"Papa Moll und die Entführung des fliegenden Hundes" ab 12.04.2018 im Kino

Montag, 09.04.2018 12:21 Uhr | Tags: Kinostart

"Papa Moll und die Entführung des fliegenden Hundes" läuft ab 12.04.2018 in den deutschen Kinos.

"Papa Moll und die Entführung des fliegenden Hundes" läuft ab 12.04.2018 in den deutschen Kinos.
© HappySpots


Papa Moll ist ein liebevoller Ehemann und Vater, etwas ungeschickt zwar, aber herzensgut und stets darum bemüht, dass alle nett miteinander sind. Eines Tages fährt Mama Moll für ein Wellness-Wochenende nach Bad Zurzach. Kein Problem für Papa Moll, denn ein paar Tage wird man ja mal ohne Mama auskommen. Die Moll-Kinder - Evi, Fritz und Willy - haben schon eine Idee, was man am besten macht: im Zirkus ist der fliegende Hund Katovl Hundini zu sehen - und der ist schließlich eine Weltsensation.

Doch ausgerechnet an diesem Wochenende lässt sich Moll von seinem Chef Stuss eine Extraschicht in der Schokoladenfabrik aufbrummen. Anstatt sich mit Verweis auf seine familiären Pflichten aus der Affäre zu ziehen, hat Moll nun plötzlich auch noch die Kinder von Stuss - Jackie und Johnny - an der Backe. Und hier fangen die Probleme erst richtig an. Denn Jackie und Johnny sind mit Molls Kindern bis aufs Blut verfeindet. Vor allem Fritz will mit seinen Erzfeinden auf keinen Fall etwas tun haben. Doch solche Probleme kann Papa Moll jetzt nicht gebrauchen. Zu einem Streit gehören schließlich immer noch zwei! Und wenn sich seine Kinder jetzt einfach mal zusammenreißen, dann hat er bei seinem Chef einen Stein im Brett.

Der liebenswürdige Papa Moll und seine Familie sind nicht nur Schweizer Kulturgut. Auch in Deutschland erlangte die Comicfigur mit dem Erscheinen in den Junior-Heften eine große Bekanntheit. 1.5 Millionen Moll-Produkte haben über mehr als sechs Jahrzehnte den Weg zu jungen LeserInnen gefunden.

Nun folgt endlich der Kinofilm, der die Zuschauer in eine märchenhafte Vergangenheit entführt und ein turbulentes Spektakel für die ganze Familie bietet. In der titelgebenden Hauptrolle begeistert der zweifache Grimme-Preisträger Stefan Kurt ("Pettersson und Findus II & III", "Ein Tick anders", "Die Affäre Semmeling") als Papa Moll. Produziert wurde die Deutsch-Schweizer Koproduktion von den Produzenten von "Heidi" - dem Produzententeam Lukas Hobi und Reto Schaerli von Zodiac Pictures ("Die göttliche Ordnung", "Gotthard") - in Koproduktion mit MMC Zodiac, SRF, Impuls Media Group und Teleclub. 

"Papa Moll und die Entführung des fliegenden Hundes" läuft ab 12.04.2018 in den deutschen Kinos.

Mit Freunden teilen


Artikel, die dich auch interessieren könnten