Happy-Spots - Mein Online Magazin

"Biste Mode": MiA. feiern Clubtour-Bergfest

Donnerstag, 29.10.2015 00:00 Uhr | Tags: Prominews
Mit aktuellem Album "Biste Mode" auf Club-Tournee: Sängerin Mieze von MiA.
Mit aktuellem Album "Biste Mode" auf Club-Tournee: Sängerin Mieze von MiA.
© Universal Music

Geführt von der Gewissheit, dass der schönste Ort für eine Band die Bühne ist, feiern MiA. auf dem Album „Biste Mode" alles, was ihnen lieb und teuer ist - und am heutigen 29. Oktober 2015 im Kulturzentrum Pumpwerk in Wilhelmshaven das Bergfest ihrer Club-Tournee, die Mieze & Co. durch 20 Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz führt.

Das Album „Biste Mode“ ist ein wundersam ausbalanciertes Prachtstück. Die 14 darauf enthaltenen neuen Songs changieren inspiriert zwischen detailverliebter Clubmusik, einprägsamen Schlager-Zitaten und verspielten NDW-Reminiszenzen. Bindeglied des ausdifferenzierten Sounds, der stets auf die Dynamik zwischen Programming und akustischer Virtuosität baut, ist natürlich Miezes Stimme und ihre höchst eigenwillige, fordernde Art der Phrasierung.

MiA. rotieren, polarisieren und erfinden sich seit ihrer Gründung 1997 immer wieder neu. Die Kontinuität und Inspiration dieser Band ist ständiger Wandel. Sie haben ihre Spuren vom Fusion-Festival bis in den Fernseh-Mainstream hinterlassen. Für diese Unerschrockenheit werden sie genauso leidenschaftlich abgelehnt wie aufrichtig gefeiert. Natürlich steckt viel von ihrem Übermut auch in ihrer Musik – Tabus sind tabu. Alles muss erlebt werden. MiA. haben in den 18 Jahren ihrer Existenz dafür gesorgt, dass im Radio wieder deutschsprachige Musik gespielt wird. Das war schon einmal so, zu Zeiten der Neuen Deutschen Welle, als die Nina Hagen Band, Spliff und Ideal die bundesrepublikanischen Charts dominierten (oder aber deren Platten begehrte Ware im Osten waren). Wenn man genau hinhört, gibt es viele intuitive Verknüpfungen zu den genannten Bands: MiA. kopieren nicht, sie machen mit atemberaubendem Selbstbewusstsein weiter, wo andere vor dreißig Jahren aufgehört haben.

[rex]


Das könnte Sie auch interessieren

(DJD). Die Elemente Wasser und Luft spielen in Bad Griesbach seit genau 50 Jahren eine ganz besondere Rolle. Die Annahme, dass sich tief unter dem idyllischen Ort im Rottaler Bäderdreieck ergiebige Quellen mit heilkräftigem Wasser befinden, bewahrheitete sich am 6. Dezember 1973. Damals schoss das „flüssige Gold“ aus der Nikolausquelle in 1.522 Metern Tiefe in Form... weiterlesen

(DJD). Eine wichtige Maßnahme, um dem Klimawandel entgegenzuwirken, ist die Reduzierung von Treibhausgasemissionen im Verkehrssektor. Vor diesem Hintergrund arbeiten auch die Paketdienste entschieden daran, ihre Fahrzeugflotten auf Elektromobilität sowie andere alternative Antriebe und Kraftstoffe umzustellen. In deutschen Städten passiert schon viel: Allein der Paketdienst... weiterlesen

"Linoleum - Das All und all das" läuft ab 15.02.2024 im Kino.
© HappySpots / Filmplakat: Camino Filmverleih

Ab 15.02.2024 im Kino: "Linoleum - Das All und all das"

Der leidenschaftliche, aber erfolglose Wissenschaftler Cameron stürzt in eine böse Midlife-Crisis. Ein neuer Nachbar, der wie die bessere Version von ihm selbst erscheint, bringt sein ruhiges Vorstadtleben durcheinander. Seine Karriere implodiert, seine Ehe steht vor dem Scheitern. Als eines Morgens die Überreste einer abgestürzten Raumkapsel in... weiterlesen

(DJD). Wenn es draußen dunkel ist, ist eine ausreichende Beleuchtung rund um das eigene Haus wichtig, um sich komfortabel und unfallfrei bewegen zu können. Zudem schreckt Licht ungebetene Gäste ab und sorgt so nachweislich für mehr Sicherheit. Das heißt jedoch nicht, dass die Leuchten ständig an sein müssen - schließlich geht das an den Geldbeutel.... weiterlesen

Die Wartezeit hat ein Ende: AC/DC, eine der einflussreichsten Bands der Rockgeschichte, kündigt nach einer mehrjährigen Pause ihre Rückkehr auf die Bühne an. Die Freude unter den Fans ist riesig, besonders nach dem viel umjubelten Comeback beim Powertrip-Festival im letzten Jahr, das auch das Wiederauftreten von Sänger Brian Johnson markierte. Nachdem die... weiterlesen