Neues Album "Streets of You" von Eagle-Eye Cherry ab sofort überall im Handel

Sonntag, 18.11.2018 11:51 Uhr
Das neue Album "Streets of You" von Eagle-Eye Cherry ist ab sofort überall im Handel erhätlich.
Das neue Album "Streets of You" von Eagle-Eye Cherry ist ab sofort überall im Handel erhätlich.
© Pias Recordings/Play Two (Rough Trade)

Eagle-Eye Cherry, der schwedische Musiker, der vor über 20 Jahren mit "Save Tonight" einen weltweiten Erfolg landete veröffentlichte mit "Streets of You" sein fünftes Album. Dabei war er sich noch vor wenigen Jahren gar nicht sicher, ob er weiterhin als Künstler arbeiten wollte.

Doch eine Reihe glücklicher Umstände entfachten jedoch schließlich seinen Wunsch, Alben aufzunehmen und auf Tour zu gehen, aufs Neue: ein neues, professionelles Umfeld, das im Wandel des Musikbusiness mehr Chancen als Probleme sah, die Reise in eine bestimmte Stadt sowie die Chance, seine Songs so oft live spielen zu können, dass sie beinahe ein Eigenleben entwickelten.

Eagle-Eye Cherry erklärt: "Ich hatte meine Anonymität wieder zu schätzen gelernt. Ich konnte mit meiner Familie rumhängen und am Wochenende Fußball spielen. Außerdem fühlte ich mich, wie viele andere Musiker meiner Generation, ziemlich verloren in dieser neuen Ära des Streamings."

So wechselte er nach 18 Jahren zu einem neuen Management, das ihm die Optionen aufzeigte, die durch die neuen Technologien möglich geworden waren. Der zweite und entscheidende Schritt war seine Reise nach Nashville: "Ich war begierig danach, mit anderen Songwritern zusammen zu arbeiten. Zunächst probierte ich es in Los Angeles, doch die Stadt und ich haben einfach nicht harmoniert. Nashville hingegen habe ich von Anfang an geliebt. Die Einstellung der Leute dort ist fantastisch und die Musik fließt regelrecht durch die Adern dieser Stadt. Egal wohin man geht, überall ist Musik zu hören und jeder applaudiert Dir. Das hat mir die Lust am Spielen zurückgebracht, es war ein regelrechter Aha-Effekt."

Seine Euphorie kehrte vollends in den Blackbird Studios zurück, das sich in den letzten 20 Jahren zum berühmtesten Hotspot der Popmusik entwickelt hat. Er nahm dort einige Songs auf und fasste schließlich den Plan, wieder ein ganzes Album einzuspielen. Zurück in Schweden setzte er seine Arbeit im Atlantis Studio in Stockholm fort, wo schon Legenden wie Abba bis Elvis Costello vor dem Mikrofon gestanden hatten. Dort arbeitete er mit dem schwedischen Produzenten Peter Kvint zusammen.

"Wir haben zehn Tage lang extrem oldschool mit einer großartigen Band aufgenommen. Jeder Song, den wir gespielt haben, ist schließlich auf dem Album gelandet. Ich liebe das Format eines kompletten Albums noch immer, doch ich könnte mir später auch eine EP vorstellen, bei der ich mich auf weniger Songs konzentriere. Doch jetzt wird es erst mal eine richtige Platte sein."

Nach der Veröffentlichung von "Streets Of You" wird Eagle-Eye Cherry wieder auf Tour gehen. Nachdem er sich mit seinem letzten, 2012 erschienenem Album, auf Brasilien konzentrierte, rückt diesmal Europa wieder in den Fokus. Zunächst wird er in kleineren Clubs auftreten, doch diesmal hat er überhaupt nichts gegen größere Hallen. "Mit größeren Bühnen und entsprechend höheren Budgets habe ich die Möglichkeit, mit einer wirklich guten Band zusammen zu spielen. Das Beste daran ist zu wissen, dass die Band komplett miteinander verwoben ist. Die Songs können jederzeit in eine bestimmte Richtung gehen und ihr eigenes Leben entwickeln."

"Mit großen Bühnen und besseren Budgets hat man die Möglichkeit, eine wirklich tighte Band zusammen zu proben. Das Beste ist: ich weiß, dass ich eine Band habe, die komplett ineinander verwoben ist."


Das könnte Sie auch interessieren

Heute (22.04.2021) läuft im ERSTEN wieder ein neuer DonnerstagsKrimi. Ab 20:15 Uhr zeigt die ARD den Länderkrimi "Der Kroatien-Krimi: Jagd auf einen Toten". Es ist der neunte Fall für die Mordkommission von Split. In der Hauptrolle ist Jasmin Gerat als Kommissarin Stascha Novak zu sehen. Zum Ermittlerteam des Kroatien-Krimis gehören außerdem ihre beiden Kollegen... weiterlesen

RTL widmet sich heute, 22.04.2021, der Causa Wirecard, dem größten und unglaublichsten Finanzskandal in der deutschen Geschichte. Ein Skandal, der die Menschen bewegt, weil er von Betrug, Geldgier und zwei Managern erzählt. Der Doku-Thriller "Der große Fake - Die Wirecard-Story" zeichnet in einer Mischung aus Dokumentation, mit teils exklusiven Interviews, und... weiterlesen

Was ist denn da in Pontypandy los? Bei einer organisierten Reittour von Moose wird es gefährlich, denn so manch einer überschätzt seine  Fähigkeiten. Pferd und Reiter müssen sich erst einmal kennenlernen. Jedoch bleibt das nicht die einzige tierische Begegnung im Küstenstädtchen. Eine Katze wird von Sam aus dem Abwasserkanal befreit. Nun... weiterlesen

(djd). Schnee, Eis und klirrende Kälte über mehrere Tage hinweg: Das gab es Anfang 2021 erstmals seit vielen Jahren wieder in Deutschland. Auch wenn es erst mal überstanden ist, der nächste Winter kommt bestimmt. Deshalb ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um vorauszudenken und Heizungen auf den neuesten Stand der Dinge zu bringen. Mit Blick auf den Umweltschutz rückt... weiterlesen

(djd). Manchmal ist es wie verhext: Beim Kuchenbacken rührt man extra viel Kakaopulver in den Teig - und trotzdem schmeckt das fertige Backwerk später nicht richtig schokoladig. Wie kann das sein? Die Erklärung ist einfach: Für industriell gefertigtes Pulver werden in der Regel Kakaopressreste verwendet, die als Endprodukte aus der Kakaobutterherstellung übrig... weiterlesen

Ohne Tatort "geht die Mimi nie ins Bett"! Deshalb gibt es auch heute (21.04.2021) eine Tatort-Wiederholung. Ab 22.10 Uhr zeigt der MDR den Leipzig-Tatort "Todesschütze" mit Simone Thomalla (Hauptkommissarin Eva Saalfeld) und Martin Wuttke (Hauptkommissar Andreas Keppler). Zu sehen ist heute Abend in der Rolle eines Polizisten auch Wotan Wilke Möhring, inzwischen ist er bekanntlich... weiterlesen

Herzlich willkommen in Aaron Troschkes Jugendzimmer! In der neuen Personality-Show "ACHTUNG AARON!", die ab 06.05.2021 auf Joyn läuft, nimmt der Social-Media-Star auf seine typisch schelmische Art die neuesten Tops, Flops und Trend-Themen in der bunten Welt der Influencer*innen unter die Lupe - und das aus einem Studio, das bei ihm Erinnerungen weckt. Die neue... weiterlesen

Wie bereits letzte Woche angekündigt, läuft heute (21.04.2021) eine weitere Ausgabe der investigativen Show "Mario Barth deckt auf!". Ab 20:15 Uhr deckt Mario Barth auf RTL wieder Behördenirrsinn und Steuerverschwendung gnadenlos auf. Zusammen mit prominenten Spürnasen werden die Orte aufgespürt, wo in Deutschland unser sauer verdientes Steuergeld verpulvert wird.... weiterlesen