Happy-Spots - Mein Online Magazin

"5 gegen Jauch" mit neuem Konzept und Moderator Frank "Buschi" Buschmann am 15.12.2017 bei RTL

Dienstag, 12.12.2017 12:15 Uhr | Tags: 5 gegen Jauch

Showpremiere für Frank "Buschi" Buschmann (52) als neuer Moderator von "5 gegen Jauch". Mit neuem Konzept tritt Günther Jauch (61) in jeder Sendung gegen fünf neue Gegner an. Keine Promis mehr, sondern fünf ganz normale Menschen, die alle richtig was auf dem Kasten haben und gemeinsam nur ein Ziel verfolgen: Günther Jauch ins Schwitzen zu bringen, ihn zu besiegen und richtig viel Geld abzuräumen.

Mit neuem Konzept zeigt RTL die Event-Show mit Günther Jauch (61) als Kandidat und Frank Buschmann als neuem Moderator & Chef im Ring! Die bisherige Kampfbilanz von Günther Jauch ist eindeutig: Zwischen 2012 und 2017 stiegen 19 Mal jeweils fünf Prominente gegen Günther Jauch in den Ring - und nicht einmal die Hälfte der Duelle konnten die Promis für sich entscheiden. Der große Triumphator hatte viel zu oft viel zu leichtes Spiel. Zeit, dass sich daran etwas ändert! 

In der Neuauflage von "5 gegen Jauch" hat es Günther Jauch ab sofort nicht nur mit 5 Gegnern zu tun, die er nicht mal so eben weghaut. Auch Buschi wird versuchen, Günther Jauch das Kandidaten-Leben so richtig schwer zu machen und greift als Joker aktiv in das Sendungsgeschehen ein. 

Im Finale geht es um alles oder nichts. Bis zu 300.000 Euro können die Kandidaten kassieren, wenn sie Günther Jauch besiegen. Entscheidet Günther Jauch das Finale für sich landet die Gewinnsumme im Jackpot.

"5 gegen Jauch" läuft am 15.12.2017 um 20.15 Uhr bei RTL.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Weihnachten ist das Fest der Familie und der lieb gewonnenen Traditionen. Ein festlich dekorierter Nadelbaum, der im ganzen Haus seinen zart-würzigen Duft verbreitet, gehört für die meisten dazu. Unangefochtener Favorit bleibt dabei laut einer Statista-Umfrage von 2019 die Nordmanntanne mit einem Anteil von 75 Prozent. Für viele Familien beginnt die Vorfreude aufs... weiterlesen

Bio-Bergbauer Christian Bachler und Chefredakteur Florian Klenk könnten nicht unterschiedlicher sein: Der eine bewirtschaftet den höchstgelegenen Bauernhof der Steiermark, der andere gibt in Wien die österreichische Wochenzeitung "Falter" heraus. Als Klenk ein umstrittenes Schadensersatzurteil gutheißt, das gegen einen Bauern gefällt wurde,... weiterlesen

(djd). Outdoor-Aktivitäten sind beliebter denn je. Laut Deutschem Tourismusverband (DTV) hielten sich 68 Prozent der deutschen Urlauber im Jahr 2020 allgemein gerne in der Natur auf, 38 Prozent gingen wandern - in beiden Bereichen waren das deutlich mehr als im Vorjahr. Mittelgebirgsregionen wie der Oberpfälzer Wald, der sich über rund 100 Kilometer entlang der... weiterlesen

(djd). Gas und Heizöl sind knapp gewordene Energiequellen, durch die jüngsten politischen Ereignisse sind ihre Preise drastisch gestiegen. Ohnehin ist der Bestand an fossilen Energien endlich. Brennholz steht in Deutschland dagegen auf lange Sicht ausreichend zur Verfügung, die Preisentwicklung ist in den vergangenen Monaten im Vergleich zu Gas und Heizöl moderat. Und als... weiterlesen

(djd). Es riecht nach reifen Trauben und jungem Wein, in den Weinbergen und auf den Straßen herrscht geschäftiges Treiben: Für die Winzerinnen und Winzer ist die Zeit der Weinlese eine Zeit der Extreme und immer etwas Besonderes. Arbeiten rund um die Uhr, um aus dem, was ein Jahr lang gewachsen ist, das Optimum herauszuholen. Auch in Deutschlands größtem... weiterlesen