Happy-Spots - Mein Online Magazin

RTL zeigt heute (05.07.2021) das "Extra Spezial: Das große Live Experiment - Gefangen im Meer"

Montag, 05.07.2021 12:34 Uhr | Tags: RTL

Watt, Winde und die oft unterschätzte Gefahr: Wasser! Welche Risiken lauern auf Badehungrige am Meer? Wie gefährlich sind Ebbe und Flut tatsächlich? Und wie verhält man sich im Notfall richtig? Zwei EXTRA-Reporter wagen ein spektakuläres Live-Experiment: Bei einsetzender Flut starten sie ihre mehrstündige Wattwanderung  zwischen Neuwerk und Cuxhaven - mit allen Risiken!

Nazan Eckes moderiert live vor Ort aus einem DLRG-Rettungsturm und begrüßt in dem "EXTRA Spezial: Das große Live-Experiment - Gefangen im Meer", am 05.07.2021, ab 20.15 Uhr, diverse Experten, die anhand von Einspielern die Risiken im Meer erläutern und wertvolle Tipps für ungetrübte Badefreuden geben. 

378 Menschen sind im vergangenen Jahr allein in Deutschland beim Baden ertrunken, so die Statistik der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG). Im Schnitt passieren ca. 60 Prozent der Badeunfälle in den Sommermonaten Juni-August. Gerade in der Pandemie und mit den ersten Lockerungen zieht es die Menschen wieder ans Meer. „Das Extra Spezial“ erläutert anschaulich die größten und auch unvermutete Risiken – und wie der Badespaß nicht zur lebensbedrohlichen Gefahr wird. Wie verhalte ich mich, wenn ich beim Wassersport zu nah an eine Schifffahrtsstraße komme und vom Sog eines Containerschiffs angezogen werden? Warum sollte man nicht überhitzt ins kühle Nass springen? Und wo muss man mit gefährlichen Unterströmungen rechnen? 

Besondere Gefahren aber lauern für ungeübte Touristen im Wattenmeer. Das Ziel ist oft in Sichtweite und so schnell wird die Flut schon nicht kommen. Doch viele Touristen unterschätzen die Naturgewalt Wasser und geraten dadurch in ernsthafte Gefahr oder übersehen tückische Schlickfelder, in denen man tief einsinken und ohne Hilfe kaum wieder herauskommen kann. In dem aufwendigen Live-Experiment setzen sich die "Extra"-Reporter Marlena Busch und Burkhard Kress vorsätzlich diesen Risiken aus und demonstrieren die Gefahren am eigenen Leib. Wie viele Urlauber starten sie ihre Wanderung von Neuwerk nach Cuxhaven mit einsetzender Flut – und damit bereits viel zu spät. Wie werden sie auf die schleichende Kälte des steigenden Wassers reagieren? Und wie werden sie die Priele, die sich schnell mit Wasser füllen und den Weg abschneiden, überwinden? Hier lauern oft unberechenbare Unterströmungen, die bereits unterkühlten Touristen zum Verhängnis wurden. Können sie Im Notfall rechtzeitig einen der Rettungstürme erreichen oder muss womöglich eine Rettungsaktion ausgelöst werden? Allein in der Region um Neuwerk rückt die DLRG täglich zu rund zwei Rettungseinsätzen aus. Auch das Live-Experiment wird von der DLRG begleitet.

Mit welchen Herausforderungen die beiden EXTRA-Reporter konfrontiert werden, kann der Zuschauer  heute, am 05.07.2021, hautnah ab 20.15 Uhr, in dem zweistündigen "EXTRA Spezial: Das große Live-Experiment - Gefangen im Meer" bei RTL miterleben. Das Extra Spezial steht ab heute auch bei TVNOW zum Abruf bereit.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Ob leichtes Abendessen oder Fingerfood für das Treffen mit Freunden: Vegetarische und vegane Snacks und Gerichte stehen ganz hoch im Kurs. Herzhaft und fantasievoll zubereitet, schmecken sie auch Fleischfans und machen so alle Gäste glücklich. Besonders knusprige Köstlichkeiten gelingen mit veganen Chips auf der Basis von Linsen, Hummus oder Quinoa –... weiterlesen

Das Drama "Aus meiner Haut" läuft ab 02.02.2023 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: X Verleih

Ab 02.02.2023 im Kino: "Aus meiner Haut"

Auf den ersten Blick wirken Leyla (Mala Emde) und Tristan (Jonas Dassler) wie ein glückliches Paar. Gemeinsam reisen sie zu einer abgelegenen Insel, auf die Leylas Jugendfreundin Stella (Edgar Selge) sie eingeladen hat. Schon bei der Ankunft zeigt sich: Hier finden rätselhafte Dinge statt. Zahlreiche Paare kommen in den letzten Sommertagen zusammen, um die Welt... weiterlesen

(djd). In Deutschland kommt immer mehr Gemüse auf den Tisch, am liebsten in Bio-Qualität. Das zeigen Statistiken und Umfragen des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft von 2022, wonach besonders der Verbrauch von Tomaten zuletzt stark gestiegen ist. Bei der Frage nach den Gründen, warum sie sich für Bio-Produkte entscheiden, nennen rund 90 Prozent... weiterlesen

(djd). Bei nasskaltem Schmuddelwetter bleiben die meisten am liebsten zu Hause und machen es sich mit einem warmen Tee, einer Spielrunde mit der Familie oder einem guten Buch gemütlich. Doch das klappt nicht immer: zum Beispiel wenn durch undichte Fenster sowie Terrassen- und Balkontüren die Kälte unerbittlich nach innen wandert und das Raumklima beeinträchtigt. In der... weiterlesen

(djd). Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Warum also nicht bereits jetzt schon mit der Planung des nächsten Urlaubs starten? Reizvolle Ziele gibt es in unserer Heimat etliche. Eines davon ist das Hohenloher Land in Baden-Württemberg. Besondere Mischung aus Natur- und Kulturattraktionen Idyllische Flusslandschaften um Kocher und... weiterlesen

"Close" läuft ab 26.01.2023 in den Kinos.
© Filmplakat: Pandora Film

Ab 26.01.2023 im Kino: "Close"

Léo und Rémi, beide 13 Jahre alt, sind beste Freunde und stehen sich nah wie Brüder. Sie sind unzertrennlich, vertrauen sich und teilen alles miteinander. Mit dem Ende des Sommers und dem Wechsel auf eine neue Schule gerät ihre innige Verbundenheit plötzlich ins Wanken - mit tragischen Folgen. "Close", ausgezeichnet... weiterlesen

(djd). Das Engagement für Nachhaltigkeit aufrechterhalten und Kleinproduzenten im globalen Süden weiterhin gezielt stärken: Das ist in der aktuellen Lage besonders wichtig. Denn vor Ort steigen neben den Lebensmittelpreisen auch die Kosten für Dünger, Sprit, Transport und Verpackung. Umso mehr sind die Kleinbäuerinnen und Kleinbauern darauf angewiesen, dass sie... weiterlesen