Happy-Spots - Mein Online Magazin

Ab 12.01.2023 im Kino: Dokumentation "FCK 2020 - Zweieinhalb Jahre mit Scooter"

Montag, 09.01.2023 11:02 Uhr
Die Dokumentation "FCK 2020 - Zweieinhalb Jahre mit Scooter" läuft ab 12.01.2023 in den deutschen Kinos.
Die Dokumentation "FCK 2020 - Zweieinhalb Jahre mit Scooter" läuft ab 12.01.2023 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: Wild Bunch Germany

Der Musikdokumentarfilm "FCK 2020" von Regisseurin Cordula Kablitz-Post begleitet Deutschlands unangefochtene Techno-Superstars SCOOTER über die letzten zweieinhalb Jahre quer durch Europa - privat, im Studio, auf Reisen, auf Konzerten. Der Titel ist programmatisch: "FCK 2020", zugleich der Titel eines Scooter-Hits aus dem Jahr 2020, begegnet der pandemisch verordneten Vollbremsung aller Aktivitäten mit surrealem Humor, anarchischem Widerstandsgeist, und packenden Live- und privaten Archivaufnahmen.

Was tun, wenn eine Tournee von Scooter durch die größten Hallen und Festivals Europas kurzfristig auf den Sankt Nimmerleinstag verschoben wird? Ansage an George, Booker und gute Seele von Scooter: Er soll die geplanten Termine und Auftrittsorte nicht aus den Kalendern in den Smartphones der Bandmitglieder löschen.

Aus psychologischen Gründen. Damit die Illusion einer Jahrzehnte langen Routine erhalten bleibt. Er soll nur "verschoben auf" einfügen. Die Kamera ist dabei, als die Band ein Studiokonzert vor leerem Haus spielt, das nur gestreamt werden kann. Noch zehn Sekunden. Die Band wartet. H.P. Baxxter werden derweil seine In-Ear-Kopfhörer fixiert. Noch fünf Sekunden. Die Band wird nervös, ruft nach ihrem Frontmann. H.P. Baxxter rückt geduldig seine Verkabelung zurecht. Noch drei, zwei, eins, null Sekunden. Der Countdown ist abgelaufen, die Band ruft aufgekratzt ins Leere. H.P. Baxxter hingegen strahlt absolute Zen-Ruhe aus. Schließlich sitzt alles. Raus auf die Bühne, zum Streaming-Konzert vor keinem Live-Publikum, dafür vor Zigtausenden von unsichtbaren Online-Viewern. Auch wenn Scooter an diesem Frühlingstag im März 2020 während des ersten Lockdowns in einem anonymen, bis auf die Working Crew leeren TV-Studio spielen – H.P. Baxxter performt wie ein Derwisch, als spielte er vor 100.000 Zuschauern, als wäre es das letzte Mal.

Regisseurin Cordula Kablitz-Post ist mit ihrem Kameramann Christopher Rowe bei jeder Krisenbesprechung im Studio, beim Friseurtermin, bei Videodrehs, bei pandemiebedingten Freizeitaktivitäten, bei einem Auftritt Scooters im Sommer 2021 in Tallin dabei, der sich kurzfristig in Estland ergibt und bei dem nach einem Jahr Zwangspause vor lauter Aufregung H.P.´s Nerven blank liegen.

Die Dokumentation "FCK 2020 - Zweieinhalb Jahre mit Scooter" läuft ab 12.01.2023 in den deutschen Kinos.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Bei nasskaltem Schmuddelwetter bleiben die meisten am liebsten zu Hause und machen es sich mit einem warmen Tee, einer Spielrunde mit der Familie oder einem guten Buch gemütlich. Doch das klappt nicht immer: zum Beispiel wenn durch undichte Fenster sowie Terrassen- und Balkontüren die Kälte unerbittlich nach innen wandert und das Raumklima beeinträchtigt. In der... weiterlesen

Eine junge Frau gerät in die Fänge einer Gruppe frauenfeindlicher Männer, die sich in Gewaltfantasien reinsteigern. Um ihr Leben zu retten, müssen Semir und Vicky sie rechtzeitig finden. Doch Semir ist offiziell noch gar nicht wieder im Polizeidienst. Vicky hingegen genießt das Leben mit neuer Spenderniere und scheut im Job kein Risiko, was sie schon alsbald selbst... weiterlesen

(djd). Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Warum also nicht bereits jetzt schon mit der Planung des nächsten Urlaubs starten? Reizvolle Ziele gibt es in unserer Heimat etliche. Eines davon ist das Hohenloher Land in Baden-Württemberg. Besondere Mischung aus Natur- und Kulturattraktionen Idyllische Flusslandschaften um Kocher und... weiterlesen

"Close" läuft ab 26.01.2023 in den Kinos.
© Filmplakat: Pandora Film

Ab 26.01.2023 im Kino: "Close"

Léo und Rémi, beide 13 Jahre alt, sind beste Freunde und stehen sich nah wie Brüder. Sie sind unzertrennlich, vertrauen sich und teilen alles miteinander. Mit dem Ende des Sommers und dem Wechsel auf eine neue Schule gerät ihre innige Verbundenheit plötzlich ins Wanken - mit tragischen Folgen. "Close", ausgezeichnet... weiterlesen

(djd). Das Engagement für Nachhaltigkeit aufrechterhalten und Kleinproduzenten im globalen Süden weiterhin gezielt stärken: Das ist in der aktuellen Lage besonders wichtig. Denn vor Ort steigen neben den Lebensmittelpreisen auch die Kosten für Dünger, Sprit, Transport und Verpackung. Umso mehr sind die Kleinbäuerinnen und Kleinbauern darauf angewiesen, dass sie... weiterlesen

(djd). Am 3. März ist der Welttag des Hörens. Mit dem Aktionstag möchte die Weltgesundheitsorganisation darauf aufmerksam machen, wie wichtig es ist, eine Hörminderung frühzeitig zu erkennen. Denn bleibt diese unbehandelt, beeinträchtigt das häufig auch die Psyche: Betroffene empfinden Gespräche als anstrengend und meiden irgendwann soziale Kontakte.... weiterlesen