lech, wo er gleich zu Beginn eine geführte Kräuterwanderung absolvieren darf. Eingefädelt von seinem Gegner Sven Wassmer aus der Schweiz, dessen Küche von der tiefen Verbundenheit zur Natur und zu den regionalen Produkten geprägt ist. Dass die Kräutersammel-Aktion auch etwas mit seiner Aufgabe zu tun hat, wird ihm beim Öffnen der Box schnell klar: Bei den Gerichten handelt es sich um eine Neuinterpretation der alpinen Küche, gekocht vom Südtiroler Jakob Zeller und der aus Singapur stammende Ethel Hoon. Tim wird also mit einer Küchenphilosophie konfrontiert, bei der es nicht um Hipstertum oder Kochtrends geht, sondern um Naturverbundenheit in seiner klarsten Form!

Sven Wassmer in Endingen am Kaiserstuhl

Sven Wassmer wird in den wunderschönen Kaiserstuhl in die Nähe von Freiburg geschickt. Was seine Spekulation bezüglich seiner kulinarischen Aufgabe angeht, liegt der Zwei-Sterne-Koch aus der Schweiz gar nicht mal so falsch. Bodenständige Gerichte hat er in Baden-Württemberg erwartet und bodenständig wird es werden! Doch mit so einer Challenge hatte er dann doch nicht gerechnet und stößt schon beim Öffnen der Box an seine Grenzen: Es ist ein badischer Klassiker - eine Tellersülze! Schnell wird ihm klar, dass bereits am ersten Tag ein langer und arbeitsreicher Abend auf ihn wartet!

Sven Wassmer in München

Für den Schweizer Zwei-Sterne-Koch Sven Wassmer geht es in die Landeshauptstadt Bayerns - nach München! Schon zu Beginn muss Sven seine "Hüllen fallen lassen" und sich mit Leder-Outfit und einer stilechten Vespa durch die Münchner Innenstadt kämpfen. Was folgt, ist ein Ablenkungsmanöver: Sven bekommt die schwarze Box persönlich von Jan Hartwig in dessen Drei-Sterne-Restaurant "Atelier" im Hotel Bayerischer Hof serviert! Doch statt mit Sterneküche will Tim seinen Gegner mit einem emotionalen Herzensgericht aus der Reserve locken! Seine kulinarische Challenge ist eine "Vincisgrassi", eine spezielle Form der Lasagne. Gekocht wurde das Gericht von der leidenschaftlichen Köchin Graciela, ohne Messbecher und Waage - dafür aber mit viel Liebe und italienischem Temperament. Eine echte Challenge für Sven!

"Kitchen Impossible: Tim Mälzer vs. Sven Wassmer" läuft heute, am 26.11.2023, um 20.15 Uhr bei VOX.


Das könnte Sie auch interessieren

Die Free-TV-Premiere "Nobody" läuft heute, am 29.02.2024, um 22.30 Uhr bei VOX.
© HappySpots / Cover: Universal Pictures Germany GmbH

TV-Tipp: VOX zeigt heute (29.02.2024) die Free-TV-Premiere "Nobody"

VOX zeigt heute, am 29.02.2024 die Free-TV-Premiere des US-amerikanischen Action-Thrillers "Nobody" aus dem Jahr 2021, der unter der Regie von Ilja Naischuller entstand. Der Film handelt von Hutch Mansell, einem unterschätzten Familienvater, der in einen Konflikt mit einem russischen Verbrecherboss gerät. Nachdem sein Haus von Einbrechern heimgesucht wird,... weiterlesen

AMIGO-Spiele ist ein deutscher Kartenspiel- und Brettspielverlag und bietet eine breite Palette von Spielen wie "Halli Galli", "Speed Cups", "6 nimmt!", "Bohnanza", "Saboteur" und "Wizard". Mit einem Fokus auf kleinere Kartenspiele und actiongeladene Spiele, die einfach zu erlernen, schnell zu spielen und vielseitig sind, liefert weiterlesen

(DJD). Seit Jahren steigt die Zahl der Menschen in Deutschland mit Schlafstörungen. Eine aktuelle Studie der Krankenkasse Barmer aus dem vergangenen Jahr geht davon aus, dass sieben Prozent der Bevölkerung mit Schlafproblemen zu kämpfen hat, das wären sechs Millionen Menschen und damit 36 Prozent mehr als noch im Jahr 2012. "Schlafstörungen erhöhen das Risiko... weiterlesen

(DJD). Die Elemente Wasser und Luft spielen in Bad Griesbach seit genau 50 Jahren eine ganz besondere Rolle. Die Annahme, dass sich tief unter dem idyllischen Ort im Rottaler Bäderdreieck ergiebige Quellen mit heilkräftigem Wasser befinden, bewahrheitete sich am 6. Dezember 1973. Damals schoss das „flüssige Gold“ aus der Nikolausquelle in 1.522 Metern Tiefe in Form... weiterlesen