Happy-Spots - Mein Online Magazin

Freitagskrimi im ZDF am 16.04.2021: "Der Alte - Kein Entkommen" - Neuer Fall für Jan-Gregor Kremp als Richard Voss

Freitag, 16.04.2021 13:57 Uhr | Tags: ZDF, Krimi, Freitagskrimi, Der Alte

Zur Primetime läuft im ZDF heute (16.04.2021) ein neuer Freitagskrimi. Gezeigt wird die dritte Episode der aktuellen Staffel der Kultserie "Der Alte". Der neue Fall trägt den Titel "Kein Entkommen". Die Münchner Mordkommission mit Hauptkommissar Richard Voss (Jan-Gregor Kremp), Kommissarin Annabell Lorenz (Stephanie Stumph), Kommissar Tom Kupfer (Ludwig Blochberger) und dem Assistenten Lennard "Lenny" Wandmann (Thimo Meitner) muß den Mord an den jungen Baulöwen Alex Wiegand aufklären.

Darum geht es im Freitagskrimi "Der Alte - Kein Entkommen": Der ehemalige Shootingstar der Baubranche, Alex Wiegand (Tony Kainz), wird in seinem vermieteten Yogastudio tot aufgefunden. Schnell steht der Verdacht auf Raubmord im Raum. Die Ermittler um Hauptkommissar Richard Voss (Jan-Gregor Kremp) gehen den Fragen nach, warum es dem Opfer mittlerweile finanziell und psychisch schlecht ging. Scheinbar kämpfte Wiegand seit der Trennung von seiner Freundin Leoni Nowak (Violetta Schurawlow) mit einem Alkoholproblem, und sein Golfplatz steht kurz vor der Pleite. Am Tatort fällt Voss ein junger Mann auf, der sich als Geschäftspartner und bester Freund des Opfers vorstellt. Doch Werner Wiegand (Peter Kremer), vom Tod des Sohnes erschüttert, lässt kein gutes Haar an Stefan Hohlbein (Christian Erdt), der anwaltlich aus der Geschäftsbeziehung mit Alex aussteigen wollte. Hat Stefan den Tod seines Freundes etwa verschuldet?

Im Zuge der Ermittlungen kreisen die Aussagen aller Befragten um ein Ereignis, das vor einem Jahr passiert sein muss. Voss wird das Gefühl nicht los, dass die Eltern etwas verbergen, das mit dem Tod ihres Sohnes zu tun haben könnte. Zuflucht und Trost finden die beiden im Praktizieren von Hot Yoga im Studio des befreundeten Geschwisterpaares Leoni und Mirko Nowak (Andrei Viorel Tacu). Diese Methode ist völlig ungeeignet für die Wiegands, wie Annabell (Stephanie Stumph) im Selbsttest herausfindet. Als Brigitte Wiegand (Suzanne von Borsody) Voss nachts um Hilfe ruft, weil sie ein mysteriöses Klopfen wahrnehme, wendet sich das Blatt. Die Cops beschließen, einen genaueren Blick in die Vergangenheit der Familie Wiegand zu werfen.

Der Freitagskrimi "Der Alte - Kein Entkommen" läuft am16.04.2021 um 20:15 im ZDF und kann auch über die ZDF-Mediathek abgerufen werden. Ältere Staffel der ZDF-Krimiserie "Der Alte sind auch fürs Heimkino erhältlich, zum Beispiel bei Amazon.de.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Weihnachten ist das Fest der Familie und der lieb gewonnenen Traditionen. Ein festlich dekorierter Nadelbaum, der im ganzen Haus seinen zart-würzigen Duft verbreitet, gehört für die meisten dazu. Unangefochtener Favorit bleibt dabei laut einer Statista-Umfrage von 2019 die Nordmanntanne mit einem Anteil von 75 Prozent. Für viele Familien beginnt die Vorfreude aufs... weiterlesen

Bio-Bergbauer Christian Bachler und Chefredakteur Florian Klenk könnten nicht unterschiedlicher sein: Der eine bewirtschaftet den höchstgelegenen Bauernhof der Steiermark, der andere gibt in Wien die österreichische Wochenzeitung "Falter" heraus. Als Klenk ein umstrittenes Schadensersatzurteil gutheißt, das gegen einen Bauern gefällt wurde,... weiterlesen

(djd). Outdoor-Aktivitäten sind beliebter denn je. Laut Deutschem Tourismusverband (DTV) hielten sich 68 Prozent der deutschen Urlauber im Jahr 2020 allgemein gerne in der Natur auf, 38 Prozent gingen wandern - in beiden Bereichen waren das deutlich mehr als im Vorjahr. Mittelgebirgsregionen wie der Oberpfälzer Wald, der sich über rund 100 Kilometer entlang der... weiterlesen

2022 - die Schlagerbranche erwacht endlich aus ihrem tiefen Corona-Schlaf. Dank Aufhebung der meisten Schutzmaßnahmen, stehen in diesem Jahr wieder viele Künstler:innen auf der Bühne. Die Dokumentation begleitet zehn Schlagerstars, wie Mia Julia, Maite Kelly, Ben Zucker oder Andreas Gabalier auf ihrem Weg zurück in die Normalität und bietet exklusive Einblicke in... weiterlesen

(djd). Gas und Heizöl sind knapp gewordene Energiequellen, durch die jüngsten politischen Ereignisse sind ihre Preise drastisch gestiegen. Ohnehin ist der Bestand an fossilen Energien endlich. Brennholz steht in Deutschland dagegen auf lange Sicht ausreichend zur Verfügung, die Preisentwicklung ist in den vergangenen Monaten im Vergleich zu Gas und Heizöl moderat. Und als... weiterlesen

(djd). Es riecht nach reifen Trauben und jungem Wein, in den Weinbergen und auf den Straßen herrscht geschäftiges Treiben: Für die Winzerinnen und Winzer ist die Zeit der Weinlese eine Zeit der Extreme und immer etwas Besonderes. Arbeiten rund um die Uhr, um aus dem, was ein Jahr lang gewachsen ist, das Optimum herauszuholen. Auch in Deutschlands größtem... weiterlesen