Happy-Spots - Mein Online Magazin

KATI K präsentiert offizielles Video zur neuen Ballade "Wehzutun"

Montag, 15.08.2022 10:05 Uhr
Die neue Ballade "Wehzutun" von KATI K ist ab sofort als Download und im Stream erhältlich.
Die neue Ballade "Wehzutun" von KATI K ist ab sofort als Download und im Stream erhältlich.
© Ariola Local / Sony Music Entertainment

Der Ex Partner hat jemanden neues. Schlimm genug. Doch noch krasser, dass er dem neuen Menschen an seiner Seite plötzlich all das gibt, was er einem nie geben konnte. Vertrauen, Sicherheit, Liebe. Ein Schmerz, den KATI K in ihrer neuen Ballade "Wehzutun" verarbeitet.

Und wieder einmal ein absoluter Sad Song. Denn wenn es um Sad Songs geht, ist KATI K Expertin. Ihre Songs: fast alle traurig. Und auf TikTok gibt die 22-jährige Sängerin ihren knapp 1 Mio. Followern ständig Ratschläge - und die besten neuen Lieder, für die verschiedenen Phasen des Liebeskummers. Ihre Spotify Playlist "Liebeskummer 2021" hat bisher bereits 25.000 Follower. Und auch ihre neue Single "Wehzutun" wird darin sicher einen Platz bekommen.

Jetzt das offizielle Video zu "Wehzutun" von KATI K ansehen

Ihren ersten Auftritt hatte KATI K bereits mit 9 Jahren. Auf ihrer Kommunion in der Kirche. "Danach wusste ich direkt, dass ich Sängerin werden und für immer Musik machen will", sagt die in Neuwied / NRW geborene Sängerin. Bereits mit vier Jahren bekommt KATI von ihrer Oma und Mutter Klavier-Unterricht. Sie war im Chor. Und sang in der Schule u.a. auf ihrem Abi-Ball. "Ich glaub es gab wirklich noch keinen Tag, an dem ich nicht gesungen habe", sagt sie lachend. Mit Gesangsvideos auf Instagram erreicht KATI K dann auch plötzlich mehr Menschen, als nur Familie und Schulfreunde.

Ihre sehr besondere, klare Stimmfarbe emotionalisiert und verschafft ihr auf Instagram bis heute fast 300.000 Follower. Und auch mit ihren eigenen Songs berührt KATI K. Ihr Lied "Wegen dir" erreichte 2021 schon mehr als 4 Millionen Streams, allein auf Spotify. Ihr Debüt "Steine im Bauch" sprengt bald die 2 Millionen Marke. Und auch bei Rappern ist KATI K beliebt: Edo Saiya war das Feature auf ihrer Single "Dunkel", ART rappte mit auf "Malibu Kirsch" und K-Fly buchte KATI für sein großes Konzert in Köln als Support Act. "Ich liebe es, in der Musik alles auszuprobieren und freu mich so sehr, dass immer mehr Menschen meine Geschichten hören..."

Die neue Ballade "Wehzutun" von KATI K ist ab sofort als Download und im Stream erhältlich.


Das könnte Sie auch interessieren

In der sechsten Folge "Die Höhle der Löwen", die VOX heute, am 03.10.2022 zeigt, stellt Alexander Weese (42) seinen Nasenhaarrasierer Silkslide Pro vor, der im Handumdrehen lästige Haare in der Nase entfernen soll. Carsten Maschmeyer wagt den Selbstversuch und unterzieht sich der vom Gründer erfundenen Wortneuschöpfung "Nasur" - einer Nasenhaarrasur. Schneidet das... weiterlesen

KNUSPER, KNUSPER, KNÄUSCHEN! WER KNUSPERT AN MEINEM HÄUSCHEN! Wer kennt diesen Satz nicht? Vor über 200 Jahren erschien die erste Auflage der Kinder- und Hausmärchen der Gebrüder Grimm mit 86 Märchen, die uns auch heute noch in ihren Bann ziehen. Auch in der zweiten Brüder Grimm-Edition von justbridge entertainment GmbH wurden vier der... weiterlesen

(djd). E-Mails, Soziale Netzwerke, Messenger-Dienste: Die schriftliche Kommunikation verläuft heute weitgehend digital. Hat der klassische Briefkasten vor der Haustür also bald ausgedient? Ganz im Gegenteil, es haben sich nur die Anforderungen verlagert. Weniger Briefen steht ein enorm wachsender Internethandel gegenüber, mit hohen Zustellzahlen. Paketdienstleister haben im... weiterlesen

(djd). Weihnachten ist das Fest der Familie und der lieb gewonnenen Traditionen. Ein festlich dekorierter Nadelbaum, der im ganzen Haus seinen zart-würzigen Duft verbreitet, gehört für die meisten dazu. Unangefochtener Favorit bleibt dabei laut einer Statista-Umfrage von 2019 die Nordmanntanne mit einem Anteil von 75 Prozent. Für viele Familien beginnt die Vorfreude aufs... weiterlesen

Bio-Bergbauer Christian Bachler und Chefredakteur Florian Klenk könnten nicht unterschiedlicher sein: Der eine bewirtschaftet den höchstgelegenen Bauernhof der Steiermark, der andere gibt in Wien die österreichische Wochenzeitung "Falter" heraus. Als Klenk ein umstrittenes Schadensersatzurteil gutheißt, das gegen einen Bauern gefällt wurde,... weiterlesen

(djd). Outdoor-Aktivitäten sind beliebter denn je. Laut Deutschem Tourismusverband (DTV) hielten sich 68 Prozent der deutschen Urlauber im Jahr 2020 allgemein gerne in der Natur auf, 38 Prozent gingen wandern - in beiden Bereichen waren das deutlich mehr als im Vorjahr. Mittelgebirgsregionen wie der Oberpfälzer Wald, der sich über rund 100 Kilometer entlang der... weiterlesen