Viktoria Mellmann entführt ins "Elfenwunderland"

Mittwoch, 09.09.2015 15:00 Uhr | Tags: Gewinnspiel, Album der Woche
Entführt ins "Elfenwunderland": Viktoria Mellmann
Entführt ins "Elfenwunderland": Viktoria Mellmann
© Universal Music

Mit „Elfenwunderland“ präsentiert die 1981 im estnischen Viljandi geborene und seit 1989 in Sigmaringen/Baden-Württemberg lebende Sängerin Viktoria Mellmann einen bezaubernden Ohrwurm, der sich zur hymnischen Popballade entwickelt.  Er ist der Titelsong ihrer gleichnamigen zweiten CD - ein zauberhaftes Popalbum für kleine und große Elfenfans. 
 

Auf dem am 12. Juni2015 erschienenen Album „Elfenwunderland“ schicken elf fantasievolle und einfühlsame Popsongs und Balladen kleine wie große Hörer auf eine herrliche akustische Traumreise in die Zauberwelt der Elfen. Die eingängigen Melodien, die märchenhaften Texte und der entrückend zarte Gesang der elfenhaft hübschen Viktoria Mellmann ergeben ein Popalbum, das Musikfans jedes Alters faszinieren wird. Wir erleben die Geburt der Elfen, beobachten fleißige Waldelfen, hungrige Bergelfen, freche Elfenkobolde und den Beerenelf, der die Früchte farbig malt. Wir tanzen mit den Elfen im Morgentau und auf dem königlichen Ball und begleiten sie in den Winterschlaf. Ein wundervoll schwelgerischer Liederreigen, der die Wunder des Lebens und die Schönheit der Natur feiert. Geschrieben wurde „Elfenwunderland“ wie alle Songs des Albums von Viktoria Mellmann selbst, ihr Bruder Viktor Mellmann hat alle Titel opulent und doch luftig-leicht arrangiert, produziert und sämtliche Instrumente gespielt.

Die Künstlerin
Viktoria Mellmann begann mit bereits vier Jahren ihre musikalische und tänzerische Ausbildung. Schon vor ihrem Jazz & Pop-Studium am International Music College in Freiburg/Breisgau gründete sie 1999 gemeinsam mit ihrem Bruder Viktor eine Popband, die ausschließlich Eigenkompositionen spielt. Seit 2001 ist Viktoria Mellmann auf der Bühne sowie in der Studioarbeit zu Hause. Außer in ihrer eigenen Band singt sie in verschiedenen Jazz- und Popformationen. Die Geburt ihrer beiden Töchter 2007 und 2010 (ihr drittes Kind wird im Herbst 2015 das Licht der Welt erblicken) weckte ihre Kreativität, auch Musik für Kinder zu komponieren. Mit dem Debutalbum „Du bist ein Wunder – Meine Traum- und Schlaflieder“ und seinen seelenwärmenden Songs, die ebenfalls Kinder wie Eltern verzaubern, feierte sie 2013 erste Erfolge.

Gewinnspiel

Unter allen Teilnehmern, die das Gewinnformular unter diesem Beitrag ausfüllen, verlosen wir insgesamt drei CDs "Elfenwunderland". Teilnahmeschluss ist der 30.09.2015, 23.59 Uhr.

Die Teilnahme am Gewinnspiel ist beendet. Einsendeschluss war der 30.09.2015 um 23:59 Uhr

[rex]


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Die Diskussion über den Klimawandel ist allgegenwärtig. Erwachsene können aktuelle Beobachtungen mit konkreten Erinnerungen unterfüttern, beispielsweise mit dem Vergleich der Jahreszeiten früher und heute. Kinder, gerade die jüngeren, haben diese Erinnerungswerte jedoch nicht. Das abstrakte Thema ist für die meisten von ihnen schwer zu greifen.... weiterlesen

Das Album "Unser Weg" von V!VA ist ab sofort in verschiedenen Varianten, wie z.B. Digipak, Vinyl und limitierter Fanbox erhältlich.
© Drakkar Entertainment, a division of Soulfood Music Distribution GmbH

Neues Album "Unser Weg" von V!VA ab sofort erhältlich

Wir schreiben das Jahr 2020: V!VA, vier Jungs aus Franken, veröffentlichen Ihr Debütalbum "Lebenslang" und stürmen von 0 auf Platz 25 in den offiziellen deutschen Albumcharts. Eine Überraschung? Nicht wirklich, die 3 Vorabsingles schaffen es alle in die offiziellen Downloadcharts und in die bayerischen Verkaufscharts. Zu hart haben sich die Jungs knapp 15 Jahre lang als... weiterlesen

Auf SAT.1 läuft heute (16.06.2021) ab 20:15 Uhr noch einmal die erste Ausgabe der Clipshow "Pokerface - nicht lachen!". Das Konzept ähnelt der Amazon-Prime-Produktion "Last One Laughing". Statt Comedians bekommen heute unter anderem Fußball-Legenden ein Lachverbot auferlegt. In "Pokerface - nicht lachen!" müssen prominente Pokerfaces beweisen, dass sie weniger zu lachen... weiterlesen

Heute (16.06.2021) läuft im ZDF zur Primetime der Krimi "Der vierte Mann". Dabei handelt es sich um ein Serienspecial von "SOKO Wien" und "SOKO Leipzig" in Spielfilmlänge. Solche Crossover sind nicht neu. Die ARD hat ihre Tatort-Teams aus Leipzig und Köln mehrfach zusammen ermitteln lassen. Mal waren Ballauf und Schenk in Leipzig zu Gast, dann wieder zog es Ehrlicher und Kain... weiterlesen

Heute Abend (16.06.2021) läuft bei RTL eine Sonderausgabe der investigativen Show "Mario Barth deckt auf!". Ab 20:15 Uhr präsentiert Mario Barth die "verrücktesten Fälle aller Zeiten" in einem Special. Unterstützt wird er dabei von seinen Helfern Ingo Appelt, Ilka Bessin, Laura Wontorra und Guido Cantz. Ingo Appelt bei "Mario Barth... weiterlesen

Latin Music Pionier Nicky Jam veröffentlicht in einer neuen Kollaboration mit dem Meister des dominikanischen Dembow El Alfa  einen Song, der das Zeug zu einem Sommerhit hat: "Pikete". "Pikete" erzählt die Geschichte von einer Frau, die aufgrund ihrer Schönheit und Haltung unerreichbar scheint. Nicky Jam und El Alfa haben den Song zusammen... weiterlesen

 (djd). Kurve um Kurve bringt der Bus die Besucher hinein in die  Wunderwelt der Technik und Natur, die seit Jahrzehnten die Menschen  begeistert. Mit einem kostenlosen Multimedia Guide wandelt man bereits  bei der Auffahrt auf den Spuren der Wasserkraft und des Mythos von  Kaprun. Die beiden smaragdgrünen Hochgebirgsstauseen liegen wie Fjorde  eingebettet... weiterlesen

(djd). Kräftige Sturmböen und Dauerregen über Wochen in Abwechslung mit extremer Trockenheit und brütender Hitze: Das Wetter auch in den heimischen gemäßigten Breitengraden schlägt zunehmend Kapriolen. Klimaforscher sind sich sicher, dass extreme Wetterereignisse in Zukunft deutlich häufiger und intensiver auftreten werden. Das bringt neue Belastungen... weiterlesen

Alles hat ein Ende, auch die ARD Kultserie "Um Himmels Willen". Nach 20 Staffeln läuft heute die 260. und damit letzte Folge der Familienserie. 20 Jahre lang lieferten sich Fritz Wepper als Bürgermeister Wolfgang Wöller und Janina Hartwig als Schwester Hanna (bzw. anfangs Jutta Speidel als Schwester Lotte) dienstags Auseinandersetzungen rund um das Kloster im fiktiven Ort... weiterlesen