Biografie "Erlöse mich von dem Bösen: Meine Kindheit im Dienste der Zeugen Jehovas" von Sophie Jones ab sofort erhältlich

Montag, 29.03.2021 11:07 Uhr
"Erlöse mich von dem Bösen: Meine Kindheit im Dienste der Zeugen Jehovas" von Sophie Jones ist ab sofort erhältlich.
"Erlöse mich von dem Bösen: Meine Kindheit im Dienste der Zeugen Jehovas" von Sophie Jones ist ab sofort erhältlich.
© Lübbe

Sophie Jones ist 25, amtierende Miss Sachsen, hat gerade ihren Bachelor gemacht, lebt in Leipzig und hat jetzt das Buch "Erlöse mich von dem Bösen" herausgebracht.

Familie bedeutet nicht immer Geborgenheit. Familie kann auch Unfreiheit und Zwang bedeuten.

Sophie hat sich mit 18 Jahren gegen ihre Familie entschieden und gegen das Umfeld, in dem sie bis dahin ihr komplettes Leben verbracht hatte, zu verlassen. Sophie ist bei den Zeugen Jehovas aufgewachsen. 

Wie viel Mut es braucht, um die Sekte zu verlassen und sich alleine in jene Welt zu trauen, die seit jeher als böse und gefährlich galt, ist kaum vorstellbar. Seit diesem konsequenten Schnitt hat Sophie sich ein ganz eigenes Leben aufgebaut, ein Leben voller Freiheit, Selbstbestimmung – und das Engagement gegen den Zwang und die Kontrolle, die Sekten wie die Zeugen Jehovas permanent auf ihre Mitglieder ausüben.

In Deutschland gibt es etwa 160.000 Mitglieder der Zeugen Jehovas. Alle anderen haben höchstens eine vage Vorstellung davon, wie es im Inneren der Sekte zugeht. Was geht wirklich in den Köpfen dieser Leute vor, die ungefragt klingeln und in Fußgängerzogen unbeirrt den Wachturm halten? Wie fühlt es sich an, immer anders zu sein als die anderen Kinder? Wie ist es, allen zu misstrauen und die Außenwelt komplett auszuschließen? 

Sophie kann aus erster Hand erzählen. 

Über das Buch "Erlöse mich von dem Bösen: Meine Kindheit im Dienste der Zeugen Jehovas"

Was tust du, wenn dein ganzes Leben vorherbestimmt ist? Wenn man von dir erwartet, jemand zu sein, der du nicht bist?

Mein ganzes Leben spielte ich eine Rolle. Ich versuchte, die perfekte Christin zu sein. Feierte keine Geburtstage oder Weihnachten, ging stattdessen von Tür zu Tür und predigte den Weltuntergang. Mein ganzes Leben drehte sich um meinen Glauben. Ich wäre für Gott gestorben. Der jahrelange Psychoterror, die Manipulation und meine eigene Mutter, die mich mit aller Gewalt vor dem Teufel und seinen Dämone schützen wollte, trieben mich fast in den Selbstmord. Nachdem ich meinen geliebten Vater ächten musste, begann ich ein Doppelleben zu führen. Ich wachte langsam auf und erkannte, dass ich meine Rettung selbst in die Hand nehmen und für meine Freiheit kämpfen muss.

"Erlöse mich von dem Bösen: Meine Kindheit im Dienste der Zeugen Jehovas" von Sophie Jones ist ab sofort erhältlich.


Das könnte Sie auch interessieren

Der WDR setzt am Samstagabend mal wieder auf den beliebten Münster-Tatort. Heute (17.04.2021) läuft ab 20:15 Uhr der Münster-Tatort "Limbus". Es handelt sich hierbei nicht um einen neuen Münster-Tatort, sondern eine Wiederholung. Zur Primetime ermitteln Kriminalhauptkommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und Rechtsmediziner Professor Dr. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef... weiterlesen

Die zweite Battle-Folge der aktuellen "The Voice Kids"-Staffel steht heute (17.04.2021) ab 20:15 Uhr bei SAT.1 auf dem Programm. Die Musik-Castingshow basiert auf dem Konzept von "The Voice of Germany". In den #VoiceKids-Battles singen immer drei Kids aus einem Team gemeinsam einen Song. Battle-Sieger:in wird, wer den eigenen Coach am meisten mit seinem Auftritt überzeugt. ... weiterlesen

"Verstehen Sie Spaß?" ist ein Klassiker unter den Samstagabendshows. Heute Abend (17.04.2021) läuft im ERSTEN zur Primetime eine neue Live-Ausgabe der Show, coronabedingt diesmal ohne Publikum. Gastgeber Guido Cantz präsentiert wieder Streiche mit der versteckten Kamera. Mal werden Prominente reingelegt, mal versuchen sich Prominente als Lockvogel. Selbst in Zeiten von TikTok... weiterlesen

(djd). Ein erholsamer Sommerurlaub am Wasser? Nicht überlaufen und im eigenen Land? Das ist beispielsweise am Obermain möglich im Gottesgarten. So wird die oberfränkische Region rund um Bad Staffelstein genannt. Der Name verspricht nicht zu viel. Die Adam-Riese-Stadt mit ihrem Hausberg, dem Staffelberg, beeindruckt ebenso wie die herrliche Naturlandschaft oder... weiterlesen

Heute Abend (17.04.2021) läuft im ZDF ab 20:15 Uhr ein neuer Samstagskrimi aus der Reihe "Erzgebirgskrimi". Die Episode "Der Tote im Burggraben" ist der zweite Fall für Hauptkommissar Winkler (Kai Scheve) im insgesamt dritten Erzgebirgskrimi. Zum Erzgebirgs-Ermittlerteam gehören außerdem Kriminalassistentin Karina Szabo (Lara Mandoki) und die Rechtsmedizinerin Charlotte... weiterlesen