Happy-Spots - Mein Online Magazin

DonnerstagsKrimi im Ersten: Heute (19.08.2021) Zürich-Krimi "Borchert und der fatale Irrtum" mit Christian Kohlund

Donnerstag, 19.08.2021 13:28 Uhr | Tags: ARD, Krimi, DonnerstagsKrimi, Zürich-Krimi, Christian Kohlund

In der ARD läuft heute (19.08.2021) als DonnerstagsKrimi eine Wiederholung aus der Reihe "Der Zürich-Krimi". Ab 20:15 Uhr wird noch einmal die Episode "Borchert und der fatale Irrtum" ausgestrahlt. In der Hauptrolle der Zürich-Krimis ist Christian Kohlund als Anwalt Thomas Borchert zu sehen. In "Borchert und der fatale Irrtum" geht es um den rätselhaften Tod eines Familienvaters. Was zunächst wie ein tragischer Verkehrsunfall aussieht, entpuppt sich als ungewöhnlicher Mordfall, bei dem die Ehefrau unter Verdacht gerät. Der knorrige "Anwalt ohne Lizenz" borchert und seine von Ina Paule Klink gespielte Chefin sind jedoch felsenfest von der Unschuld ihrer Mandantin - gespielt von Jeanne Tremsal - überzeugt. Zudem möchten die beiden verhindern, dass sie das Sorgerecht für ihre drei Pflegesöhne verliert. Doch auch diese verheimlichen etwas.

Preview-Video auf Facebook. Hier klicken.

Darum geht es heute im Zürich-Krimi "Borchert und der fatale Irrtum"

Dominique Kuster (Ina Paule Klink) kann sich nur kurz über die milde Strafe freuen, die sie für ihren 17-jährigen Mandanten Stefan (Joel Luttenberger) nach einer Prügelei herausgeholt hat. Denn auf dem Weg zum Gericht ist sein Pflegevater Christian Hunziker (Thomas Limpinsel) mit dem Auto tödlich verunglückt. Borchert (Christian Kohlund) und seine Chefin Dominique möchten der Witwe Martina (Jeanne Tremsal), die bereits Probleme mit der Jugendbehörde hat, und ihren drei Pflegesöhnen beistehen. Unterdessen macht die Polizei eine überraschende Entdeckung: In der Insulinkapsel des Diabetikers Hunziker befand sich nur Wasser! Für Hauptmann Furrer (Pierre Kiwitt) ist – ganz nach der Mordstatistik – die Ehefrau sofort die Hauptverdächtige. Schon bald findet sich auch ein Motiv, denn Hunziker hatte eine Geliebte, die von ihm ein Kind erwartet. Ein leibliches Kind, das ihm Martina nie schenken konnte. Borchert glaubt jedoch nicht an ein Verbrechen aus Wut. Um Martina zu entlasten und zu verhindern, dass Stefan und seine beiden Brüder Hassan (Julius Gabriel Göze) und Max (Levi Eisenblätter) wieder auseinandergerissen werden, geht der "Anwalt ohne Lizenz" jeder noch so kleinen Spur nach. Und so entdeckt er, dass der Immobilieninvestor Frick (Michael Epp) auch vor Erpressung der gutmütigen alten Vermieterin (Marie Anne Fliegel) der Hunzikers nicht zurückschreckt. Aber wie kam dieser an die Informationen?

Der Zürich-Krimi "Borchert und der fatale Irrtum" läuft heute (19. August 2021) ab 20:15 Uhr im ERSTEN und ist für sechs Monate auch über die ARD-Mediathek verfügbar. Die meisten Zürich-Krimis sind auch fürs Heimkino erhältlich, zum Beispiel bei Amazon.de.


Das könnte Sie auch interessieren

(DJD). Im Auftrag der Markgrafen zu Ansbach schaute der Hofastronom Simon Marius in die Sterne. Als einer der Ersten setzte er das neu entwickelte Fernrohr ein und machte ab 1610 eine sensationelle Entdeckung: Er beschrieb die Jupitermonde und die Venusphasen – und damit wichtige Argumente für die heliozentrische Weltsicht, nach der die Planeten um die Sonne kreisen statt um die... weiterlesen

Die Free-TV-Premiere "Nobody" läuft heute, am 29.02.2024, um 22.30 Uhr bei VOX.
© HappySpots / Cover: Universal Pictures Germany GmbH

TV-Tipp: VOX zeigt heute (29.02.2024) die Free-TV-Premiere "Nobody"

VOX zeigt heute, am 29.02.2024 die Free-TV-Premiere des US-amerikanischen Action-Thrillers "Nobody" aus dem Jahr 2021, der unter der Regie von Ilja Naischuller entstand. Der Film handelt von Hutch Mansell, einem unterschätzten Familienvater, der in einen Konflikt mit einem russischen Verbrecherboss gerät. Nachdem sein Haus von Einbrechern heimgesucht wird,... weiterlesen

AMIGO-Spiele ist ein deutscher Kartenspiel- und Brettspielverlag und bietet eine breite Palette von Spielen wie "Halli Galli", "Speed Cups", "6 nimmt!", "Bohnanza", "Saboteur" und "Wizard". Mit einem Fokus auf kleinere Kartenspiele und actiongeladene Spiele, die einfach zu erlernen, schnell zu spielen und vielseitig sind, liefert weiterlesen

(DJD). Seit Jahren steigt die Zahl der Menschen in Deutschland mit Schlafstörungen. Eine aktuelle Studie der Krankenkasse Barmer aus dem vergangenen Jahr geht davon aus, dass sieben Prozent der Bevölkerung mit Schlafproblemen zu kämpfen hat, das wären sechs Millionen Menschen und damit 36 Prozent mehr als noch im Jahr 2012. "Schlafstörungen erhöhen das Risiko... weiterlesen