Happy-Spots - Mein Online Magazin

"Berlin - Tag & Nacht 6" - der Soundtrack zur Berliner Kult-WG

Dienstag, 11.11.2014 22:52 Uhr

Der neue "Berlin - Tag & Nacht"-Sampler ist draußen! Alle Tracks aus der beliebten Berliner Szene-Wohngemeinschaft eingespielt auf zwei CDs. Dabei sind unter anderem Meghan Trainor mit dem Sommerhit 2014 "All About that Bass", Cro rapt von seinem "Bad Chick" und Sia ist mit ihrem Hit "Chandelier" vertreten, zu dem es übrigens ein äußerst seltsames Musikvideo im Netz zu sehen gibt, seht selbst und staunt, wie verstörend ein kleines tanzendes Mädchen sein kann.

Nicht nur aktuelle Chartbreaker sind auf der Doppel-CD zu finden, Macklemore feat. Ryan Lewis sind mit ihrem Nummer 1-Song "Can´t hold us" ebenfalls zu hören. In den letzten Monaten ist auch eine Band aus dem Ruhrpott in die Charts gestürmt - die 257ers. Ihr Track "Baby du riechst" ist zwar textlich etwas brachial, trotzdem ein super Song für die nächste Home-Party. Mittlerweile haben es sogar Yoko und Klaas auf den Sampler geschafft, zusammen mit Eko Fresh besingen sie den deutschlandweit bekannten "U-Bahn F****r". Sicherlich keine CD für die nächste Hochzeit, aber für einen feuchtfröhlichen Partyabend könnte es derzeit nichts besseres geben.


Das könnte Sie auch interessieren

AMIGO-Spiele ist ein deutscher Kartenspiel- und Brettspielverlag und bietet eine breite Palette von Spielen wie "Halli Galli", "Speed Cups", "6 nimmt!", "Bohnanza", "Saboteur" und "Wizard". Mit einem Fokus auf kleinere Kartenspiele und actiongeladene Spiele, die einfach zu erlernen, schnell zu spielen und vielseitig sind, liefert weiterlesen

(DJD). Seit Jahren steigt die Zahl der Menschen in Deutschland mit Schlafstörungen. Eine aktuelle Studie der Krankenkasse Barmer aus dem vergangenen Jahr geht davon aus, dass sieben Prozent der Bevölkerung mit Schlafproblemen zu kämpfen hat, das wären sechs Millionen Menschen und damit 36 Prozent mehr als noch im Jahr 2012. "Schlafstörungen erhöhen das Risiko... weiterlesen

(DJD). Die Elemente Wasser und Luft spielen in Bad Griesbach seit genau 50 Jahren eine ganz besondere Rolle. Die Annahme, dass sich tief unter dem idyllischen Ort im Rottaler Bäderdreieck ergiebige Quellen mit heilkräftigem Wasser befinden, bewahrheitete sich am 6. Dezember 1973. Damals schoss das „flüssige Gold“ aus der Nikolausquelle in 1.522 Metern Tiefe in Form... weiterlesen