Happy-Spots - Mein Online Magazin

Hörspiel-CD und Buch "Conni geht auf Schatzsuche" erhältlich ab 02.10.2020

Samstag, 26.09.2020 14:47 Uhr
Das neue Hörspiel "Conni geht auf Schatzsuche" wird am 02.10.2020 bei Universal Music Family Entertainment/Karussell veröffentlicht.
Das neue Hörspiel "Conni geht auf Schatzsuche" wird am 02.10.2020 bei Universal Music Family Entertainment/Karussell veröffentlicht.
© Universal Music Family Entertainment/Karussell
Das neue Hörspiel "Conni geht auf Schatzsuche" wird am 02.10.2020 bei Universal Music Family Entertainment/Karussell veröffentlicht.
Das neue Hörspiel "Conni geht auf Schatzsuche" wird am 02.10.2020 bei Universal Music Family Entertainment/Karussell veröffentlicht.
© Universal Music Family Entertainment/Karussell

Mit "Conni geht auf Schatzsuche" hat sich Julia Boehme, die Autorin der Buchreihe "Conni", wieder eine besonders schöne und spannende Geschichte für alle Conni-Fans ab 5 Jahren ausgedacht. Dabei bietet die Geschichte allen, die in den Ferien zu Hause bleiben müssen, ein wenig Trost. Auch für Conni, unserer kleinen Hörspielheldin aus der Reihe "Meine Freundin Conni", ist der Familienurlaub gestrichen. Anfangs ist ihre Enttäuschung groß. Dann stellt sie jedoch fest, dass man gar nicht immer wegfahren muss, um etwas Aufregendes zu erleben und um Spaß zu haben. Eigentlich klar, es kommt ja immer darauf an, was man aus der freien Zeit macht! Also eröffnen Conni und ihr Freund Paul wieder ihr Detektivbüro, denn ihnen fällt ein echter Fall in den Schoß, den sie lösen und zu einem wahrlich rührenden Ende bringen.

In "Conni geht auf Schatzsuche" (Buch / Hörspiel-CD) erlebt Conni ganz besondere Ferien zu Hause. Wobei die Geschichte für Conni mit einer echten Enttäuschung beginnt: Ihr Vater muss in den Schulferien arbeiten und sagt den gemeinsamen Familienurlaub kurzfristig ab. Ihre Freundinnen Billi und Anna sind weggefahren. Zum Glück ist wenigstens Paul zu Hause geblieben. Conni befürchtet trotzdem: Es werden die langweiligsten Ferien aller Zeiten! Connis Mama ist wie im Fieber und mistet zu Hause aus, denn bald ist Sperrmüll. Irgendwann lässt sich auch Conni davon anstecken und hilft mit. Allerdings sind die beiden nicht immer einer Meinung, was nun weg kann und was nicht. Am Sperrmülltag stellt die ganze Nachbarschaft ihren alten Krempel vor die Tür. Conni und Paul haben riesigen Spaß daran, zu schauen, was die Leute alles wegwerfen. So wühlen sie sich durch den Sperrmüll der ganzen Straße. Dabei entdeckt Paul einen brauchbaren Bürostuhl für ihr gemeinsames Detektivbüro. Es wird Zeit, dass sie es wiedereröffnen! Was jetzt noch fehlt: ein richtiger Fall. Conni schnappt sich ein altes Einrad und für ihren kleinen Bruder Jakob ein kleines rotes Auto aus dem Sperrmüll. Aus einer alten Küchenschublade fischt sie ein hübsches Kästchen mit einer Spieluhr. Opa hilft ihr die Fundstücke zu reparieren. Zu ihrer Überraschung entdecken sie im Spieluhrkästchen einen kostbaren Schatz. Wem der wohl gehört? Paul und Conni sind sich einig: So etwas Wertvolles würde niemand wissentlich auf den Müll werfen. So machen sich die beiden Jungdetektive auf die Suche nach den Besitzern und haben endlich ihren Fall!

Conni hätte nie gedacht, dass ihre Ferien noch so spannend werden. Obendrein steckt hinter dem Schatz eine rührende Geschichte und sie bescheren jemandem mit der Rückgabe eine riesige Freude!   

"Conni geht auf Schatzsuche" wird am 02.10.2020 bei Universal Music Family Entertainment/Karussell veröffentlicht. Das neue Conni-Hörspiel nach dem gleichnamigen Buch von Julia Boehme (Carlsen Verlag) ist allen Conni- und Hörspiel-Fans ab 5 Jahren empfohlen.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Die Tage werden kürzer und das Wetter mit kalten Temperaturen, Regen und Wind immer ungemütlicher. Im Herbst und Winter können Kerzen dennoch Atmosphäre in die eigenen vier Wände zaubern und uns die dunkle Jahreszeit genießen lassen. Spätestens in der Adventszeit dürfen auch Adventskranz und Weihnachtsbaum nicht fehlen. Der romantische... weiterlesen

" Wer wär ich heute, wenn ich damals nicht gegangen wär? " fragt sich Martin Bruchmann. Für ihn ist klar, ohne Musik wäre er ein anderer Mensch. Musik ist seine Medizin, auch wenn wir ihn bislang vorrangig als Schauspieler kenngelernt haben. „Ich will Menschen, mit dem was ich tue, inspirieren und das mit den Mitteln, die mir zur Verfügung stehen: meiner... weiterlesen

(djd). Die Luft ist kalt und klar und die Natur entlang menschenleerer Wege wirkt beruhigender denn je. Stress, was ist das noch mal? Das Wandern in der kalten Jahreshälfte hat seinen ganz besonderen Reiz. Alles, was man braucht, ist festes Schuhwerk und wärmende Outdoor-Kleidung, die man nach dem Zwiebelprinzip in mehreren Schichten übereinander trägt. So ist man bestens... weiterlesen

"Das ist die Story, von der jeder Journalist träumt." - Anfang der 80er Jahre scheint es, als hätte Stern-Redakteur und Journalisten-Legende Gerd Heidemann einen echten, bisher unvorstellbaren Knüller aufgespürt: bisher verborgen gebliebene, und höchst private Tagebücher von Adolf Hitler. Erstellt wird das skandalöse Material von... weiterlesen

(djd). Multiple Sklerose (MS) beginnt meist im jungen Erwachsenenalter und begleitet Erkrankte ihr ganzes Leben lang. Durch chronische Entzündungen schädigt die Erkrankung das zentrale Nervensystem. Zwar kann MS heutzutage meist gut behandelt werden und über viele Jahre keine nennenswerten Behinderungen verursachen, doch der Verlauf ist sehr individuell. Bei manchen Patienten... weiterlesen

"Servus Papa, See You In Hell" läuft ab 24.11.2022 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Poster: Port au Prince Pictures GmbH

Ab 24.11.2022 im Kino: "Servus Papa, See You In Hell"

Jeanne lebt in der Kommune auf dem Bauernhof, seit sie zwei  Jahre alt ist. Ihre Mutter und ihr Vater wohnen in Stadtkommunen und kommen nur selten zu Besuch. Dies ist eines der Gesetze, das Otto, der Herrscher der Kommune, so bestimmt: Kinder wachsen ohne Eltern auf. Die 14-jährige Jeanne kennt keine andere Welt, sie genießt ihr Leben in der... weiterlesen

(djd). An der Nordsee weht den Spaziergängern im Winter eine frische Brise um die Nase. Ein forscher Schritt und der Blick übers endlos weite Wattenmeer entspannen Körper und Geist. In der menschenleeren Lüneburger Heide sind sie zwischen nebligen Mooren und knorrigen Wacholdern ganz für sich. Und im Harz stapfen die Wanderer auf den Gipfeln schon durch den Schnee,... weiterlesen