Happy-Spots - Mein Online Magazin

DonnerstagsKrimi im Ersten: Heute (30.09.2021) "Nord bei Nordwest - Ein Killer und ein Halber" mit Hinnerk Schönemann

Donnerstag, 30.09.2021 13:09 Uhr | Tags: ARD, Krimi, DonnerstagsKrimi, Nord bei Nordwest, Hinnerk Schönemann

Ab 20:15 Uhr strahlt die ARD heute (30.09.2021) den DonnerstagsKrimi "Nord bei Nordwest - Ein Killer und ein Halber" aus. Dabei handelt es sich um die Wiederholung des 10. Falls aus der Krimireihe "Nord bei Nordwest" mit Hinnerk Schönemann in der Rolle des (ehemaligen) Polizisten Hauke Jacobs. Nachdem Ortspolizistin Lona Vogt (Henny Reents) in der letzten Folge nach einer Explosion ins Koma gefallen war, ermittelt Hauke seitdem im (fiktiven) Dorf Schwanitz wieder offiziell als Polizeibeamter. In der Episode "Nord bei Nordwest - Ein Killer und ein Halber" kehrt Lona Vogt wieder zurück zur Arbeit.

Darum geht es heute im DonnerstagsKrimi "Nord bei Nordwest - Ein Killer und ein Halber"

Lona (Henny Reents) ist aus dem Koma erwacht und arbeitet wieder als Polizistin. Aber ist sie wirklich vollkommen genesen? Hauke (Hinnerk Schönemann), seit Lonas Verletzung nicht nur Tierarzt, sondern nun auch offiziell Polizist, hat da seine Zweifel. Ein mysteriöser Mord fordert die Ermittler als Team. Dabei geht Haukes Fürsorge Lona schnell auf die Nerven. Auch Haukes Verhältnis zur Tierarzthelferin Jule (Marleen Lohse) wird auf die Probe gestellt. Mit der Rückkehr des verdeckten Ermittlers Timo (Lasse Myhr) erfährt Jule nämlich, dass Hauke sie mehrfach angelogen hat. Ehe die drei ihre Konflikte ausräumen können, spitzen sich die Ereignisse dramatisch zu: Der Killer scheint unaufhaltsam.

Wie der Donnerstagskrimi "Nord bei Nordwest - Ein Killer und ein Halber" ausgeht, sehen wir heute (Donnerstag, 30. September 2021) ab 20:15 Uhr in der ARD. Der Krimi ist für sechs Monate auch über die ARD-Mediathek verfügbar.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Weihnachten ist das Fest der Familie und der lieb gewonnenen Traditionen. Ein festlich dekorierter Nadelbaum, der im ganzen Haus seinen zart-würzigen Duft verbreitet, gehört für die meisten dazu. Unangefochtener Favorit bleibt dabei laut einer Statista-Umfrage von 2019 die Nordmanntanne mit einem Anteil von 75 Prozent. Für viele Familien beginnt die Vorfreude aufs... weiterlesen

Bio-Bergbauer Christian Bachler und Chefredakteur Florian Klenk könnten nicht unterschiedlicher sein: Der eine bewirtschaftet den höchstgelegenen Bauernhof der Steiermark, der andere gibt in Wien die österreichische Wochenzeitung "Falter" heraus. Als Klenk ein umstrittenes Schadensersatzurteil gutheißt, das gegen einen Bauern gefällt wurde,... weiterlesen

(djd). Outdoor-Aktivitäten sind beliebter denn je. Laut Deutschem Tourismusverband (DTV) hielten sich 68 Prozent der deutschen Urlauber im Jahr 2020 allgemein gerne in der Natur auf, 38 Prozent gingen wandern - in beiden Bereichen waren das deutlich mehr als im Vorjahr. Mittelgebirgsregionen wie der Oberpfälzer Wald, der sich über rund 100 Kilometer entlang der... weiterlesen

(djd). Gas und Heizöl sind knapp gewordene Energiequellen, durch die jüngsten politischen Ereignisse sind ihre Preise drastisch gestiegen. Ohnehin ist der Bestand an fossilen Energien endlich. Brennholz steht in Deutschland dagegen auf lange Sicht ausreichend zur Verfügung, die Preisentwicklung ist in den vergangenen Monaten im Vergleich zu Gas und Heizöl moderat. Und als... weiterlesen

(djd). Es riecht nach reifen Trauben und jungem Wein, in den Weinbergen und auf den Straßen herrscht geschäftiges Treiben: Für die Winzerinnen und Winzer ist die Zeit der Weinlese eine Zeit der Extreme und immer etwas Besonderes. Arbeiten rund um die Uhr, um aus dem, was ein Jahr lang gewachsen ist, das Optimum herauszuholen. Auch in Deutschlands größtem... weiterlesen