ZDF Herzkino am 19.09.2021: "Ein Sommer in Südtirol" - Liebe und Feindschaft in den Weinbergen

Sonntag, 19.09.2021 12:59 Uhr | Tags: ZDF, Herzkino, Ein Sommer in

Heute (19.09.2021) läuft auf dem ZDF Herzkino Sendeplatz der Liebesfilm "Ein Sommer in Südtirol". Die Herzkino-Reihe "Ein Sommer in ..." war zuletzt in Andalusien, auf Elba und in Antwerpen unterwegs. Zwischen den Episoden dieser Serie besteht kein Handlungszusammenhang. Alle "Ein Sommer in ..."-Filme spielen jeweils an Schauplätzen außerhalb Deutschlands. Dort verlieben sich die Protagonisten neu oder entdecken eine alte Liebe. Die Hauptrollen in "Ein Sommer in Südtirol" spielen Maike Jüttendonk Sami Loris und Harald Krassnitzer.

Darum geht es heute im ZDF Liebesfilm "Ein Sommer in Südtirol"

Auch nach 20 Jahren trifft die junge Kellermeisterin Franziska Gasser (Maike Jüttendonk) in Südtirol noch auf die alten Fronten zwischen Italienern und Deutschen. Kann eine aufkeimende Liebe das aushalten? Denn sie verliebt sich, ohne es zu wollen, in Marco Antonelli (Sami Loris), den behandelnden Arzt ihres Vaters. Die Familien trennen unsichtbare Hürden aus der Vergangenheit. Franzi wird klar: Sie muss das Geheimnis lüften und alte Zöpfe abschneiden, um eine Chance zu haben.

Franziska Gasser wollte eigentlich nie wieder einen Fuß auf das heimatliche Weingut in Südtirol setzen. Zu tief sitzt ihr Groll auf ihren konservativen Vater Josef (Harald Krassnitzer), der seine Landsleute immer noch in "Deutsche" und "Italiener" einteilt. Nachdem der Vater jedoch durch einen Autounfall außer Gefecht gesetzt ist, eilt die studierte Kellermeisterin ihrer Mutter Theresa (Julia Stemberger) zu Hilfe, da die Weinlese kurz bevorsteht und jede Hand gebraucht wird.

Die Visite am Krankenbett ihres Vaters bestätigt Franziskas Befürchtungen. Josef hat sich nicht verändert, und so misstraut er der niederschmetternden Diagnose, die Marco Antonelli, sein behandelnder Arzt, für ihn hat, weil dieser Italiener ist. Josef hat eine nicht kurierbare Innenohrerkrankung, deren Folgen ihn berufsunfähig machen. Die Schwindelattacken, die den Autounfall verursacht haben, werden bleiben.

Franzi ist in einem Dilemma: Auf keinen Fall will sie das elterliche Weingut übernehmen. Sie weiß, dass sie mit ihrem Vater nicht einträchtig würde zusammenarbeiten können. Außerdem kann sie ihre Vision des Weinbaus nur auf großen Weingütern umsetzen. Gleichzeitig will sie ihre Mutter nicht im Stich lassen. Seufzend stimmt diese zu, dass sich Franzi nach einem Pächter für das Weingut umsieht.

Fündig wird Franzi ausgerechnet bei den Antonellis. Aber jetzt macht auch Theresa die Schotten dicht und verbietet ihr, den Kontakt voranzutreiben. Franzi wird mehr als misstrauisch. Was steckt hinter diesem merkwürdigen Verhalten? Warum schalten ihre Eltern auf Rot, wenn sie den Namen Antonelli hören? Erschwerend kommt hinzu, dass sie den sympathischen Arzt ihres Vaters mehr als nur nett findet.

In einer Schachtel entdeckt sie einen uralten Zeitzünder sowie einen Zeitungsartikel aus den 60er-Jahren. Franzis Großvater hatte damals einen Hinterhalt gelegt, der tödlich endete. Es war ausgerechnet Marcos Opa, der damals ums Leben kam. Erschüttert erkennt Franzi die Dimension dieser Tat. Nicht nur, dass ihr Großvater Marco seinen Opa genommen hat. Er hat damit auch einen entscheidenden Beitrag zu der verheerenden Fehde zwischen Italienern und Deutsch-Tirolern geleistet. Darüber hinaus entdeckt Franzi noch ein bittersüßes Geheimnis ihrer Mutter, das einen normalen Umgang zwischen den beiden Familien erschwert.

Können unter diesen Umständen die zarten Gefühle, die Marco und Franzi inzwischen füreinander empfinden, zu einer echten Liebe heranreifen? Franzi resigniert. Aber dann realisiert sie, dass ihr Vater nachdenklich geworden ist und einige Hebel umlegt.

Der Herzkino-Film "Ein Sommer in Südtirol" läuft heute Abend (Sonntag, 19. September 2021) ab 20:15 Uhr im ZDF und ist bereits seit gestern über die ZDF Mediathek (bis zum 11.09.2022) abrufbar. Viele Filme aus der Reihe "Ein Sommer in ..." sind auch fürs Heimkino erhältlich, zum Beispiel bei Amazon.de.


Das könnte Sie auch interessieren

Zur Wochenmitte läuft im ARD Vorabendprogramm heute (27.10.2021) eine weitere Ausgabe des Quizes "Wer weiß denn sowas?". Die beiden Teamchefs Bernhard Hoëcker und Elton müssen wieder knifflige Fragen beantworten. Unterstützung bekommen sie von zwei prominenten Studiogästen: Ulrike und Alexander von der Groeben. Rateteam-Kapitän Bernhard Hoëcker und... weiterlesen

Rick Latimer (James Belushi) ist ein geschiedener High-School Lehrer mit Alkohol- und Aggressionsproblemen. Nachdem er eines Abends das Auto des neuen Lovers seiner Ex-Frau demoliert hat, wird er vom wenig erfreuten Schulministerium an die "Brandel High" strafversetzt - eine von Gangs terrorisierte Schule mit extrem hoher Kriminalitätsrate, an der er sofort zum neuen... weiterlesen

(djd). Heimische Zecken können in Deutschland aufgrund des Klimawandels mittlerweile ganzjährig aktiv sein. Eine zusätzliche Gefahr droht inzwischen aber auch von neuen Zeckenarten, wie insbesondere von der Auwaldzecke. Hierzulande wurde sie erstmals 2019 nachgewiesen, mittlerweile ist sie bundesweit zu finden. Ihre Verbreitung konnte in einer groß angelegten gemeinsamen... weiterlesen

(djd). Klimaschutz ist in aller Munde, denn die derzeitigen Prognosen der Experten sind dramatisch: Wenn der Treibhausgasausstoß nicht deutlich gesenkt wird, könnte die Durchschnittstemperatur auf der Erde bis zum Jahr 2100 um weitere fünf Grad steigen - mit fatalen Folgen. Nicht nur Staaten sind dabei gefordert, sondern jeder einzelne Haushalt. Vor allem im... weiterlesen

Im Los Angeles des Jahres 1974 muss der passionierte Hollywood-Produzent Max Barber nach seinem letzten gefloppten Film dingend eine Möglichkeit finden, seine Schulden beim Kredithai Reggie Fontaine abzubezahlen. Für schnelles Geld scheint Versicherungsbetrug die ideale Lösung zu sein, weshalb der gealterte Western-Darsteller Duke Montana angeheuert wird. Er soll bei einem... weiterlesen

(djd). Wer ein Eigenheim neu bauen oder modernisieren möchte, sieht sich heute mit hohen Kosten konfrontiert. Das belegt eine repräsentative Forsa-Umfrage, die der Bauherren-Schutzbund e. V. (BSB) unter Eigenheimbesitzern und bauwilligen Mietern hat durchführen lassen. Fast 90 Prozent beklagen steigende finanzielle Belastungen, die Zufriedenheit mit den staatlichen... weiterlesen