Happy-Spots - Mein Online Magazin

VOX-Dokumentation "Die Mark Wahlberg-Story - aus dem Knast nach Hollywood" am 29.09.2016

Dienstag, 27.09.2016 14:10 Uhr | Tags: VOX

In der VOX-Dokumentation "Die Mark Wahlberg-Story - aus dem Knast nach Hollywood" spricht Mark Wahlberg in einem exklusiven Interview über die hart erkämpfte Anerkennung und seinen Weg zu einem erfolgreichen Schauspieler und Produzenten. Aber auch Zeitzeugen wie Musik-Produzent Alex Christensen oder der Vertraute Pfarrer Flavin erzählen von ihren Erlebnissen mit "Marky Mark" in den 1990er Jahren. Sie erlebten den Wandel vom aggressiven Rüpel zum fokussierten Musiker.

Heute ist er ein erfolgreicher Schauspieler. Es hätte aber auch ganz anders kommen können für Mark Wahlberg. In seiner Jugend gerät der heute preisgekrönte Schauspieler auf die schiefe Bahn. Aufgewachsen in Boston lernt der jüngste des Wahlberg-Clans früh Gewalt und Kriminalität kennen. Die Familie mit neun Kindern lebt jahrelang an der Armutsgrenze. Er wird unter anderem wegen Körperverletzung, rassistischen Äußerungen und Diebstahl angeklagt und verbringt sogar 45 Tage im Gefängnis. Die kriminelle Vergangenheit hat ihn geprägt, aber er arbeitet an sich und seinem Traum, Geld zu verdienen. Vom belächelten Popstar "Marky Mark" mit dem Hit "Good Vibrations" und Unterwäschemodel für Calvin Klein entwickelt sich der frühere "Bad Boy" des Showbusiness langsam zu einem gefragten Schauspieler und Produzenten. Sein Durchbruch gelingt ihm 1997 mit der Tragikomödie "Boogie Nights". Es folgen Kassenschlager wie "Planet der Affen" und "Der Sturm". Wahlberg hängt seinen Job als Rapper und Model an den Nagel und konzentriert sich voll und ganz auf die Schauspielerei. Das zahlt sich aus: 2007 wird er für den Film "Departed - Unter Feinden" als bester Nebendarsteller für den Oscar nominiert. Eine zweite Oscar-Nominierung folgt vier Jahre später für "Fighter". Diesmal allerdings nicht als Schauspieler, sondern als Produzent. Über 20 Filme und Serien hat er bis heute schon produziert. Seine persönliche Geschichte erzählt er in der von ihm mitproduzierten Serie "Entourage", die auf den persönlichen Erfahrungen des Hollywoodstars beruhen. Die Dramedy-Serie begleitet einen jungen Schauspieler und seine Freunde, die ihm dabei helfen, sich in der glitzernden Hollywood-Welt zurechtzufinden. Man kann ihm einfach keinen Stempel aufdrücken, diesem Mann voller Gegensätze: Vom Schürzenjäger zum liebevollen Familienvater, vom Schulabbrecher zum nachgeholten High School Abschluss, vom Schläger zum Wohltäter. Das ist die bewegende Lebensgeschichte von Mark Wahlberg.

Die VOX-Dokumentation "Die Mark Wahlberg-Story - aus dem Knast nach Hollywood" läuft am 29.09.2016 um 22.25 Uhr.

 


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). In Deutschland kommt immer mehr Gemüse auf den Tisch, am liebsten in Bio-Qualität. Das zeigen Statistiken und Umfragen des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft von 2022, wonach besonders der Verbrauch von Tomaten zuletzt stark gestiegen ist. Bei der Frage nach den Gründen, warum sie sich für Bio-Produkte entscheiden, nennen rund 90 Prozent... weiterlesen

(djd). Bei nasskaltem Schmuddelwetter bleiben die meisten am liebsten zu Hause und machen es sich mit einem warmen Tee, einer Spielrunde mit der Familie oder einem guten Buch gemütlich. Doch das klappt nicht immer: zum Beispiel wenn durch undichte Fenster sowie Terrassen- und Balkontüren die Kälte unerbittlich nach innen wandert und das Raumklima beeinträchtigt. In der... weiterlesen

Eine junge Frau gerät in die Fänge einer Gruppe frauenfeindlicher Männer, die sich in Gewaltfantasien reinsteigern. Um ihr Leben zu retten, müssen Semir und Vicky sie rechtzeitig finden. Doch Semir ist offiziell noch gar nicht wieder im Polizeidienst. Vicky hingegen genießt das Leben mit neuer Spenderniere und scheut im Job kein Risiko, was sie schon alsbald selbst... weiterlesen

(djd). Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Warum also nicht bereits jetzt schon mit der Planung des nächsten Urlaubs starten? Reizvolle Ziele gibt es in unserer Heimat etliche. Eines davon ist das Hohenloher Land in Baden-Württemberg. Besondere Mischung aus Natur- und Kulturattraktionen Idyllische Flusslandschaften um Kocher und... weiterlesen

"Close" läuft ab 26.01.2023 in den Kinos.
© Filmplakat: Pandora Film

Ab 26.01.2023 im Kino: "Close"

Léo und Rémi, beide 13 Jahre alt, sind beste Freunde und stehen sich nah wie Brüder. Sie sind unzertrennlich, vertrauen sich und teilen alles miteinander. Mit dem Ende des Sommers und dem Wechsel auf eine neue Schule gerät ihre innige Verbundenheit plötzlich ins Wanken - mit tragischen Folgen. "Close", ausgezeichnet... weiterlesen

(djd). Das Engagement für Nachhaltigkeit aufrechterhalten und Kleinproduzenten im globalen Süden weiterhin gezielt stärken: Das ist in der aktuellen Lage besonders wichtig. Denn vor Ort steigen neben den Lebensmittelpreisen auch die Kosten für Dünger, Sprit, Transport und Verpackung. Umso mehr sind die Kleinbäuerinnen und Kleinbauern darauf angewiesen, dass sie... weiterlesen

(djd). Am 3. März ist der Welttag des Hörens. Mit dem Aktionstag möchte die Weltgesundheitsorganisation darauf aufmerksam machen, wie wichtig es ist, eine Hörminderung frühzeitig zu erkennen. Denn bleibt diese unbehandelt, beeinträchtigt das häufig auch die Psyche: Betroffene empfinden Gespräche als anstrengend und meiden irgendwann soziale Kontakte.... weiterlesen